Donnerstag, 4. April 2013

Produkttest Nr. 161 Morhard's Räucherlachs


Firma: Morhard's Räucherlachs

Produktart: Lebensmittel


Lieferzeit:
Als Liefertermin war der Dienstag oder Mittwoch angesetzt und genau am Dienstag kam mein Paket, also das nenne ich korrekt! Es passte alles genau und deshalb verdient diese Lieferzeit 4 von 4 Sternen.

Verpackung:
Die Produkte kamen verpackt in einer Pappschachtel, deren Deckel man vom Boden abheben konnte. Innen waren die beiden Produkte dann in Wellpappe gewickelt und somit gut geschützt. Deshalb vergebe ich hier 3 von 4 Sternen.






Zur Firma...
Der Räucherlachs von Morhard's Räucherlachs wird seit über 20 Jahren aus dem klaren Wasser des Atlantiks gefischt. Es ist ein irischer Fisch, der direkt von Irland an das Unternehmen geliefert wird, ohne bei einem Zwischenhändler zu landen. Nicht nur Fisch, sondern auch andere Spezialitäten werden aus Irland an das Unternehmen geliefert. Der Geschäftsführer ist Herr Frank Morhard und der Sitz des Unternehmens ist in Obermoschel. Die absolute Frische ist bei diesen Produkten gewährleistet uhd ihr könnt euch sogar ein individuelles Fischpaket zusammen stellen, oder zwischen denen wählen, die es schon als Paket gibt. Der Räucherlachs ist nicht der einzige Fisch aus Morhard's Sortiment. Der Gravad-Lachs, der Stremel-Lachs, das Makrelenfilet und der Atlanik-Hering stehen euch auch zur Verfügung. Lachs ist der gesündeste Fisch von allen. Dieser hat 20mal mehr Vitamine A, als die Süßwasserforelle. Alle Fische sind ohne Chemie behandelt und haben keine Antibiotika in sich. Der Räucherlachs wird nur mit Eichenholz geräuchert und dann 24 Stunden lang schonend veredelt. Dies ist eine Kalträucherung. Kauf ihr ihn nun, ist er sauber filetiert und grätenfrei. Bis 4 kg bezahlt ihr für ihn 44,90 € und ab 25 kg kostet das Stück 30 €. Ihr könnt wählen zwischen ganzer Seite klein, ganzer Seite groß, halbe Seite ca. 0,5 - 0,7 kg und ca. 300 g. Geschnitten gibt es den Lachs a 150g pro Stück und der Preis beträgt pro 100g 5,50 €. Der Gravad-Lachs wird mit Salz und Zucker unter Druck eingelagert und so haltbar gemacht. Dieser Vorgang dauert ca. 3 Tage und macht den Lachs so über mehrere Tage haltbar. Durch dieses Rezept bekommt der Lachs einen besonders aromatisch und würzigen Geschmack. Dir Preise pro kg sind die gleichen wie beim Räucherlachs auch. Dieser Lachs hier ist allerdings nur in halber Seite zu bekommen, welche ca. 0,5 - 0,7 kg wiegt. Der Stremel-Lachs wird auch über Echenholz geräuchert, aber dort bei einer Temperatur von 70° C und ist daher heißgeräuchert. Dieser Lachs wird dann in Streifen geschnitten und hat dann den selben Preis pro kg wie die anderen Lachssorten auch. Hier ist auch die halbe Seite mit ca. 0,5 - 0,7 kg zu bekommen. Dann das Makrelenfilet, welches über Eichenholzrauch heißgeräuchert wird. Man kann diese Art von Fisch warm oder kalt essen. Für 100g bezahlt ihr im Shop 2,40 €. Der Atlantik-Hering ist ein kaltgeräuchertes, grätenfreies Filet. Gut geeignet ist er für leckere Salate. 100g kosten hier 1,80 €. Und für alle die, die sich bei dieser großartigen Fischauswahl nicht entscheiden können, gibt es Morhard's Räucherpalette. Enthalten sind alle Fischarten, die ich euch oben genauer vorstellte. Von jeder Sorte gibt es 100g und der Preis dafür beträgt 18,90 €. Für Leute, die noch weniger als das wollen, gibt es noch Morhard's Räucherpalette single mit je 80 - 90g vom Räucherlachs und vom Stremel-Lachs und je 100g vom Atlantik-Hering und dem Makrelenfilet. Dieser kostet dann 11,90 €. Zu jeder Bestellung gibt es dann ausgesuchte Rezeptvorschläge, die genau zu eurem Fisch passen. Die Kategorien auf der Internetseite helfen euch auch weiter noch mehr zur Fischzubereitung wie Zubehör zu finden und euch über alles, was mit Morhard's Räucherlachs zu tun hat zu informieren...

* Willkommen
* Räucherspezialitäten
* Präsentservice
* Zubehör
* Irische Feinkost
* Wein & Sekt
und
* Bestellung

Zu den Produkten...
 Erhalten habe ich zwei Arten von Fisch. Einmal den Räucherlachs und einmal den kaltgeräucherten Hering. Ich mag Fisch sehr gerne und freute mich total darauf, beide Arten zu probieren. Geräucherten Fisch habe ich nämlich noch nie so wirklich gegessen und da wollte ich dann versuchen, ob man einen deutlichen Unterschied schmeckt. Ich probierte den Hering. Zu Karfreitag kam der Fisch ganz passend. Morgens gab es ihn bei meinen Eltern zum Frühstück, ich probierte den Hering allerdings schon Donnerstag, um zu wissen, wie es mir selbst schmeckt. Also ich finde es schon lecker, er schmeckt aber schon anders als normal, doch keinesfalls schlecht. Ich war sogar richtig neidisch, da meine Eltern den Fisch dann ganz gegessen hatten und für mich nach dem Freitag nichts mehr überig blieb. Mein Vater meinte auch, dass man den Fisch essen konnte, er ist allerdings auch kein Fan von Hering. Ich fand ihn aber lecker und würde ihn gerne wieder essen.







Das Räucherlachsfilet ging bei uns ganz schnell weg, davon konnte ich noch nicht einmal etwas probieren. Meine Familie aß alles ratze putze leer und ich konnte nur noch die leere Verpackung aus dem Plastikmüll herausluggen sehen. Der Lachs hatte eine schöne rote farbe und sah auch sehr lecker aus. Meine Familie briet dieses Filet an und aß es dann zu Mittag.



Ich bedanke mich sehr bei Morhard's Räucherlachs, dass ich diese beiden leckeren Filets bekommen habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen