Donnerstag, 22. Mai 2014

Produkttest Nr. 320 Trauringshop24


Firma: www-trauringshop24.de

Produktart: Schmuck/Accessoires


Lieferzeit: 
Das Testprodukt wurde schnell und sicher an mich geliefert und sehr lange musste ich wirklich nicht darauf warten. So vergebe ich hier 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Verpackt war es in einem kleinen Luftpolsterumschlag. In seinem Inneren befand sich dann eine kleine Ringschachtel, in welcher dann das Produkt steckte, so vergebe ich auch hier 3 von 4 Sternen.







Zur Firma...
Liebeserklärungen können ganz individuell sein und müssen nicht immer aus dem klassischen Satz "Ich liebe Dich" bestehen. Es gibt viele Arten seine Liebe zu beweisen und das oft auch sehr romantisch. In vielen Fällen wird die Liebe mit einer Ehe besiegelt und um dann auch zu zeigen, dass man nun endgültig zueinander gehört, benutzt man einen Ehering. Der Ehering ist aber auch so individuell und verschiedenen wie die Liebe selbst und kann aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen. Im Trauringshop24 findet ihr eine große Auswahl an den verschiedenen Trauringen, die euren großen Tag noch perfekter machen. Damit dieses Symbol eurer Liebe auch ewig hält, muss das richtige Material verwendet werden. Natürlich wird sich oft und gerne an der neusten Mode und den aktuellen Trends orientiert. Trotzdem sollte man schauen, was für ein Material man nutzt, was am besten geeignet ist. Diese Entscheidung ist nicht leichtfertig zu treffen, denn diesen Ring trägt man ja ab dann zu jeder Zeit. Eines dieser Materialien ist Silber, was die Stempelungen 800, 835 und 925 trägt. Die ersten beiden Legierungen bei den Silberringen sind eher von einer geringeren Qualität. In Deutschland sind sie eher selten vertreten. Die meisten Ringe tragen die Legierung 925 Silber. Der Sterling Silberring ist in der Regel speziell behandelt, damit er nicht anlaufen kann. Bei jungen Paaren ist das Silber sehr gefragt, da es modisch aussieht und eine sehr günstige Variante ist. Einen großen Nachteil hat das Silber aber schon, denn es ist nicht besonders hart und kann so im Laufe der Zeit starkt beschädigt werden. Also ist dieses Material wohl eher schlecht für ein lebenslanges Zeichen geeignet. Neben dem Silber gibt es aber auch noch das Gold, welches klassisch und zeitlos ist. Es besteht aus einem sehr weichen Stoff und um daraus einen stabilen Trauring zu machen, muss eine Legierung hergestellt werden. Das reine Gold wird dabei mit härteren Materialien vermischt und erlangt so eine höhere Stabilität. Das Gold von Ringen ist wesentlich härter als das Schmuckgold und hat eine lange Tragedauer. Die typischen Legierungen hierbei sind 333/000, 585/000, 750/000 und 990/000. Sie beschreiben die Höhe des Anteils an Feingold am Gesamtgewicht des Ringes. Bei der 585/000 Legierung ist ein Feingoldanteil von 60 % enthalten. Diese Ringe sind dann meist angenehm zu tragen. Je höher der Goldanteil ist, desto goldgelber wird der Ring. Die Farbe des Ringes wird durch die Beimischung der Legierungsmetalle immer verändert. Die gängigsten sind Silber oder Palladium, die ein Weißgold ergeben. Bei Kupfer entsteht eher eine rötliche Farbe. Nickel oder Mangan sollten in den Ringen aber nicht enthalten sein, da Nickel bei vielen Menschen zu Allergien führt und Mangan kann Verfärbungen hervorrufen. Mit neuen Bearbeitungsverfahren kann sogar eine hochwertige Legierung von 750/000 erzeugt werden, die dann so hart ist wie eine 585/000 Legierung. Ein Goldring mit 75 % Goldanteil hat eine gute Polierfähigkeit und ist besonders kratzfest und lang haltbar. Bei einem niedrigen Goldanteil, werden die Ringe natürlich auch günstiger. Diese Legierung wird später aber häufig porös und wegen des hohen Kupferanteils kann er auch schnell anlaufen. Deshalb sollte man bei Trauringen nicht auf diese Legierung zurück greifen. Dann gibt es noch die Platinringe, die eine gute Stabilität aufweisen. Bei diesem Material werden nur geringe Anteile vermischt. Der übliche Feingehalt ist 950/000 und dabei besteht der Ring aus 95 % Platin. Die Stempelung ist in der Regel Pt950 und Platin ist ein sehr festes und zähes Material. Auch ist das Gewicht des Materials sehr hoch. Bei diesen Platinprodukten muss man aber mit höheren Kosten rechnen, da die Verarbeitung des Materials nicht einfach ist. So kann der Preis schon mal auf das Doppelte ansteigen und deshalb sind diese hohen Kosten auch gerechtfertigt, wenn man sich bewusst macht, dass die Ringe am Ende weder verblassen noch sich verändern. So kann man diese Ringe auch viele Jahre tragen und auch Allergiker haben mit diesem Material keine Probleme, da es sehr hautverträglich ist. Die Produktion von Platin ist sehr teuer, denn wenn man eine Unze (31,1 g) Platin erhalten möchte, braucht man vorher zehn Tonnen Erz. Es müssen viele Arbeitsschritte unternommen werden, bis das Platin vom Erz getrennt wurde und es weiterverarbeitet werden kann. Das Material ist selten und man findet es nur an sehr wenigen Orten auf der Welt. Platin ist nur weiß und wird aus diesem Grund sehr edel. Es ist sehr beliebt und ist in der Hand schwerer und massiver, da es eine sehr hohe Dichte hat. Aber dafür kann der Ring leicht wieder poliert und aufbereitet werden. Neben diesen drei Arten, gibt es auch noch das Titan, was auch immer häufig für Trauringe verwendet wird. Man kennt dieses Material aus der Raumfahrttechnik und somit ist es ein sehr modernen und zukunftsfähiges Material. Den Titanring spürt man am Finger kaum, da er sehr leicht ist. Auch Allergiker können ihn gut tragen. Titan hat einen höheren Härtegrad als Stahl und auch Säure kann ihm nichts anhaben. Die Stempelung ist "Titan". Auch Edelstahl wird oft bei Ringen verwendet und ist neuer. Es hat eine schlichte Eleganz und ein modernes Design. Besonders bei jüngeren Paaren kommt der Edelstahl gut an, da er eben auch günstig vom Preis her ist. Die Produktkategorien im Shop sind folgende...

