Dienstag, 14. Oktober 2014

Produkttest Nr. 464 Mein Matcha




















Firma: MeinMatcha

Produktart: Getränke


Lieferzeit:
Die Produktmuster kamen in einer guten Lieferzeit zu mir. Sie waren innerhalb weniger Tage bei mir und ich musste gar nicht lange auf sie warten. So gibt es hier von mir 3 von 4 Sternen.

Verpackung:
Verpackt waren sie in einem Luftpolsterumschlag, der für den Versand ausreichend war. Er schützt die Muster optimal und ihnen passierte im Inneren nichts. So gibt es auch hier von mir 3 von 4 Sternen.
























Zur Firma…
Energydrinks gibt es mittlerweile sehr, sehr viele auf dem Markt und auch Lifestyle-Getränke sind immer mehr am Kommen. Heute habe ich aber ein Getränk, welches gleich beides in einem ist. Es handelt sich hierbei um den Lifestyle- und Energydrink Unicity Matcha. Nachdem Wissenschaftler über 2 Jahre Forschungsarbeit betrieben haben, können sie uns heute ein sehr innovatives Getränk vorstellen. Idee und Ziel war es hier eine gesunde Alternative zu Kaffee und Energydrinks zu finden. Sowohl Jung, als auch Alt sollen angesprochen werden. Es ist gesund, spürbar und es schmeckt! Hier wird euch spürbar natürliche Energie geliefert. Außerdem werden mit diesem Getränk eure Konzentration und eure Fokussierung gesteigert. Unicity Matcha ist ein sehr erfrischendes Getränk, welches den Geschmack vonGranatapfel-Blaubeere hat. Dem Leben wird mit diesem Getränk mehr Schwung und Vitalität verliehen, denn es ist eine geschützt Mischung natürlicher Zutaten enthalten. Diese sind exklusiver, japanischer Chi-Oka Matcha Grüntee, Granatäpfel, Blaubeeren und Vitamin C. Die Kräuter und Früchte, die im Matcha enthalten sind, stammen aus dem amazonischen Flussbecken wie Guarana und Yerba Mate. Durch diese beiden Zutaten fühlt ihr euch schon gleich jünger und gestärkter. Neben dem Unicity Matcha gibt es auch das Getränk Unicity Matcha Focus, welches ein erfrischendes Getränk mit dem Geschmack von Grünem Apfel hat. Durch dieses Getränk kann eure geistige Aufmerksamkeit erhöht werden und das Wohlbefinden gefördert werden. Auch hier findet man das Chi-Oka Matcha Grünteepulver, welches echte Zeremonien-Qualität hat. Besonders in Stresssituationen ist dieses Getränk ein wahrer Retter. Es hilft euren Geist und eure Laune zu erfrischen. Außerdem bringt es Harmonie und Ruhe in eurer Leben. Matcha kann man als biochemisches Symphonieorchester bezeichnen, da sich hier quasi eine ganze Apotheke in einer Pflanze befindet. Man verarbeitet das ganze Blatt zu einem sehr feinen Pulver, denn so kann man die ganzen Inhaltsstoffe aufnehmen. Diese Pflanze hat auf fast alle Organe im Körper ihren Einfluss, der sehr positiv ist. Aber in erster Linie wirkt Matcha auf das gesamte Zentralnervensystem. Die Wirkung wird als Aktivator des Gehirns beschrieben. Wenn ihr also ruhig schlafen möchtet, solltet ihr Matcha nicht am Abend trinken. Es hat nämlich eine Halbwertzeit von etwa 6 Stunden. Trotzdem ist das in Matcha enthaltene Koffein wesentlich gesünder, als bei einem Kaffee. Es wirkt sogar gesund. Trotzdem sollte man keine zu großen Mengen davon zu sich nehmen. Eine große Menge an Vitaminen befindet sich auch in Matcha, insbesondere Vitamin A, was sich positiv auf die Augen und auf die Haut auswirkt. Der Matcha wird insgesamt von seiner herben und bitteren Note bestimmt, die gepaart ist mit Edelsüße und Frische. Ist das Matcha von einer höheren Qualität, so enthält es eine deutlich geringere Bitterkeit. Es werden stattdessen feine und edle Geschmacksnuancen entwickelt. Viele junge Menschen finden, dass Matcha eine sehr gesunde und bessere Alternative zu herkömmlichen Energydrinks ist und trinken es immer öfter. Man kann mit diesem Getränk besser feiern, arbeiten, studieren und lernen. Jede Menge Geld wird hier außerdem auch gespart, da Matcha wesentlich günstiger ist, als die normalen Energydrinks.Auch kann man mit dem Grünteepulver super abnehmen. Es wird ihm nämlich eine entschlackende Eigenschaft zugesprochen. Auch die Hollywood-Stars schwören auf das Matchapulver während ihrer Diäten. Der Fettabbau im Körper wird durch das enthaltene Katechine gut gefördert. Der Appetit wird deutlich gedrosselt. Matcha hat auch fast keine Kalorien und ist eine reichhaltige Kombination aus biologisch verfügbaren Nährstoffen, die den besseren Stoffwechsel fördern. Neben der Fähigkeit positiv bei Diäten beizutragen, ist Matcha auch gut als Anti-Aging-Produkt geeignet. Es setzt nämlich an den unterschiedlichsten Stellen des Älterwerdens an. Mit diesem Produkt könnt ihr dem Älterwerden den natürlichen Kampf ansagen. Grüntee-Produkte sind aber nicht nur als Getränk sehr sinnvoll, denn sie haben schon ihren festen Platz in der Kosmetik-Branche. Die Kollagen-Bildung von Matcha soll nämlich zu einem jüngeren und strafferen Hautbild beitragen. Neben dem Abnehmen und dem Anti-Aging, kann auch der Muskelaufbau mit Matcha gefördert werden. Viele Sportler benutzen Matcha bereits um so ihren Traumkörper aufzubauen. Matcha bietet eine tolle Ernährungsergänzung im Spitzen- und Breitensport. Positiv wirkt sich Matcha auch auf die Atmung und Herztätigkeit aus. Dabei werden Fettsäuren frei, die die Körperausdauer optimieren und auch positiv auf die Energiebereitstellung wirken. Den Körper kann man mit Matcha auch insgesamt sehr gut reinigen. Das enthaltene Chlorophyll ist ideal zur Ausscheidung von Giften im Körper. Ohne die Leber zu belasten, werden die Gifte direkt aus dem Lagerort im Körper geholt. Der grüne Farbstoff wird über die Darmschleimhaut aufgenommen. Es gibt ja auch die sogenannten Algenentgiftungen, bei denen aber unterwünschte Begleiterscheinungen wie Erstverschlimmerungen vorkommen können. Solche Begleiterscheinungen habt ihr bei Matcha definitiv nicht. Die Gifte müssen bei Matcha nämlich nicht durch den Blutkreislauf gehen. Viele Vitamine werden euch durch Matcha geliefert und auch Mineralien, Antioxidantien und Ballaststoffe kommen hier nicht zu kurz. Der Geist des Menschen, der Matcha zu sich nimmt, wird deutlich wacher und gesünder. Als Präventionsgetränk gegen Grippe, Erkältungen oder andere Infekte eignet es sich auch sehr gut. Um einen normalen Matcha-Tee herzustellen, bedarf es einem großen Aufwand. Deshalb wird euch ja das Matcha to-go angeboten, da es sehr viel leichter ist es zuzubereiten. Sonst müsstet ihr neben dem Pulver selbst, noch eine Keramikschale und einen Bambusbesen bereit halten. Außerdem benötigt man zum Aufgießen auch noch 70 Grad warmes Wasser. Das Pulver muss wie Eiklar geschlagen werden, bis es Bläschen bildet. Dann kann die spinatähnliche Flüssigkeit geschlürft werden. Dies sollte sofort gemacht werden, da so noch alle Vitamine und Vitalstoffe enthalten sind. In Japan macht man es als stundenlange Teezeremonie.Matcha sollte man mit 250-500 ml kaltem oder warmen, stillen Wasser trinken. Kaltes schmeckt natürlich am besten. Am besten verwendet man zum Mischen einen Shaker Cup oder eine einfache Fahrradflasche. Mit einer handelsüblichen Wasserflasche geht es aber auch ganz gut. Man sollte Matcha am besten vor dem Sport oder vor körperlichen Anstrengungen einnehmen. Matcha gilt als aufregendste Wiederentdeckung der Teewelt des 21. Jahrhunderts. Schon vor 800 Jahren wurde Matcha von buddhistischen Mönchen als Meditationsgetränk erschaffen und gerne getrunken. Es ist die hochwertigste und seltenste Teesorte Japans. Matcha ist allerdings keine Teesorte direkt, sondern eine Herstellungsart, denn Matcha bedeutet gemahlener Tee. Verwendet werden für den Matcha-Tee die Blätter der Pflanze Tencha. Matcha fand schon in der Vergangenheit viel Anklang und das beispielsweise bei Zen-Meistern am Kaiserhof oder bei den Samurai. Es gibt insgesamt nur einige Dutzend Teebauern, die die komplexe Kenntnis haben, diesen besonderen Tee herzustellen. Der Tee wächst sehr langsam in Schattenplantagen heran und wird dann in Granitsteinmühlen gemahlen. Unicity Matcha ist ein sicheres und geprüftes Produkt, welches es geschafft hat aus diesem Grund auf die Kölner Liste zu kommen. Diese wird Sportler, Trainern und Sportmedizinern bereit gestellt um eine Information auf Produkte im Hinblick auf Doping-Gefahren zu geben. Mit nur 3 einfachen Schritten soll Unicity Matcha euch zu einem gesünderen Leben helfen. Schritt 1: Reinigung, Schritt 2: Versorgung und Schritt 3: Abnehmen. Viele Informationen zu diesen drei Schritten findet ihr auch nochmals auf der Internetseite. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Kammerstein.



Zu den Produkten...
Für meinen Test habe ich die beiden Sorten von Mein Matcha erhalten. Die erste Sorte, die ich mal ein wenig genauer unter die Lupe genommen habe, ist die Unicity Matcha. Diese Sorte befand sich in einem kleinen Päckchen, welches man gleich aufeisen und in das kalte Wasser geben konnte. Das Pulver im Inneren kann also ohne weiteres gleich mit dem Wasser gemixt werden. Es ist keine weitere Vorbereitung nötig.















Um das Päckchen einfach zu öffnen, muss man nur die Perforierung am oberen Rand leicht einreisen.


















Das Matcha-Pulver ist grünlich und hat eine schöne, frische Farbe. Das Grün gefällt mir gut, man weiß gleich, dass es sich hierbei um Matcha-Pulver handelt.

















Das Pulver habe ich dann in eine Fahrradflasche gegeben und alles schön durchgemixt. Nach nur wenigen Minuten des Schüttelns, konnte ich das fertige Matcha-Getränk schon trinken. Das Wasser hatte dann eine dunkle, grünliche Farbe angenommen.























Ich fand diese Sorte sehr, sehr lecker. Klar, den Grünen Tee schmeckt mal total raus. Da ich allerdings Grünen Tee sehr gerne mag, war das gar kein Problem für mich. Viele mögen den Geschmack von dieser Teesorte ja gar nicht, aber ich finde ihn wirklich prima und total lecker. Es befinden sich im Getränk auch kleine Stückchen, die sich nicht vollständig aufgelöst haben. Das finde ich nicht allzu schlimm. Das Getränk ist frisch und man kann es gut zwischendurch trinken und genießen.








Die zweite Sorte ist die Matcha Focus, auf die ich auch sehr gespannt war. Diese Sorte verspricht nämlich den leckeren Geschmack von Grünem Apfel. Den Geschmack von Grünem Apfel mag ich sehr gerne. Dabei ist es mir völlig egal, ob es sich um rote oder grüne Äpfel handelt. Apfel schmeckt mir einfach.


























Auch hier ist das Pulver wieder sehr grün und von einer echt schönen Farbe.
















Das Wasser mit dem Pulver färbte sich hier genauso grün, wie bei der anderen Matcha-Sorte auch. Man kann die beiden Getränke, wenn sie nebeneinander stehen, also kaum auseinander halten.



















Der Geschmack war hier natürlich der entscheidende Unterschied. Der Grüne Apfel kommt hervorragend raus und ist super frisch und lecker. Total fruchtig, dieses Getränk. Es schmeckt mir sogar noch ein wenig bessr, als die Sorte Unicity Matcha.
















Beide Sorten haben mir wirklich gut gefallen. Sie waren beide lecker, erfrischend und mal etwas völlig anderes. Solch ein Getränk war ich vorher noch nicht gewohnt und fand es sehr interessant, es zu testen. Ich kann mir gut vorstellen, diese beiden Sorten regelmäßig zu trinken, da sie mich echt überrascht haben.




Ich bedanke mich sehr bei MeinMatcha für diesen leckeren Produkttest.

1 Kommentar: