Dienstag, 24. Juni 2014

Produkttest Nr. 347 AMIGO Spiele











Firma: AMIGO Spiel + Feizeit GmbH

Produktart: Hobby/Freizeit


Lieferzeit: 
Die drei Testspiele wurden mir recht schnell und gut zugestellt. Hier hatte ich keine besonders lange Lieferzeit und so vergebe ich dafür 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Verpackt war alles in einem großen, dicken Karton, der wirklich sehr hart vom Material her war. Innen befand sich auf den Spielen dann noch dickes Papier, welches ein kleines Polster war. Die Verpackung war so gut, dass ich für sie volle 4 von 4 Sternen vergebe.









Zur Firma...
Die AMIGO Spiel + Freizeit GmbH ist ein Verlag, der eine große Auswahl an Familien-, Kinder- und auch Sammelspielen vorweisen kann. Ein großes Sortiment steht euch auf der Internetseite zur Verfügung, wo ihr mehr als genug Spiele für nasse Regentage im Haus oder sonnige Sommertage im Garten findet. Man kann nämlich Spaß mit den Spielen drinnen und draußen haben. In den Hauptkategorien...

* Spiele
* Sammelspiele
* Service
* Spiel & Spaß
und
* Themenwelten

findet ihr echt viele Informationen zu einzelnen Spielen, sowie Auszeichnungen, Erklärungsvideos oder auch Infos zur Ersatzteil-Bestellung. Ganz schön finde ich auch, dass man mit Hilfe eines Suchdetetives nach einzelnen Spielen suchen kann. Man kann dort angeben, ob man nach einem Spiel sucht mit einer bestimmten Dauer, einer Spieleranzahl, dem Alter, für welches es geeignet ist oder dem Genre eines Spieles, das ist völlig egal. Ihr habt die Wahl und könnt nach euren Bedürfnissen drauf los suchen. Die Kleinen können mit den Spielen von AMIGO eine Menge Spaß haben, da diese liebevoll gestaltet sind und sympathische Charaktere vorweisen können. Die Spiele sind alle sehr hochwertig und es steht der Spaß im Vordergrund. So kann auch spielerisch gelernt werden. Bei den Familienspielen hat die ganze Familie Vergnügen und es kann gemeinsam Spaß erlebt werden. Egal ob Jung oder Alt, jeder Spieler kann leicht einsteigen, da die Regeln klar und verständlich sind. Jeder Spieleabend kann so richtig toll und unterhaltsam werden. Kartenspiele sind auch immer sehr schön zu spielen. Ob allein oder zu zweit oder gar mit mehreren Personen. Der Spaß ist vor allem in großen Runden definitiv vorhanden. Die Kartenspieleklassiker bereitsen besonders viel Spaß am Spieltisch, da sie fast jeder kennt und auch liebt. Sammelkartenspiele waren schon als ich Kind war total beliebt. Man sammelte Pokémon-Karten oder ein wenig später auch Yu-Gi-Oh!-Karten, mit denen man sich die Zeit vertreiben konnte und auch gerne untereinander getauscht hat. Natürlich hat AMIGO noch andere Sammelspiele, als die schon oben genannten Beiden in seinem Sortiment, welches garantiert viel Spaß machen werden. Alle Spieleneuheiten findet ihr im Neuheitsprospekt. Wenn ihr selbst Spieleautoren seid, habt ihr bei AMIGO die Möglichkeit auf eine Zusammenarbeit. Ihr könnt eure Spiele, die ihr euch selbst ausgedacht und die ihr eigens erstellt habt bei AMIGO vorstellen. Diese Zusammenarbeit geht dann vom ersten Kontakt bis zum Vertragsabschluss mit Unterzeichnung. Dazu müsst ihr nur eine kleine Beschreibung der Spielidee, eine genaue Spielanleitung und ein paar Fotos eures Materials per Mail an AMIGO senden. Es wird dann geprüft, ob alle Punkte im Spiel verständlich sind und ein Beispiel für eure Idee sollte auch unbedingt eingebaut werden, damit alles noch anschaulicher ist. Bevor ihr das Spiel überhaupt an AMIGO schickt, solltet ihr es vorher selbst ausreichend testen und auch von Familie und Freunden testen lassen. Meist kann man so schon einige Ergebnisse erzielen und sagen, ob das Spiel überhaupt Potenzial hat. Ist eure Idee nun bei AMIGO, so schauen diese sich eure Idee innerhalb von 2-3 Wochen genauer an, meistens geht das aber auch schneller. Die Prototypen werden dann an externe Testgruppen weiter gegeben, die alles auf Herz und Nieren prüfen. Ein gewisser Spielreiz muss natürlich schon vorhanden sein. Die Tester sind normale Familien und keine Profis, weshalb das Spiel auch immer klar und verständlich sein sollte. Wenn euer Spiel abgelehnt wurde, heißt es nicht, dass dieses schlecht ist, aber es passt dann eben einfach nicht zu AMIGO. Sollte euer Spiel jedoch angenommen werden, so kann über einen Verlagsvertrag gesprochen werden und das Honorar an die Autoren setzt sich prozenutal aus dem Netto-Verkaufserlös zusammen. Kein Interesse hat AMIGO generell an Spielen, die nur für zwei Personen sind, Sportsimulationen, Wirtschaftssimulationen, Rollenspielsystemen, Sammelkartenspielen, Spielen, die hauptsächlich aus Buchstaben und Zahlen bestehen, Würfellaufspielen, Spiele, mit großem Holzanteil, rein abstrakten Denkspielen und extrem komplexen Werken. Empfohlen wird euch von AMIGO das Buch "Leitfaden für Spieleerfinder". 1980 wurde das Unternehmen gegründet und heute zeichnet es sich besonders durch Kartenspiele aus. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Dietzenbach.


Zu den Produkten...
Ich habe für meinen Test ganze drei tolle Spiele von AMIGO erhalten, die ich zusammen mit Freunden und Familie für euch ausprobiert habe. Das erste Spiel kannte ich und auch alle anderen die ich fragte vorher noch nicht. Es handelt sich hierbei um das Spiel "Würfelmania 2" bei welchem es ganze 21 verschiedene Würfel gibt, mit denen gespielt wird.









































Im ersten Moment fragt man sich da, wie soll das gehen? Mit so vielen Würfeln zu hantieren kann schon ganz schön kompliziert werden. Aber wir wurden eines besseren belehrt, denn das Spiel ist sehr gut sortiert und übersichtlich aufgebaut. Nach wenigen Minuten haben wir uns gut in das Spiel eingefunden und hatten sehr viel Spaß beim Spielen dieses Spieles. Hierbei geht es darum mit maximal sechs Leuten (wenn es mehr als sechs Personen sind, kann man sich auch in Gruppen aufteilen, was wir auch gemacht haben) ein kleines Spielbrett durch zu spielen. Jede Person, oder auch jede Gruppe bekommt ein farbiges Hütchen, mit welchem man sich auf dem Spielfeld bewegen kann, wenn man sich dann Punkte verdient hat.









Punkte bekommt man durch das Erfüllen von verschiedenen Aufgaben, die auf drei Sorten von Karten stehen. Die erste Sorte von Karten sind die Quizville-Karten, welche 5 knifflige Aufgaben auf der Rückseite enthält.








Mit dem Farbenwürfel kann man dann eine von 6 Farben erwürfeln und die Farbe, die oben liegt, hat auch auf der Quizville-Karte eine Frage, die dann beantwortet werden muss. Würfelt man die Farbe schwarz, so kann man sich eine der Fragen aussuchen. Auf der Rückseite dieser Karten steht dann auch immer, welche Würfel gebraucht werden und auch wie viele Felder man nach erfüllter Aufgabe vorrücken darf. Die zweite Art von Karte nennt sich Knobelfeld.








Bei diesen Karten muss eine witzige oder auch knifflige Aufgabe gelöst werden wie beispielsweise diese hier...

"Wirf alle Zahlenwürfel und die beiden Miniwürfel. Sieh sie dir 5 Sekunden lang genau an. Starte die Sanduhr und schließe die Augen. Nenne bis Ablauf der Zeit alle gewürfelten Zahlen."

Die oben genannte Sanduhr ist auch ein wichtiges Utensil bei diesem Spiel, denn sie wird fast immer gebraucht.









Die dritte Art von Karte ist die Actionland-Karte, bei welcher auch eine Tätigkeit ausgeführt werden muss wie beispielsweise diese hier...

" Wirf den schwarzen Zahlenwürfel und starte die Sanduhr. Stapele die Bildwürfel auf deinem Handrücken. Schleudere sie hoch und fange sie auf. Mache das bis Ablauf der Zeit so oft wie der schwarze Zahlenwürfel anzeigt."









Das war in unserer Runde auch sehr spaßig und wir haben uns wirklich kaputt gelacht, was alles so gemacht werden musste um eine Aufgabe zu erfüllen.


Auf dem Spielfeld gibt es auch noch sogenannte "Juhu"-Felder, bei welchem man sich später aussuchen kann, von welchem Stapel man eine Karte nehmen möchte. Kommt man nämlich auf ein Feld auf dem Brett, welches blau ist, MUSS man von dem blauen Stapel, also von den Actionland-Karten nehmen. Das gleiche gilt dann natürlich auch für die beiden anderen Farben rot und gelb.












Ich fand das Spiel echt klasse und es hat mir persönlich auch richtigen Spaß gemacht. Bei einem geselligen Abend kann man damit schon ein paar schöne Stunden verbringen. Ich kann euch dieses Spiel also nur empfehlen!











Das zweite Spiel kannte ich schon vorher aus meiner Kindheit. Dabei handelt es sich um das schöne Spiel Halli Galli, welches vielleicht einige von euch schon kennen.









Bei diesem Spiel geht es darum immer auf die Klingen zu hauen, wenn eine Frucht fünf Mal aufgedeckt auf dem Tisch liegt. Je mehr Personen mit spielen, desto lustiger und spannender wird es. Denn irgendwann traut man sich gar nicht mehr seine Karten aufzudecken. Dabei muss man dann auch richtig nachdenken, denn man wenn falsch schaut und auf die Klingel haut, obwohl gar keine fünf Früchte von einer Sorte offen da liegen, muss man an jeden Mitspieler eine Karte abgeben und wenn dann irgendwann keine Karten mehr bei euch übrig sind, seid ihr raus oder habt verloren, je nachdem wie viele Personen eben mit spielen.


Beispiel...


Es ist ein echtes Spannungsspiel was auch ziemlich viel Spaß macht. Als Kind habe ich es auch schon wirklich gerne gespielt und habe damit zusammen mit meiner Schwester viele Stunden gespielt.









Das dritte und letzte Spiel kannte ich so vorher auch noch nicht. Es nennt sich Word on the street und erinnert vom ersten Eindruck her an das Spiel Scrabble. Es ist ein rasantes Wörterduell, welches auch mit Hilfe einer Sanduhr gespielt wird.









Das Spielfeld hier ist sehr lang und enthält das gesamte Alphabet. Spielen können bei diesem Spiel 2-10 Personen. Enthalten sind ganze 216 Aufgabenkarten, die insgesamt 432 Aufgaben enthalten, 17 Buchstabensteine, 2 Sanduhren, 1 Kartenhalter und 1 Spielplan.


















 Die Buchstabensteine müssen in diesem Spiel von der Straße "gezogen" werden. Man kann dieses Spiel auch gut in Teams spielen und es geht um alle Wörter der deutschen Sprachen, also alle Worte sind erlaubt. Hier muss ein Lösungswort gefunden werden, nachdem man eine Aufgabe gestellt bekommt. Das eine Team hat dann Zeit Brainstorming zu betreiben und das andere überwacht mit Hilfe der Sanduhr die Zeit. Nachdem eine Runde vorbei ist, ist das andere Team an der Reihe. Große Verwirrung kann hier auftreten, was aber auch sehr lustig sein kann. Dieses Spiel haben wir noch nicht wirklich gespielt. Wir haben zwar angefangen, aber es ist schon ein wenig kniffliger, als die anderen beiden Spiele. Hier muss richtig nachgedacht werden.


Ich finde die Spiele, die AMIGO anbietet, echt klasse! Ich habe mich auch noch im Shop umgeschaut und einige andere tolle Spiele gefunden, die mich auch stark interessieren. Diese drei hier sind aber für mich schon ein guter Anfang und ich denke, dass man mit diesen ein paar schöne Abende mit Freunden oder der Familie verbringen kann. Die Spiele sind alle einfach zu verstehen und man kommt eigentlich ganz schnell dahinter, wie man sie richtig spielt und. Die Regeln sind auch ganz einfach und auch Kinder können diese Spiele schnell verstehen.

Ich bedanke mich sehr bei AMIGO für diesen spannenden Produkttest.

Kommentare:

  1. Auf einen richtig schönen Spieleabend hätte ich auch mal wieder Lust :)

    AntwortenLöschen
  2. super blog:) aber brettspiele waren nie was für mich^^

    würde mich über feedback rießig freuen :D

    mfg
    http://versuch908.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, ein Spieleabend wäre bei dem Wetter auch eine klasse Idee. Amigo hat super Sachen, haben auch einige davon.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  4. Wir sind auch totale Spielefans. Halli Galli haben wir auch in unserem Sortiment.

    AntwortenLöschen
  5. Spieleabende veranstalten wir heute noch super gerne mit der ganzen Familie, bringt immer jede Menge Spaß mit sich :o)

    AntwortenLöschen
  6. Wow toll und ausführlich geschrieben! Ich durfte Amigo auch testen, die haben wirklich tolle Spiele im Sortiment!
    Lust mir auch zu folgen?
    VG So
    http://groenis-world.blogspot.de/

    AntwortenLöschen