* Trauringe/Eheringe
* Verlobungsringe
* Partnerringe
* Neuheiten
* Bestellablauf
* Service
und
* Gravur

Außerdem findet ihr hier auch noch wichtige Informationen...

* Impressum
* AGB
* Widerrufsrecht
* Datenschutz
* Kontakt
* Ringweite Service
* Gavur Service
* Topseller
* Marken
und
* Diamanten/Brillianten

Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Alzenau.

Zum Produkt...
Erhalten habe ich für meinen Test einen wirklich schicken und eleganten Ring aus Edelstahl. Dieser hat eine Feinsilberader und ist zusätzlich mit einem kleinen Zirkonisteinchen versehen.





Er hat eine Ringweite von 53, sodass er mir passt. Der Ring kam in dieser grünen Schachtel bei  mir an und das machte schon einen richtig schönen Eindruck. Der Ring ist wirklich wunderschön und trifft total meinen Geschmack. Ich stehe zwar bei Statmentketten momentan total auf Gold, aber in der Regel bevorzuge ich an meinen Fingern oder am Arm auch eher Silber. Gold finde ich oftmals sehr protzig, wenn es um Ringe geht, deshalb hätte ich gerne auch so einen Edelstahlring als Verlobungs- oder sogar Ehering. Diesen Ring habe ich so nicht im Shop gefunden, jedoch findet ihr hier einen ähnlichen der nur 60 €, was ich für einen solchen Ring wirklich nicht zu viel finde. Alle Ringe im Shop sind natürlich gravierbar, so auch dieser hier. Ich glaube eine Gravur würde ich auch in Anspruch nehmen, da die Ringe so noch ein wenig persönlicher werden. Es gibt diesen Ring in der Ringweite 48 bis zur Weite 70. Alles was kleiner oder größer ist, muss vorher angefragt werden, egal ob für Männer oder Frauen. Sogar das kleine Zirkoniasteinchen kann man sich in seiner Wunschfarbe aussuchen. Wobei, eigentlich gefällt mir hier das Steinchen schon ganz gut, es ist schlicht und einfach und glänzt dennoch wirklich schön. Aber wenn ihr eher auf das Ausgefallene steht, dann könnt ihr euch das Steinchen auch in blau oder gelb einsetzen lassen. Meine Familie gefiel der Ring auch recht gut und ich bin wie gesagt echt begeistert. Den Ring kann man auch gut im Alltag tragen, da er eben so schlicht und einfach ist.










Der Shop hat wirklich eine große Auswahl an Trauringen jeder Art. Auch nach Marken könnt ihr euch dort einen Ring aussuchen.


Ich bedanke mich sehr beim Trauringshop24 für diesen Produkttest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen