Donnerstag, 9. Januar 2014

Produkttest Nr. 260 Freixenet Mia Moscato


Vor einigen Wochen erreichte mich die frohe Kunde, dass ich eine von 4.000 Testerinnen für den Freixenet Mia Moscato sei. Darüber freute ich mich natürlich sehr und zusammen mit ein paar Freundinnen, konnte ich einen schönen, entspannten Abend genießen. Dank Brandnooz kann ich euch heute über den neuen, köstlichen Mia Moscato berichten.


Zuerst gab es ein paar Problemchen mit der Lieferung, da ein Großteil beschädigt wurde. Aber eine Nachlieferung kam sehr schnell und ich konnte die Neuheit probieren. Erhalten habe ich zwei große Flaschen und sechs kleinere Fläschchen.





Nun erst mal ein paar Infos über Mia Moscato. Diese Neukreation ist von der Freixenet-Weinmacherin Gloria Collell und ich danke ihr wirklich sehr für dieses Geschenk, aber zum Geschmack später mehr ; ). Das alkoholische Getränk hat einen fruchtig-süßen Geschmack, den ich vorher noch nirgends probieren konnte. Mia Moscato ist ein Qualitätsschaumwein. Dieser passt zu fast jeder Gelegenheit und man kann ihn immer gut mit seinen Mädels genießen. Der Schaumwein besteht aus der berühmten Moscatel Traube und schmeckt fruchtig süß mit einem Aprikosen und Pfirsich Aroma. Kaufen könnt ihr den Wein in den Flaschengrößen 0,2 l und 0,75 l. Im Regel gibt es den Wein auch schon zu kaufen und der Preis liegt da zwischen 5,99 € und 6,49 €. Nicht nur wir Deutschen können den Schaumwein genießen, denn es gibt ihn außer in Deutschland auch noch in 15 anderen Ländern. Die Inspiration zu diesem Schaumwein kam Frau Collell durch urbane Eindrücke und das gesellige Lebensgefühl ihrer Heimatstadt Barcelona. Das Tolle ist, dass gar nicht so viel Alkohol im Wein steckt, denn es sind lediglich 7 %. Der Grundwein besteht zu 100 % aus der bereits oben genannten Moscatel-Traube, die gerne im Asti-Sekt verwendet wird. Auch zum Backen kann man den Wein verwenden und er passt hervorragend zu süßem Gebäck und Desserts. Ein besonderer Tipp zum richtigen Genießen des Weines: Man trinkt ihn am besten gekühlt in Weißweingläsern, da sich in diesen die Aromen besser entfalten. Auch das Design der Flasche gefällt mir sehr, sehr gut. Es ist frisch, jung und ansprechend für Mädels und auch Frauen. Alleine schon das Design hätte mich im Laden neugierig gemacht und ich hätte mir den Wein sicherlich wegen des Designs gekauft, aber da ich den Geschmack nun kenne, kaufe ich ihn alleine wegen des Geschmackes, denn der ist echt unglaublich! An meinem Mädelsabend haben wir viel gelacht, gequatscht und vor allem die Neuheit aus dem Hause Freixenet genossen. Alle meine Freundinnen waren genau so begeistert wie ich, und sogar mein Freund, der den Wein nach uns testen durfte, war mehr als zufrieden damit. Er bezeichnete es allerdings als richtiges Mädchengetränk, da es super süß ist. Ich finde auch nicht, dass es wie normaler Schaumwein oder Sekt schmeckt, nein, der Geschmack ist ein völlig anderer. Ich habe selten so ein gutes alkoholisches Getränk getrunken und meine Freundinnen sind auch hier wieder meiner Meinung.





Wir haben zu unserem Schaumwein viele Knabberein gegessen wie Erdnüsse und Salzstangen, auch wenn zu diesem Wein Süßes besser passt. Uns hat es trotzdem geschmeckt und so wurden auch alle Flaschen restlos leer, was ich eigentlich sehr schade finde. Denn an so manchem Abend denke ich mir, wie schön es doch wäre, jetzt ein bisschen Mia Moscato zu trinken. Sicherlich werde ich demnächst beim Einkaufen auf das Weinangebot achten und mindestens eine Flasche davon kaufen, wenn nicht sogar mehr ; ). Meine Freundinnen waren sogar so begeistert, dass sie sofort ihren Müttern und weiteren Freundinnen davon erzählten und einige haben sich auch schon den neuen Wein gekauft. Ich finde, dass der Mia Moscato auf jeden Fall zu einem guten Mädelsabend gehört. Mein nächster Mädelsabend wird auf jeden Fall nicht ohne Mia Moscato sein und auch sicher kein anderer mehr ; ).



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen