Montag, 1. September 2014

Produkttest Nr. 431 Myfoodforfit

























Firma: Vogl Tommy & Stöcklein Benjamin GbR

Produktart: Lebensmittel


Lieferzeit: 
Die Lieferung dauerte gar nicht lange. Innerhalb von zwei Tagen war das Paket bei mir und ich konnte mit dem Testen der Produkte beginnen. So vergebe ich hier 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Die Verpackung war ein riesiger Karton. In diesem waren dann alle Produkte verpackt. Der Karton war gut geschützt und gepolstert, sodass den Produkten nichts passieren konnte. So vergebe ich auch hier 3 von 4 Sternen.


















Zur Firma…
Heut zu Tage ist es sehr wichtig, dass man auf seine Ernährung achtet. Der Körper muss gepflegt werden und deshalb sind gesunde Zutaten sehr wichtig für ihn. Bei myfood4fit.de Bei myfood4fit.de gilt der Satz „Unsere Ernährung ist der Spiegel unserer Seele“. Und genau aus diesem Grund, ist es so wichtig wovon wir uns ernähren und was wir zu uns nehmen. So hat sich myfood4fit.de gedacht, dass sie Produkte für eine bewusstere Ernährung für die Menschen verkaufen können. Im Sortiment des Unternehmens befindet sich eine umfangreiche Produktauswahl von beliebten Klassikern, attraktiven Highlights und auch aktuellen Neuheiten. Die Produkte sind vegetarisch und auch vegan. Außerdem stammen die Produkte aus kontrolliertem sowie auch aus dem nicht kontrolliertem Anbau. Die Produkte weißen eine sehr gute Qualität auf und die Preise dafür sind recht fair. Zu den Produkten im Sortiment zählen beispielsweise kleine Küchenhelfer, Nüsse, Flocken, Mehlsorten oder auch Öle. Das Wissen über die Bereiche Fitness und Ernährung möchte myfood4fit.de gerne mit euch teilen. Euch wird hier der beste Service geboten, denn myfood4fit.de steckt seine komplette Energie und Einsatzbereitschaft in seine Arbeit. Momentan bereitet sich das Unternehmen auf einige Bio Zertifizierungen vor. Es ist schon ABCERT zertifiziert. Das Sortiment besteht aus folgenden Kategorien…

* Aufstriche/Saucen
* Energie & Ausdauer
* Hier ist alles BIO
* Ersatz & Austauschprodukte
* Flocken/gepufftes
* Getreide/Saaten/Samen
* Kokos
* Mehl
* Müsli
* Nussmus/Mus
* Nüsse
* Öle
* Schokolade/Kakao/Riegel
* Sonstiges
* Spiruli befreit! E-Getränke
* Superfoods
* Superfrüchte
* Tee
* Trockenfrüchte
und
* Würzen + Süßen

Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands pauschal 3,90 €. Ab einem Bestellwert von 85 € wird versandkostenfrei geliefert. Lieferungen ins Ausland gehen mit DPD raus und die Preise für den Versand staffeln sich je nach kg. Die Lieferzeit beträgt für Deutschland 2-5 Tage und ins Ausland 5-7 Tage. Bezahlen kann man innerhalb Deutschlands Überweisung, PayPal, auf Rechnung, Sofortüberweisung oder Secupay Kreditkarte. Ins Ausland könnt ihr per Überweisung, PayPal oder Sofortüberweisung bezahlen. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Sindelfingen.


Zu den Produkten...
Ich habe sehr, sehr viele Produkte von Myfoodforfit erhalten, die ich für euch testen durfte. Die Auswahl fiel mir wirklich sehr schwer, da alle Produkte sich einfach so unglaublich gut anhörten. Meine Eltern und ich essen zu Hause eigentlich nur noch Bio-Produkte, da wir ein wenig mehr auf unsere Gesundheit achten wollen und auch darauf, was wir essen. So habe ich nun zu Anfang drei verschiedene Sorten Pesto, welches total Bio und vegetarisch ist. Beginnen möchte ich mit der Sorte Mediteranes Gemüse und Chili. Mein Freund meinte, dass sich diese Sorte am besten anhörte. Meine Schwester, er und ich probierten dann alle drei von dem Pesto, dessen Konsistenz mir ganz untypisch vorkam für Pesto. Wir machten uns normale Nudeln dazu und gaben dann das Pesto über die noch warmen Nudeln. Vermengt haben wir das Ganze auch und es schmeckte wirklich sehr köstlich.













