Mittwoch, 31. Oktober 2012

Produkttest Nr. 98 Eika-Kerzen Manufaktur



Firma: Eika Manufaktur

Produktart: Dekoration


Lieferzeit: 
Als Lieferzeit für mein Kerzen-Set waren ein paar Wochen angegeben. Dafür, dass es hieß "in ein paar Wochen", war das Päckchen schnell da. Es kam nach ungefähr einer Woche bei mir an. Dafür gibt's also 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Verpackt war alles sehr gut. Die Lieferung bestand aus insgesamt zwei Kartons. Ein etwas größerer und in diesem war auch ein kleinerer. Die eine Kerze befand sich mit ihrem Zubehör in dem kleineren Karton und das andere Set war auch in dem größeren Karton enthalten. Die einzelnen Teile waren auch noch in Luftpolsterfolie gewickelt. Was sie nochmals schützte. Hierfür gebe ich also 4 von 4 Sternen.


 Karton 1
Karton 2












Zur Firma...
Der Eika-Kerzen-Shop íst gut und einfach gegliedert. Auf der Startseite werden schon für die Jahreszeit und den Anlass typische Produkte angezeigt, die man kaufen kann. Im Moment sind es Halloween-Kerzen, ist doch klar. Aber dazu zählen auch Kerzen in Herbsttönen und Dekoration für innen und außen. Das komplette Sortiment von Eika ist sehr umfangreich, aber ich stelle euch nun die einzelnen Kategorien der Kerzenvielfalt vor...

* Herbst
* Weihnachten
* Premiumkerzen
* Klassiker
* Duftkerzen
* besondere Anlässe
und
* Accessoires

Dies ist das größte Onlinesortiment der Eika-Kerzen. Sie haben eine große Farbenvielfalt und man bekommt die Kerzen auch in größeren Mengen. Alle Kerzen sind besonders und versetzten eure Wohnung oder euren Garten in eine ganz besondere Stimmung. Der Shop ist auch Trusted Shop geprüft.

Diese nachfolgenden Produkte sind die Shop-Bestseller zur Zeit...

* Flammenlose LED-Kerze Halloween-Kürbis für 3,99 €
* Schale mit Strickmuster für 16,99 €
* Bonbon-Glas mit "Wintergourmetdüften", verschiedene Farben für 3,99 €
* Duft-Teelicht Sternform im PE Cup, verschiedene Farben und Düfte für 4,19 €
und
* Mixtannenkranz Durchmesser 40 cm für 23,49 €

Weitere Kategorien im Shop sind...

* Bestellung
* Erweiterte Suchfunktion
* Sitemap
* Kontaktieren Sie uns
* Hilfe & FAQ
* Lieferung
* Zahlung
* AGB
* Wiederruf
* Datenschutz
* Eika Kerzenmanufaktur
* kerze.de
und
* Impressum

Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Berlin. Zur Lieferzeit ist zu sagen, dass diese immer in der jeweiligen Artikelbeschreibung steht und voraussichtlich auch so eingehalten wird. Sollte sich die Lieferzeit durch Lieferengpässe verzögern, werdet ihr darüber aber rechtzeitig informiert. Die Auslieferung von Kerzen bei einer Außentemperatur von 35 ° und mehr wird von Eika nicht empfohlen und auch vermieden. Solltet ihr jedoch bestellen wollen und die Kerzen unbedingt haben wollen, so haftet Eika nicht für entstandene Schäden. Die Lieferkosten nach Deutschland betragen 3,95 €. Solltet ihr einen Warenwert von 50 € erreiche, so entfallen die Versandkosten. Die Kosten in andere Länder findet ihr unter der Kategorie "Lieferung". Ins Nicht-EU-Land fallen natürlich Zölle und Sonderzahlungen an. In der Regel dauert die Lieferung 2-4 Werktage. Bezahlen könnt ihr per Paypal, Master Card, Visa oder auf Rechnung.

Zu den Produkten...
Erhalten habe ich, passend zum Herbst (der sich ja jetzt als eher eisiger Winter entpuppt), das Rustical Kerzen-Set bestehend aus einer roten große Duftkerze mit Cranberry-Geruch und mit dazugehörigem Glasteller und einer kleinen, braunen Kerze, die rund ist und in eine Schale aus Wachs kommt. Diese Schale sieht auf den ersten Blick aus wie ein kleiner Kürbis. Das dachte meine Mama auch erst, als ich sie auspackte. Sie besteht auch komplett aus Wachs und dient als Gefäß für die runde kleinere Kerze. Eine spezielle Pflegeanleitung lag auch noch für die runde Wachsschalte dabei, damit ich viel und lange etwas davon habe. Sie sieht auch wirklich sehr schön aus, das muss ich echt sagen. Vor allem im Dunkeln wirkt sie richtig gut. Ich bin sogar schon am überlegen, ob ich mir noch andere Schalen in anderen Farben anschaffe. Sie wären ein schöner Hingucker für den Garten und sind auch noch besonders praktisch.
















Die rote große Kerze riecht wirklich unglaublich gut fruchtig. Die Cranberry scheint mich ja auch wieder zu verfolgen :P. Der Geruch gefällt mir und ich habe die Kerze sogar schon ausprobiert. Schade an diesem tollen Geruch ist nur, dass er sich nicht durch das Anzünden im Raum verteilt, sondern dass nur die Kerze danach riecht. So dachte ich, dass es vielleicht überall bald so gut duften würde. Mal schauen wie lange die Kerze so durchhält. Sie ist ja relativ groß und auch etwas dicker. Was das blöde ist, wenn man sie anzünden will: Man kommt mit einem normalen Feuerzug so schwer an das bereits abgebrannte Stümmelchen ohne sich die Finger zu verbrennen, aber das ist nur ein kleiner negativer Punkt, meiner Meinung nach. Ich hoffe, dass ich lange etwas von ihr habe und sie mir auch in der Weihnachtszeit weiterhin scheint.

















Wo man bei dieser Kerze auch aufpassen sollte ist der Unterteller. Wenn die Kerze schon eine Weile auf dem Teller steht, dann hebt man den Teller quasi mit an und der fällt dann ganz leicht herunter.

Ich danke Eika, dass ich diesen Produkttest durchführen durfte und über die Ergebnisse berichten durfte.

Produkttest Nr. 97 Bastard-Shop



Firma: Basdard-Shop

Produktart: Kleidung


Lieferzeit: 
Mein Test-T-Shirt kam nach zwei Tagen bei mir zu Hause an. Ich musste nicht lange warten und dafür wird der Basdard-Shop mit 3 von 4 Sternen belohnt.

Verpackung: 
Verpackt war das Shirt in einer schwarzen Plastiktüte mit Bastard-Aufdruck. Innen war das Shirt nochmals in einer durchsichtigen Plastiktüte verpackt. Die Tüten waren vollkommen ausreichend für den Transport. Hierfür also auch 3 von 4 Sternen.



Zur Firma...
Der Bastard-Shop bietet originelle T-Shirts, Sweatshirts und einiges mehr an Kleidung mit witzigen Motiven. Es gibt hunderte von tollen Designaufdrucken. Alle Artikel sind immer auf Lager und ein Größenumtausch ist innerhalb von 14 Tagen möglich. Die Lieferung erfolgt schnell und ist recht günstig. Ab einem Warenwert von 60 € fallen die Versandkosten ganz weg. Es gibt die Kategorien...

* Herren T-Shirts, Sweatshirts, Unterwäsche
* Damen T-Shirts, Tank-Tops, Sweatshirts, Höschen
und
* Kinder T-Shirts

Die Produkte sind gewiss nicht nur für "normale" Menschen geeignet, sondern zaubern auch Geeks und Party Menschen ein Lächeln ins Gesicht. Die lustigen Motive sind einzigartig und wer ein solches Shirt besitzt, ist sicherlich total im Trend und angesagt.

Zum Produkt...
Ausgesucht habe ich mir das T-Shirt mit Ragefaces in weiß in Größe M. Es ist ein Damenshirt, welches einen hohen runden Ausschnitt am Hals hat. Das Motiv ist mit dem Siebdruck aufgedruckt, welches die langanhaltenste Druckmethode ist. Das Shirt passt mir ganz genau und es besteht zu 100 % aus Baumwolle, was heißt, dass es auch nicht allzu dünn ist. Es wird sicherlich eines meiner neuen Lieblingsshirts werden, da das Motiv super cool und angesagt ist. Die Faces sind ja auch immer schon in Facebook vertreten und jeder kennt sie.




Dies ist schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf mein T-Shirt, denn hier seht ihr die Ragefaces ganz groß. Mein Favorit ist ja das kleine weinende Gesicht ganz oben Richtung links. : )

Und das hier ist mein neues Shirt.






Das Shirt sitzt sehr gut und passt auch wie angegossen. Es ist nicht zu eng, was ich immer bevorzuge. Ich habe es schon öfter getragen und es kam immer gut an. Bei dieser Shirtlieferung war auch noch ein Päckchen mit Buttons dabei. Auf diesen Buttons waren auch Motive der einzelnen Shirts abgebildet, was ich sehr cool fand.

Ich danke dem Bastard-Shop vielmals, dass ich dieses Shirt testen durfte.

Sonntag, 28. Oktober 2012

Gewinnt eine Tassimo Joy!

Bei Daniela testet und stellt vor gibt es nur noch heute eine brandneue Tassimo Joy zu gewinnen! Dafür müsst ihr, wie ihr euch sicher denken könnt, einige Aufgaben erledigen um Lose zu sammeln. Auch ich sammel wieder reichlich Lose und hoffe, dass ich dieses Mal Glück habe und diese Tolle Maschine gewinnen werde : ). Was ich damit machen würde? Ganz einfach, meine Mama würde sie von mir zu Weihnachten geschenkt bekommen, da sie sich schon ewig eine Tassimo wünscht. Also drückt mir ordentlich die Daumen :P


Freitag, 26. Oktober 2012

Produkttest Nr. 96 Nudossi



Firma: Sächsische und Dresdner Back- und Süßwaren GmbH & Co. KG

Produktart: Süßigkeiten

Lieferzeit: 
Das Paket kam recht schnell bei mir an. Die Lieferzeit war normal und es gab nichts, wo man sich hätte beschweren müssen. Hierfür gibt es dann also 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Verpackt war alles in einem mittelgroßen Karton und in diesem Karton war auch eine Luftpolsterfolie zum Schutz der Produkte. Diese Verpackung erhält auch 3 von 4 Sternen.



Zur Firma...
Die Nudossi Nuss-Nougat-Creme wird in der Sächsischen und Dresdner Back- und Süßwaren GmbH & Co. KG erstellt und mit Liebe verkauft. Die Firma hat ihren Standort in Radebeul bei Dresden. Zahlreiche Mitarbeiter sind immer auf der Suche nach neuen Produktideen, die ihre Kunden glücklich machen und zufrieden stellen. Die Nudossi-Produkte gibt es nicht nur im Nudossi-Online-Shop, sondern auch in zahlreichen Handelsketten und Märkten. Die Produkte werden durch erlesene Zutaten und schonende Verarbeitung mit höchster Qualität gewonnen. Die Kategorien auf der Nudossi-Internetseite sind...

* News
* Presse
* Produkte
* Fabrikverkauf
* Händler
* Online-Shop
* Portrait
* Kontakt
und
* Gewinnspiel

Unter der Kategorie "Gewinnspiel" könnt ihr momentan an einem Lyrik-Wettbewerb teilnehmen. Die 50 besten Nudossi-Gedichte gewinnen das Buch "Nudossi-Code-das köstliche Rezeptbuch" und eine süße Überraschung noch dazu.
Die Nudossi-Creme besteht aus 36 % Haselnuss und ist einer der beliebtesten Aufstriche auf den Frühstückstische. Im Nudossi-Sortiment gibt es außerdem Nudossi-Magermilch-Creme, Naschi, Lukullus Kakaocreme und viele weitere Produkte. Außerdem gibt es diverse Weihnachtsleckereien, grade richtig zur Vorweihnachtszeit.

Zu den Produkten...
Ich habe nun zwei Produkte dieser Firma erhalten. Zum einem war es der Boraufstrich "Nudossi" und zum anderen eine Packung mit Weihnachtsgebäck. Man sieht es ja schon überall in den Geschäften und Einkaufsmärkten. Die Weihnachtssüßigkeiten werden schon seit Ende September verkauft. Ich persönlich brauche sie jetzt noch nicht (außer vielleicht Baumkuchen, den liebe ich :D) aber manchen Leute kann es wohl nicht früh genug sein. Bei dem von mir erhaltenen Weihnachtsgebäck handelt es sich um kleine mini Stollen, die außen mit Puderzucker bedeckt sind und innen mit einer Füllung aus Mandeln und Marzipan. Da ich weiß, dass mein Freund Christstollen liebt und Marzipan quasi vergöttert, bat ich ihm natürlich an als erster zu testen. Er war von dem Geschmack hin und weg. Er findet die kleinen Stollen richtig lecker, aber sie sind auch wahnsinniger Kalorienbomben. Vor und während der Weihnachtszeit frisst sich ja so ziemlich jeder einen kleinen Leckereinbauch an, da sind auch mir die Kalorien egal (naja, sie sind mir auch eigentlich den Rest des Jahres egal :P). Ich selbst habe von den Stollen mit Marzipanfüllung nicht viel gesehen, da mein Freund ein klein wenig gierig war. Aber das ist ja kein schlechtes Zeichen, denn sie wurden ja mit Genuss gegessen.


Enthalten ist...
Mandel-Marzipanfüllung, Weizenmehl, pflanzliche Fette, pflanzliche Öle, Trinkwasser, Zucker, Marzipanrohmasse, kandierte Früchte, Vollmilchpulver, Hefe, Speisesalz, natürliches Aroma, Emulgatoren




Vom Nudossi Brotaufstrich aß ich jedoch ganz alleine. Ich sah dieses Produkt schon vorher in manchen Einkaufsläden, kaufte es aber nie, da es so wenig ist. Die Nuss-Nougat-Creme befindet sich in einem roten Becher mit schönes Design. Die meisten Nuss-Nougat-Cremes sind ja in gewisser Weiße ein Abklatsch vom berühmten Nutella, was sicherlich die meisten von euch kennen und auch essen. Jetzt war ich natürlich auf den Geschmack von Nudossi gespannt. Schmeckt es wie Nutella? Schmeckt es besser oder schlechter? Ich wollte es natürlich wissen und habe probiert. Die Nudossi-Creme sieht auf den ersten Blick aus, wie alle anderen Nuss-Nougat-Cremes auch. Sie lässt sich auch sehr leicht auf dem Brot auftragen, da sie sehr weich ist. Schmecken tut sie allerdings ganz anders als Nutella. Den Geschmack kenne ich zwar, jedoch kann ich sie momentan keinem Produkte zuordnen. Mein Becher ist auch schon wieder fast leer, was zeigt, dass es mir trotzdem schmeckt. Ob ich mir die Creme nochmal kaufe? Weiß ich nicht, da ich selten frühstücke und auf meinen Broten eher Käse bevorzuge.


Enthalten ist...
Zucker, Haselnüsse, pflanzliche Fette, fettarmes Kakaopulver, Magermilchpulver, Emulgator

Ich danke der Firma vielmals, dass ich diese beiden Produkte testen durfte und darüber berichten durfte.

Montag, 22. Oktober 2012

Produkttest Nr. 95 MyCrackers


Durch eine Aktion auf Facebook wurde ich auf mycrackers aufmerksam. Zum Glück, wie ich behaupten darf, aber dazu später mehr. Es wurden Produkttester für verschieden große Probepakete gesucht. Es gab ein S Paket, ein M Paket und ein L Paket. Je nach Größe der Pakete muss man auch höhere Anforderungen erfüllen. Ich habe mich für das M Paket beworben, bei dem ich einen Blogeintrag schreiben muss, was ja für mich kein Problem ist : ). Letzte Woche las ich dann die frohe Kunde in meinem E-Mail-Postfach. "Herzlichen Glückwunsch, Sie wurden als Tester ausgewählt..." Ich freute mich echt sehr darauf, weil ich bis zu diesem Zeitpunkt noch bei keine Aktion bei Facebook teilnehmen durfte. Nach ein paar Tagen kam dann noch eine E-Mail in der stand, dass mein Paket bereit zur Auslieferung sei, also hieß es für mich nur noch warten. Diese Woche war es dann endlich so weit. Mein großes Paket stand bei mir zu Hause auf der Treppe und ich habe es natürlich sofort geöffnet. Von dem Inhalt war ich zu Anfang etwas erstaunt. Es waren sehr viele Produkte in dem Paket, die ich so nicht kannte. Ich freue mich ja immer darauf Neues zu testen, also schaute ich mir alle Produkte genau an. Bei allen Produkten, die in dem Paket enthalten waren, waren alle entweder scharf oder salzig. Das verwunderte mich, denn ich konnte mir bei keinem Produkt den Geschmack vorstellen. Gestern hatte ich dann endlich mal Zeit die einzelnen Produkte vom Geschmack her zu testen. Meine Mama war auch total gespannt auf den Inhalt und dessen Geschmack und bot sich auch als Testerin an. Meine Schwester war auch mit von der Partie. Zu erst möchte ich euch aber jetzt sagen, was ich denn alles erhalten habe...

* 1 x Risotto Chili Taler
* 1 x Pfeffer Cracker
* 1 x Chili Käseplätzchen
* 1 x Magic Indian Spice (Karamell Popcorn mit Curry)
* 1 x Crostini Paprika und Chili
* 1 x Feurige Kirschen
* 1 x Scharf ummantelte Sonnenblumenkerne
und
* 1 x Spicy Thai Mix mit Zitronengras, Limettenblättern und Knoblauch

Erst mal etwas zu Mycrackers selbst:
Die Mycrackers-Seite ist sehr schön gestaltet. Grade auf der Startseite bekommt man wieder Lust auf's Knabbern ; D. Für Neukunden gibt es einen 5 €-Startguthaben-Gutschein. Die Versandkosten sind für euch ab einem Bestellwert von 25 € frei (Deutschland), nach Österreich sind die ab einem Bestellwert von 35 € frei. Geliefert wird innerhalb von 1 - 3 Werktagen entweder per DHL oder per DPD. Es gibt Gourmetmischungen in 15 verschiedenen Kategorien. Also habt ihr eine riesen Auswahl und somit wahrscheinlich große Entscheidungsprobleme. Außerdem gibt es die Kategorien...

* Alle Produkte
* salzige Snacks
* natur & fruchtig
* süße Snacks
* exklusive Kompositionen
* Wasabi Snacks
* Topseller
* Vorteilspakete 25 %
* Neu im Sortiment
* Kidz Corner

Bezahlen könnt ihr alles per Paypal, Zahlung auf Rechnung, sofort Überweisung, Master Card, Visa oder giro Pay. Im Trusted Shops Bewertungen hat er volle Punktzahl und ist somit sehr positiv zu werten. Ich habe mich im Shop auch ein wenig umgesehen und muss sagen, dass ich grade schon wieder Lust auf was zu Knabbern bekommen habe. Es gibt einfach so viel tolles und außergewöhnliches  dass man es unbedingt probieren muss.


Eine ganz schöne Menge, wenn ihr mich fragt. Als erstes öffnete ich natürlich die Pfeffer Cracker, da ich Pfeffer ja LIEBE. Die Form der Pfeffer Cracker allerdings machte mich stutzig. Sie sehen irgendwie wie kleine Panzer aus. Sie sind ähnlich wie Chips und haben einen leichten Pfefferfilm auf Vorder- und Rückseite. Sie sind verschieden groß und ich nahm mir als erstes ein etwas kleineres Exemplar. Meine Mama versuchte den Pfeffer Cracker auch gleich. Ich war vom Geschmack mehr als begeistert. Der Pfeffer ist nicht zu viel und nicht zu wenig vorhanden. Er ist leicht intensiv und zusammen schmeckt alles sehr köstlich. Meine Mama war der gleichen Meinung und nahm sich sogar noch ein zweites hinterher. Die Pfeffer Cracker haben also schon mal sehr gut abgeschnitten. Dieses Produkt befindet sich in einer wiederverschließbaren Verpackungstüte, die in einem Golddesign gestaltet ist. In dieser Verpackung sind 200 g enthalten.


Enthalten ist...
Klebreis, Palmöl, Sojasauce, Zucker, Pfeffer, Tapiokastärke, Maltodextrin, Knoblauch, Zwiebel, Chili, Geschmacksverstärker
















Anschließend waren die Risotto Chili Taler an der Reihe. Meine Mama versuchte diese zu erst. Sie war sofort Feuer und Flamme für diese leckeren Reistaler. Ich nahm dann auch einen und kann sie voll und ganz verstehen. Die halbe Tüte ist schon leer, denn wir beiden konnten uns absolut nicht mehr zurück halten. Sie schmecken einfach so lecker. Ich finde sogar, dass diese Cracker am besten von denen schmecken, die ich zum Testen bekommen habe. Sie sind recht klein und mit einem Chilifilm überzogen. Sie sind sehr würzig, was mir gut gefällt. Sie erinnern an Essen von einem Chinarestaurant : ).



Enthalten ist...
Reis, Pflanzenöl, Zucker, Salz, Maltodextrin, Huhn, Milch, Knoblauch, Sojasauce, Chili, Farbstoff, Zitronensäure, Geschmacksverstärker, kann Spuren von Ei, Sellerie, Sesam, Erdnüssen und Nüssen enthalten















Die letzte der drei Tüten war die Tüte mit den Chili Käseplätzchen. Ich liebe Käse ja sehr und als ich dann sah, dass diese Plätzchen komplett aus Käse bestehen, war ich begeistert. Sie bestehen wirklich nur aus Käse und man sieht kleine roten Punkte. Das ist das Chili auf den Plätzchen. Die Käseplätzchen könnten etwas schärfer sein, denn das Chili schmeckt man nicht wirklich herraus. Trotzdem kann man die Plätzchen sehr gut knabbern, so wie alle anderen Produkte von Mycrackers auch.


Enthalten ist...
Milch, Chili, Salz, mikrobielles Lab, Beta-Carotin















Dann wollte meine Mama unbedingt das Popcorn testen. Sie war super gespannt auf den Geschmack. Er versprach einen leicht scharfen Curry-Geschmack. Ich war natürlich auch neugierig. Wir öffneten es also und stellen fest, dass es super lecker schmeckt. Es schmeckt wirklich sehr nach Curry, aber da ich Curry mag, ist das ja kein Problem. Es könnte auch schärfer sein, aber es ist ausergewöhnlich und mal was neues. Man kennt ja bisher nur süßes oder salziges Popcorn, aber diese Variante ist auch sehr köstlich.



Enthalten ist...
Mais, Kochsalz, pflanzliches Öl, Pflanzenfett, Wasser, Zucker, Sojaletzithin, Betacarotin, Backtriebmittel, Curcuma, Senfmehl, Koriander, Bockshornkleesamen, Ingwer, Kümmel, Piment, Paprika, Gewürze, Dextrose, Hefeextrakt, natürliches Raucharoma, kann Spuren von Nüssen, Erdnüssen, anderen Nüssen, Milch, glutenhaltigem Getreide und Soja enthalten



Dann hatten wir ja noch die zwei Gläser mit leckeren Snacks. Zu erst nahmen wir uns den Spicy Thai Mix vor. Die Leckereien in dem Glas sahen aus, wie japanische Süßigkeiten, die ich von der Arbeit her kenne. Wir bekamen öfter schon solche Süßigkeiten, die genau so aussahen. Diese Süßigkeiten schmeckten mir nicht wirklich, aber diese hier aus dem Glas waren richtig gut. Man kann sie gut essen und sie sehen auch sehr ansprechend aus. Es riecht alles sehr scharf, was ich echt super finde. Meine Mama fand die Süßigkeiten aus dem Glas auch lecker.


Enthalten ist...
Reis, Sojasauce, Zucker, Weizen, Salz, Tapiokastärke, Knoblauch, Zwiebel, Kaffir Limettenblätter, Glukose, Chili, Mirin, Seetang, Farbstoffe

Danach war das zweite Glas dran, welches scharfe Sonnenblumenkerne enthält. Meine Mama fing an, das Glas zu öffnen. Sie findet die Kerne sehr würzig und lecker, jedoch sind sie nicht so leicht zu essen. Man kann sich zwar ein paar in die Hand nehmen und auf einmal in den Mund stecken, aber sie einzeln zu essen ist ja echt was "für den hohlen Zahn" : D. Trotzdem ist dies ja kein negativer Punkt, denn vom Geschmack her überzeugen sie ja schon sehr.


Enthalten ist...
Sonnenblumenkerne, Sesamöl, Chili, Weizen, Zucker, Reis, Mais, Magarine, Salz, Kurkuma, Backtriebmittel

Die letzten beiden Produkte befanden sich in kleinen Pappschachteln. Die eine enthielt scharfe Kirschen mit Apfelstücken. Meine Mama probierte diese alleine. Sie mag eigentlich keine getrockneten Früchte aber diese fand sie gut. Sie meint, dass man sie nebenbei gut snacken kann und sie nicht wie normale getrocknete Früchte schmecken.


Enthalten ist...
Kirsche, Zucker, Apfel, Chili, Sonnenblumenöl, Schwefeldioxid

Das letzte Produkt sind nun die Paprika Crostinis. Sie sehen aus wie kleine Croutons und sind mit einem roten Paprikafilm überzogen. Meiner Mama schmecken sie sehr gut und meine Schwester fand sie auch lecker. Sie sind kross und haben einen leichten Paprika-Geschmack.



Enthalten ist...
Weizenmehl, Olivenöl, Pflanzenöl, Salz, Hefe, Zwiebelpulver, Malz, Zucker, Gewürze, Paprikapulver, Hefe, Knoblauchpulver, Pfeffer,

Also im Großen und Ganzen bin ich mehr als zufrieden mit diesen klasse Produkten. Sie schmecken alle sehr, sehr gut und ausergewöhnlich. Ich hätte niemals gedacht, dass es solche Produkte gibt. In Zukunft werden meine Mama und ich sicherlich mal im Onlineshop bestellen, da nicht mehr viel übrig ist, vor allem von den Risotto Talern : D. Also ich muss echt sagen, dass ich überrascht bin und das positiv. Ich bedanke mich vielmals, dass ich als Produkttesterin ausgewählt wurde.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Produkttest Nr. 94 Sourz Apple




Es ist jetzt das zweite Mal, dass ich in einem Testerforum als einer von so und so vielen Testern ausgewählt wurde. Dabei mache ich bei fast jeder Aktion mit und hoffe und bete IMMER wieder auf's Neue, dass ich doch bitte dieses Mal als Tester ausgewählt werde. Bei For-me hatte ich schon einmal Glück und jetzt ist es auch bei den Prinz Testern so weit. Es wurden Testern für ein neues, alkoholisches Getränk gesucht mit dem Namen "Sourz". Es handelt sich hierbei um einen 15%igen Schnaps in den beiden Geschmacksrichtungen Johannisbeere und Apfel. Dieser Schnaps ist noch sehr neu auf dem Deutschen Getränkemarkt und wird vorerst von einigen wenigen Testern, so wie ich es einer bin, probiert und bewertet. Ich freute mich natürlich riesig darauf dieses Getränk zu testen, da ich am Wochenende sehr gerne feiern gehe und dabei eigentlich immer Alkohol fließt. Meine Testflasche kam nun Anfang der Woche bei mir an und das in einem grünen Karton. Also dachte ich mir da, ich bekomme sicherlich die Flasche mit Apfelgeschmack und so war es auch. Das Prinz-Tester-Team wünschte mir mit einem Brief viel Spaß´beim Testen und Ausprobieren. Ich nahm mir vor gleich am Wochenende die Flasche zu öffnen und den Schnaps zu probieren. Es standen zwei Kirmesfeiern an, an denen man sicher nicht genug Alkohol haben kann. Der Schnaps wird am besten in kleinen Gläsern getrunken, wie es sich für echten Schnaps eben gehört.




Ich habe den Schnaps nun ausgiebig getestet und finde, dass er ziemlich sauer ist. Er erinnert mich an einen anderen Schnaps, den ich schon kenne. Er hat auch die Geschmacksrichtung "saurer Apfel". Mein Freund war der gleichen Meinung und wir werden uns erst einmal überlegen, ob wir diesen Schnaps noch einmal kaufen werden. Die andere Geschmacksrichtung Johannisbeere möchten wir allerdings gerne nochmal probieren und uns darüber auch eine Meinung bilden.  Die grüne Farbe ist natürlich sehr ansprechend, was Farben bei Getränken eigentlich immer sein sollten. Also so super lecker finde ich ihn jetzt nicht, aber man kann ihn trinken und als Shot genießen.






Produkttest Nr. 93 Super Stay 24




Auf Facebook wurden vor ein paar Wochen Testerinnen für das neue Super Stay 24 h Make-up gesucht. Ich habe mich beworben und hatte Glück. Ich darf testen! Für meinen Test habe ich die Farbe Sand ausgewählt, da ich ein sehr heller Hauttyp bin und ein dezenteres Make-up bevorzuge. Das Make-up soll angeblich nicht abfärben und für einen 24h-Look garantieren. Die Farbe des Make-ups passt schon mal gut, sie macht mich etwas blass, aber so bevorzuge ich es ja. Es lässt sich gut auf der Haut verteilen und hat einen ganzen Partyabend gehalten. Nach einer Weile färbte das Make-up auch wirklich nicht ab. Davor muss man es aber erst ein wenig einziehen lassen. Es deckt schön und hat eine eher olivene Farbe. Ich trage eigentlich nie Make-up, außer wenn ich einen Auftritt habe oder mal weg gehe. Deshalb habe ich nicht so viele Erfahrungen was Make-up angeht. Aber mit diesem bin ich zufrieden.




Ich habe es nun eine ganze Woche durchgehend getestet. Ich habe das Make-up jeden Tag aufgetragen. Ich muss sagen, dass es manchmal etwas juckte, aber ich denke, dass es bei Make-up normal ist, dass es mal ein wenig juckt. Es ging nicht ab, auch wenn ich mal darüber fuhr. Ich bin sehr zufrieden und kann das Make-up nur weiterempfehlen.





 Der praktische Pumpspender dosiert dir deine angebrachte Menge an Make-up. Das Make-up ist allerdings sehr flüssig und ich bevorzuge eher Mouse, trotzdem habe ich hier nichts zu meckern.





Sonntag, 14. Oktober 2012

Produkttest Nr. 92 PrueRaw

Firma: PureRaw

Produktart: Lebensmittel


Lieferzeit: 
Die Produkte von PureRaw wurden sehr schnell zu mir nach Hause geliefert. Es war keine lange Wartezeit (da ich sowieso im Urlaub war :D). Da hatte ich nach meinem Urlaub wenigstens seit Langem was auszupacken. Hierfür gebe ich 4 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Verpackt war alles in einem schmalen Pappkarton, den man nach oben aufklappen kann. Die Produkte lagen dann lose im Karton. Hierfür vergebe ich 3 von 4 Sternen.





Zur Firma...
Bei PureRaw könnt ihr Rohkost lecker erleben. Das Motto des Unternehmens lautet "be pure be you". Es gibt alles rund um vergan und bio. Im Shop findet ihr Superfoods, Zutaten, Produkte und das richtige Equipment. Die Versandkosten fallen ab einem Bestellwert von 90 € komplett weg. Alle Produkte bieten die höchste Qualität. PureRaw ist auch auf Facebook vertreten. PureRaw bietet einfache aber dennoch effektive Maßnahmen, die jeder problemlos in den Alltag mit einfließen lassen kann. So wird es schnell und einfach erreicht sich besser und wohler zu fühlen. Das Wohlbefinden kann jeder selbst kontrollieren und steuern. Deshalb bietet PureRaw diese tollen Produkte die das Wohlbefinden unterstützen sollen und helfen sich rundum wohl zu fühlen. Ihr könnt die angebotenen Produkte variieren und euch Anregungen für leckere und außergewöhnliche Rezepte holen. In meinem Paket lagen auch 3 Rezeptkarten, die wirklich leckere Rezepte zeigen. Vielleicht werde ich sogar eins davon ausprobieren. Das Team von PureRaw besteht aus Frau Kristin Knufmann, Herrn André Knufmann und (was ich besonders süß und niedlich finde) Alice Hofnarr, den Hund der beiden Geschäftsführer. Falls ihr Fragen zu den Produkten oder generell zum Unternehmen haben solltet, so schickt den dreien doch einfach eine E-Mail an die info@pureraw.de
Die Internetseite von PureRaw ist sehr schön und einfach gegliedert. Es gibt die Kategorien...

* Sortiment Überblick

* Food & Superfoods
* Algen/Meeresgemüse
* Salze/Öle
* Pflegeprodukte
* Küchenhelfer
* Aktuelles/Rezepte
* Über uns
* Fokus Presse
* Links
und
* Versand

Auf der linken Seite der Internetseite findet ihr jede Menge Akitonsprodukte zu einem unschlagbaren Preis. Alles bezahlen könnt ihr schließlich per Paypal. Verschickt werden alle Produkte mit DHL. Der Versand wird nach Gewicht der Produkte berechnet (zuzüglich Verpackung). Innerhalb Deutschlands kostet er...


0 < 0,9 kg = 2,50 €

0,9 < 2 kg = 4,90 €
ab 2 kg = 4,90 €

Außerdem gibt es noch 3 Ländergruppen in denen der Betrag für die einzelnen Kilos variiert. Die österreichischen Kunden fallen in die Ländergruppe 1 und zahlen maximal 42,00 € für 31,5 kg. Die anderen Länder können sich unter der Kategorie "Versand" über ihr Land und die Kosten informieren. 


Zu den Produkten...
Erhalten habe ich total viele von den Bio-vegan-Produkten. Meine Mama und ich öffneten den Karton zusammen und waren über einige Produkte verwundert. Da wussten wir nicht recht, wie dies jetzt verzehrt werden soll :D. Wir lasen uns aber durch und staunten nicht schlecht über so manches Produkt. Die Produkte sind alle Bio UND Vegan. Sie sind also natürliche Rohkost. Erhalten habe ich ja wie gesagt sehr viel...

* 1 x Makao Trinkmischung
* 1 x Erdmandelkerne
* 1 x Goji Beeren
* 2 x Moqui-Marbels
* 1 x Bio-Kakobohnen
* 1 x Chia Samen
und
* 1 x Bio MacaFeé

Die Erdmandelkerne fand ich besonders ansprechend und deshalb wurden diese auch als erstes aufgemacht. In der Tüte sind 250 g enthalten. Das Aussehen der Kerne ist mit nichts zu vergleichen. Meine Mama war skeptisch, wie immer eigentlich, ob sie denn auch schmecken und nach was sie schmecken. Ich nahm mir einen Kern und kostete zu erst. Ich finde, dass sie sehr nach Haselnuss schmecken, aber sie sind auch viel, viel süßer. Sie haben diesen nussigen Geschmack, den ich sehr mag. Dazu noch die Süße und alles schmeckt perfekt. Meine Mama traute sich dann schließlich auch einen Kern zu probieren und war dann auch so begeistert wie ich. Wir konnten gar nicht aufhören davon zu essen und mussten uns zwingen stark zu bleiben, wenn wir die Tüte zur Seite legten. Wir kamen zu dem Schluss, dass man diese Kerne super essen und naschen kann. Die Tüte ist schon fast leer und es besteht der Bedarf nach Nachschub ; ).





















Dazu gab es noch ein Tütchen Goji-Beeren. Da ich diese Beere schon kenne, öffnete ich das Tütchen nicht. Die Beere schmeckt nicht wirklich süß und sieht wie verschrumpelte Rosinen aus, obwohl diese Beere rot ist.



Nun habe ich dann die Chia Samen ausprobiert. Diese sind super klein und sind schwarz und beige. Man soll sie mindestens 20 Minuten vor Verzehr in einer Flüssigkeit quellen lassen und kann sie dann angeblich genießen. Ich habe die Samen dann in Wasser gegeben, welches ich in einen tiefen Teller gefüllt habe. Ich habe die Samen dann länger als 20 Minuten im Wasser gelassen, da ich dachte, sie würden noch etwas größer werden. Ich glaube aber, dass das ein Fehler war. Denn die Samen waren furchtbar wabbelig und mit einer Art Gelee umhüllt. Geschmacklich, ja, was soll ich da sagen? Sie haben nach absolut gar nichts geschmeckt. Bio und vegan, schön und gut, aber schmecken sollte das Essen dann trotzdem. Also die Samen haben mich nicht wirklich überzeugt.




Hier sind nun noch zwei Pralinen, die ich euch vom Geschmack her vorstellen möchte. Meine Mama und meine Schwester haben diese probiert. Sie fanden sie beide sehr lecker und nussig. Sie kann man gut essen und sie seien wohl sehr köstlich.





Dies sind jetzt drei der Produkte, die ich bis jetzt probiert habe. Die anderen möchte ich mir gerne noch aufheben und später probieren. Dies sind die anderen Produkte, die es außerdem in meinem Paket zu finden gab.


Dies ist die Kakaobohne. Bei diesem Produkt bin ich mir noch nicht so sicher, wie es genossen wird. Drauf steht nichts, was vor dem Verzehr zu beachten ist. Ob sie vorher kleingerieben werden sollen, oder ob man sie auch so pur essen kann. Ich werde es herausfinden und sie dann hoffentlich genießen ; ).


Dies hier ist die Makao-Tinkmischung, die in handwarmer Nussmilch getrunken werden soll. Ich denke jedoch, dass man sie auch in normaler Milch auflösen kann. Ich stelle mir da keinen großen Unterschied vor und werde es bald ausprobieren.


Dies ist das Bio-Carobpulver, welches auch zum Trinken geeignet ist. Es löst sich auf und kann dann genossen werden.


Dies ist ein Trinkaufguss, den ich mir ähnlich wie Teepulver vorstelle. Auch dieser Aufguss wird bald von mir probiert werden.

Jetzt ist jedoch schon zu sagen, dass ich von manchen der Produkte sehr begeistert war, von anderen jedoch auch sehr enttäuscht. Ich danke PureRaw sehr, dass ich diese Erfahrungen mit den Produkten machen durfte.