Sonntag, 31. August 2014

Produkttest Nr. 429 Gerolsteiner Wasserwoche




















Halli Hallo ihr Lieben :)
Ich habe mich vor einiger Zeit als Testerin für die Gerolsteiner Wasserwoche mit meiner Lieblingssorte von Gerolsteiner Wasser beworben. Letzten bekam ich dann die Zusage zu meiner persönlichen Wasserwoche. Darüber freute ich mich wirklich sehr und nun möchte ich euch heute über meine Gerolsteiner Wasserwoche berichten. Insgesamt wurden 2.000 Tester für die Wasserwoche ausgewählt. Nützliche Tipps und Tricks zu der Wasserwoche mit Gerolsteiner bekommt ihr auf Facebook.


















Erhalten habe ich für meine Woche drei Sixpacks mit 0,75 Liter Flaschen. Eigentlich trinke ich immer aus 1 Liter-Flaschen. Das finde ich persönlich einfach praktischer. Auf die Arbeit nehme ich nämlich immer 2 Liter Wasser mit. Diese trinke ich am Tag mindestens und zu Hause trinke ich dann auch nochmal 1 Liter. Trotzdem wollte ich auch diese Flaschen mit zur Arbeit nehmen und dort ausprobieren. Da ich eben meine 2 Liter am Tag auf der Arbeit trinke, habe ich mal 3 der 0,75 Liter Flaschen mit genommen. Diese waren auch am Ende des Tages immer leer. Zu Hause habe ich dann noch mindestens eine weitere Flasche des Gerolsteiner Wassers getrunken. Am Tag verbrauchte ich so also mindestens 4 Flaschen. Bei der Wasserwoche ging es darum nur das Gerolsteiner Wasser zu trinken und auf jegliche andere Getränke wie Kaffee, Tee oder auch Softdrinks zu verzichten. Da ich sowieso keinen Kaffee trinke und es bei uns zu Hause meistens eh keine Softdrinks gibt, fiel mir das auch nicht so schwer. Ich habe mir damals die Sorte mit viel Sprudel von Gerolsteiner ausgesucht, da ich Wasser ohne oder auch nur mit ein wenig Sprudel gar nicht mag. Ich finde, dass der Sprudel noch sehr etwas am Geschmack des Wassers aus macht und darauf möchte ich nicht verzichten. Ich bin die einzige in meiner Familie, die gerne Sprudelwasser trinkt, alle anderen bevorzugen stilles Wasser ohne Kohlensäure.






























Ich muss sagen, dass mir hier das Gerolsteiner Wasser mit dem Sprudel echt gut geschmeckt hat. Eigentlich trinke ich immer eine andere Wassersorte, mit der ich bin heute auch recht zufrieden war. Wenn ich mir das Gerolsteiner Wasser noch einmal kaufen sollte, werde ich aber nach größeren Flaschen Ausschau halten, da mir die 0,75 Liter Flaschen einfach zu klein waren. Auf der Arbeit habe ich keinen Wasserkasten stehen und nehme meine Wasserflaschen für einen Tag immer in der Tasche mit, deshalb ist es für mich eher unpraktisch, wenn ich anstatt 2 1 Liter Flaschen, 3 0,75 Liter Flaschen mit schleppe. Ansonsten hat mir dieses Wasser hier aber echt gut geschmeckt und auch meine Schwester war regelrecht begeistert von dem Geschmack. Sie trinkt eigentlich auch nur stilles Wasser, aber ich gab ihr eine dieser Flaschen hier zum Probieren und sie hat sie sofort leer getrunken und gleich nach einer neuen gefragt. Sie war also auch noch dem Geschmack überzeugt und würde das Wasser wieder gerne trinken.















Was ich etwas zum Design der Wasserfalschen sagen sollte, ist es das ich es recht gut gelungen finde. Das spritzige Wasser auf der Vorderseite der Flaschen animiert mich auf jeden Fall zum Kauf und macht Lust auf mehr.





















In der Gerolsteiner Wasserwoche ging es eigentlich darum nur das Wasser von Gerolsteiner zu trinken und sich dabei noch viel zu bewegen. Mit Sport oder ausgedehnten Spaziergängen kann man die Gesundheit anregen und genau das soll das Trinken des Wassers bewirken. Man ernährt sich mit dem Wasser viel gesünder, als mit ungesunden Getränken und Kaffee. Da ich zur Zeit Ferien habe, was das Training und den Sport angeht, habe ich mich diese Woche nicht sehr viel bewegt. Allerdings muss ich schon sagen, dass mich das Wasser von Gerolsteiner frischer und munterer gemacht hat. Auf der Arbeit hatte ich schon am dritten Tag eine viel bessere Konzentration und war wacher, als sonst. Das liegt vielleicht daran, dass das Wasser sehr spritzig war. Ich konnte kaum die Finger von der Flasche lassen und habe es wirklich sehr gerne getrunken. Es stimmt wirklich, Wasser schmeckt nicht immer gleich. Dieses Wasser hier hatte einen völlig anderen Geschmack, als das Wasser, was ich vorher getrunken habe. Dieser Geschmack gefiel mir gut und ich kann es nur jedem weiter empfehlen, der gerne spitziges Wasser mit Sprudel trinkt.





















Ich bedanke mich sehr beim Gerolsteiner-Team für diesen leckeren und munteren Produkttest.

1 Kommentar:

  1. Ich trinke schon seit zig Jahren das Wasser von Gerolsteiner!!! Ich persönlich mag allerdings am liebsten die Glasflaschen, meiner Meinung schmeckt das Wasser daraus einfach nochmal besser :o)

    AntwortenLöschen