Meine Schwester, meine Mutter und mein Freund waren alle drei der Meinung, dass es ein wenig nach Hühnchen riechen würde, aber es ist ja eigentlich gar kein Fleisch in dem Pesto enthalten. Das Pesto hat viel Stückchen, was ich so von anderem Pesto auch vorher noch nicht kannte. Außerdem ist das Pesto sehr fettig und wenn man das Pesto in den Kühlschrank stellt, sollte man es mit Olivenöl ein wenig aufgießen, sodass das Glas bis oben hin wieder voll mit Flüssigkeit ist. Hier ist in dem Pesto außerdem noch Käse enthalten.








































Die Sorte Rucola und Tomaten wollten dann mein Freund und ich ausprobieren. Dies taten wir am Wochenende. Wir essen sehr gerne Pesto und lieben auch Nudeln, zumindest ich. Ich könnte sie jeden Tag essen, auch wenn sie meinem Freund schon zu den Ohren raus kommen. Es gibt mindestens ein Mal am Wochenende Nudeln. Da stellt sich dann auch immer die Fragen, was dabei machen. Meistens greifen wir zu Soßen, manchmal aber auch zu Pesto. Jetzt haben wir dieses hier ausprobiert und waren genauso begeistert von dieser Sorte, wie auch von der Sorte Mediteranes Gemüse und Chili. Wir fanden das Pesto echt lecker und haben es auch leer gegessen.


























Das dritte und letzte Pesto-Glas enthält Pesto mit der Sorte Salentini Tomaten. Salentini Tomaten kannte ich vorher noch gar nicht. Auf den Geschmack bin ich auf jeden Fall sehr gespannt. Das Pesto sieht im Glas schon sehr lecker und schmackhaft aus und ich bin mir sicher, dass auch diese Sorte überzeugen wird. Die anderen beiden haben es ja definitiv getan. Alle diese Pesto-Sorten kosten im Shop 4,95 €.




















Nun haben ich auch noch ein Walnuss Öl der Marke Rapunzel erhalten. Meine Mutter schwört total auf die Produkte von Rapunzel und isst diese sehr gerne. Auch mögen wir alle aus der Familie Walnuss Öl. Erst kürzlich haben wir es in die Kürbissuppe gegeben. Das war sehr lecker und das Walnuss Öl brachte einen schönen Kontrast durch seine dunkle Farbe in die helle Suppe. Es schmeckte und richtig gut und ich kann es nur jedem empfehlen auch mal zu probieren. Damit kann man echt leckere Kreationen zaubern. Dieses Öl kostet im Shop 5,95 €. Es hat einen echt nussigen Geschmack, der mir sehr gut gefällt.






















Dann habe ich noch Sesamöl erhalten, welches sehr lecker schmeckt und mit welchem wir auch schon oft und gerne gekocht haben. Im Shop kostet dieses Öl 4,95 €.

















Dann gab es noch einen schönen Schoko Tee von Yogi Tea. Dieser duftete schon sehr, als man nur die äußere Verpackung von der Schachtel löste. Es roch total schokoladig und super lecker. Ich habe mir diesen Tee ausgesucht, da ich gerne etwas mit auf die Arbeit nehmen möchte, was kein koffeinhaltiges Getränk ist. Ich trinke keinen Kaffee und wollte deshalb nach einer Alternative suchen. Dieser Tee hier schmeckt wirklich super lecker und befindet sich in einzelnen Teebeuteln. Insgesamt  befinden sich 17 Teebeutel in einer Schachtel. Dieser Tee kostet im Shop 2,99 €.





































Dann habe ich hier noch einen Tee der Marke Yogi Tea für euch. Dieser ist ein Sweet Chai und auf diesen freute ich mich ganz besonders. Ich mag Sweet Chai, diesen Tee habe ich ganz neu für mich entdeckt. Der Duft des Tees ist so intensiv und total lecker, dass man schon alleine vom Riechen sehr große Lust auf diesen Tee bekommt. Er kostet im Shop 2,95 €. Auch hier sind 17 Teebeutel enthalten, die nur darauf warten von mir mit heißem Wasser begossen zu werden.


































Desweiteren habe ich mir für meinen Freund noch vier verschiedene Sorten der RooBars ausgesucht. Dies sind Riegel, die zu 100 % raw sind und zu den Superfoods zählen. Einer dieser Riegel kostet 1,69 €. Für meinen Test habe ich mir die Sorten Chia Coconut, Cacao, Maca Cranberry und Roship. Insgesamt gibt es aber sechs verschiedene Sorten. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir diese Riegel nicht so gut geschmeckt haben. Allerdings fand mein Freund sie große Klasse. Er hat sie furchtbar gerne gegessen und war total begeistert von ihren Geschmäckern. 


















































Nun habe ich hier ich einen Fruchtaufstrich für euch, der von der schönen Sorte Pink Grapefruit ist. Eigentlich mag ich keine Grapefruit, aber dieser Fruchtaufstrich hat mich total angesprochen, weshalb ich ihn mir auch für meinen Test aussuchte. Ein Glas von diesem Fruchtaufstrich kostet im Shop 3,49 €. Im Glas befinden sich 260 Gramm. Ich fand diesen Aufstrich sehr, sehr lecker. Er war fruchtig und total toll im Geschmack.



















Dann habe ich mir noch eine schöne Trinkflasche ausgesucht, die total in meiner Farbe Pink ist. Diese Flasche ist etwas ganz Besonderes, da sie eine Blender Bottle ist. Diese gibt es im Shop in ganz vielen verschiedenen Farben. Insgesamt gibt es sie in 7 verschiedenen Farben. Es war ja klar, dass ich sie mir aber in Pink aussuchen musste. Eine Sportrinkflasche hatte ich vorher noch nicht. Diese hier sah für mich total interessant aus, da sie auch einen Blender Ball im Inneren der Flasche befindet. In diesen kann man Obst, Gemüse oder auch andere Lebensmittel geben und sie dann in der Flasche mit dem anderen Inhalt mixen. Ich kann mir das sehr gut mit Limetten oder Minze in Eiswasser im Sommer vorstellen. Dazu werde ich die Flasche dann auch wahrscheinlich verwenden. Wenn es im Sommer mal wieder so richtig heiß ist, kommt eine so frische Abkühlung doch gerade recht. Der Ball im Inneren ist also sehr praktisch und lässt sich auch prima aus der Flasche heraus holen, wenn man ihn mal nicht benutzen möchte. Der Verschluss der Flasche ist auch sehr raffiniert und schön gestaltet. Insgesamt gefällt mir das Design der Flasche sehr, sehr gut. Klar, die Farbe allein besticht mich schon, aber mir gefällt auch das Gesamtbild recht gut. Diese Flasche kostet im Shop 14,50 € und es passen ca. 800 ml in die Flasche. Der Sportmixer hat auch einen Gummigriff, der für guten Halt sorgt. So rutscht man nicht so leicht ab und hat die Flasche immer fest im Griff. Außerdem ist der Kunststoff spülmaschinenfest und geruchs- und geschmacksneutral.




















































Dann habe ich mir noch ein interessantes Smooze Eis ausgesucht, welches im Shop 3,60 € kostet. Es gibt das Eis in drei verschiedenen Sorten und ich habe mich für die Sorte Pink Guave entschieden. Insgesamt befinden sich 8 Packungen mit Eis in einem Pack. 



























Nun komme ich zu den beiden wohl aufwändigsten Produkten in meinem Test. Es handelt sich hierbei einmal um rote Meeresalgen der Marke Arche. Diese japanischen Meeresalgen eignen sich perfekt dazu, Sushi herzustellen. Da mein Freund und ich sehr gerne zum Chinesen gehen und dort auch immer Sushi essen, wollten wir dies einmal selbst ausprobieren. Da war also ein ganzes Stück Arbeit vor uns, aber wir haben die Herausforderung angenommen und uns aus dem Shop auch noch eine passende Matte aus Bambus zum Rollen des Sushis ausgesucht. 
















Um aber wirklich alles für ein leckeres Sushi zu haben, mussten wir dann doch nochmals einkaufen gehen, Sojasoße, Sushireis, Wasabi und Reisessig kaufen. 
















In einem Pack der Sushi Nori befanden sich sieben Blätter der Algen. Wir haben deshalb auch ganze sieben Rollen des Sushis gemacht. Eine Packung mit dem Sushi Nori kostet 6,80 €. 
























Zu Anfang musste wir erst einmal den Sushireis kochen. Dieser musste nach dem Garen dann auch nochmals 10-15 Minuten ruhen und konnte dann erst von uns zusammen mit Reisessig verarbeitet werden.





























Der Sushireis wird dann auf die Algenblätter gedrückt und glatt gestrichen. Dann kann man diesen Reis mit beliebigen Zutaten belegen.






















Zuerst haben wir den Reis mit dem Wasabi bestrichen. Da muss man höllisch aufpassen, da Wasabi sehr, sehr scharf ist. Bei der ersten Rolle haben wir auch ein wenig zu viel genommen und waren dann sehr sparsam. 
























Für die Füllung nahmen wir Lachs, Karotten, Gurken und auch Paprika.









































Das Rollen des Sushis mit der Matte ging auch richtig gut. Mein Freund und ich hatten gar keine Probleme mit dieser Matte umzugehen. 



































Am Ende haben wir dann die Rolle natürlich noch aufgeschnitten und das Sushi erst einmal für eine Stunde in den Kühlschrank getan.
































































Das Sushi hat meinem Freund und unserer Familie sehr gut geschmeckt. Auch die Algen waren super lecker und total schmackhaft. Wir hatten gar nichts am Geschmack zu meckern und jeder war zufrieden mit unserem Ergebnis.





Ich finde die Produkte von Myfoodforfit richtig gut. Sie schmecken alle ganz gut und liegen auch preislich gar nicht allzu teuer.




Ich bedanke mich sehr bei Myfoodforfit für diesen leckeren Produkttest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen