Freitag, 24. Oktober 2014

Produkttest Nr. 469 Dampfhamster (3)





















Halli Hallo ihr Lieben : )
Heute habe ich wieder einen tollen Produkttest zum Thema "E-Zigaretten", denn Dampfhamster hat mir freundlicherweise wieder einen Produkttest ermöglicht und deshalb kann ich euch heute wieder etwas Schönes vorstellen.
























Ich durfte euch ja schon zwei Mal über Dampfhamster berichten und wenn ihr euch nicht mehr genau erinnern könnt, findet ihr beide Berichte nochmals hier und hier. Dort könnt ihr auch nochmal alles über das Unternehmen E-Zigaretten Shop Bielefeld erfahren, was ihr wissen müsst. Mit über 300 Liquids bietet euch Dampfhamster eine echt große Auswahl zum Dampfen an. Ihr könnt wählen zwischen süßen, scharfen oder auch würzigen Geschmäckern, so wie ihr es eben am liebsten mögt. Auch ist es natürlich möglich zwischen Liquids mit Nikotin und ohne Nikotin zu wählen. Das ist besonders für meinen Freund und mich sehr praktisch, da wir beide eigentlich Nichtraucher sind, trotzdem am Wochenende gerne mal ein Liquid mit der E-Zigarette dampfen. Raucher können aber auch von der E-Zigarette mit verschiedenen Nikotinstärken im Liquid profitieren, denn so können sie sich nach und nach das Rauchen komplett abgewöhnen. Diese Art und Weiße ist vielleicht sogar besser, als ein harter Nikotinentzug, bei dem der Körper gar kein Nikotin mehr bekommt. Aber nicht nur die Liquids werden euch bei Dampfhamster angeboten, denn wenn ihr noch nicht die richtige Hardware zum Dampfen habt, findet ihr auch diese im Onlineshop. Neben den E-Zigaretten mit bekannten Marken wie Joytech, KangerTech, Innokin oder aspire, gibt es auch Akkus zum Wiederaufladen der E-Zigaretten und Zubehör wie Tanks für Liquids oder Taschen und Etuis zum Verstauen. Die Auswahl zwischen insgesamt 1000 Artikeln bietet also wirklich für jeden Kunden etwas. Hier kann man sich bestens ausrüsten und bekommt sogar einen Mengenrabatt auf Liquids. Die Qualität ist natürlich nur die beste und die Preise der Produkte sind recht fair. Ab 39 € bekommt man schon eine versandkostenfreie Lieferung, sonst würde der Versand aber auch nur 3,90 € kosten. Ihr habt hier auch den Vorteil, dass ihr keinen Mindestbestellwert habt. Ihr könnt also das bestellen, was ihr wollt, ohne darauf zu achten den Mindestbestellwert zu erreichen.







Zu den Produkten...
Ich habe für meinen neuen Produkttest ein Set mit gleich zwei E-Zigaretten erhalten. Natürlich war auch der passende Akku dabei, den man mit USB-Anschluss oder mit der Steckdose verwenden kann. Die E-Zigaretten sind von Joytech. Mit dieser Marke war ich in der Vergangenheit schon sehr zufrieden und habe auch an diesen E-Zigaretten hier nichts auszusetzen. Die E-Zigaretten und das Zubehör befanden sich in einem Etui von KangerTech.




















Im Etui ist sehr viel Platz für das ganze Zubehör einer E-Zigarette. Es sind Netze vorhanden und auch Gummis unter die man das Zubehör spannen kann.














































Der Tank dieser Joytech E-Zigarette gefiel mir sehr gut. Er ist matt schwarz und es befinden sich zwei kleine, längliche Fenster im Tank, sodass man genau sieht, wie viel Liquid sich schon im Tank befindet. Der Tank ist übrigens von der Marke aspire. Er kostet im Onlineshop nur 7,95 €. Es gibt ihn hier in schwarz oder silber.












































Der Akku ist von Joytech und ist auch matt schwarz. So passt er perfekt zu dem Tank. Es ist ein eGo-T Akku, der im Onlineshop 11,90 € kostet.























Zusammengebaut sieht die E-Zigarette dann sehr edel aus. Die silbernen Akzente an der E-Zigarette sehen wirklich gut aus. Dass das Gerät matt schwarz ist, mag ich echt sehr gerne.
























Ein- und ausgeschaltet wird die E-Zigarette wieder über einen kleinen Knopf, der sich in der Mitte der zusammengebauten E-Zigarette befindet. Drückt man nur ein wenig auf diesen Knopf, so ist die E-Zigarette bereits betriebsbereit und es kann direkt losgelegt werden.






















Der Akku zum Wiederaufladen der E-Zigarette ist auch von Joytech und das Kabel ist auch wirklich lang genug. Am Laptop oder an der Steckdose lässt sich das Gerät prima wieder aufladen. Das ist sehr praktisch, auch wenn man unterwegs ist.





































Neben dem E-Zigaretten-Set gab es auch wieder ein paar Liquid-Proben für mich, mit denen ich die E-Zigaretten gerade ausprobieren konnte. Insgesamt 11 Liquid-Proben habe ich erhalten, die alle sehr unterschiedliche Geschmacksrichtungen hatten.





















Da sich die Liquids in kleinen Tanks befanden, konnte man sie so nicht richtig in die Tanks der E-Zigaretten einfüllen, weshalb hier auch eine kleine Spritze beilag. Mit dieser konnte ich das Liquid prima in die Tanks füllen. Es lies sich sehr leicht mit der Spritze aufnehmen und in die Tanks abgeben. 
































































Ich war hier wieder so begeistert, wie bei meinen letzten beiden Tests. Die E-Zigarette hat mich echt überzeugt, da sie wirklich gut funktionierte. Die Dampfentwicklung war auch sehr gut. Es dampfte wirklich schön und viel. Der Duft der Liquids verteilte sich toll im Raum und war geschmacklich richtig gut. Die Liquids dazu waren auch recht lecker. Natürlich hatten wir hier wieder unsere Favoriten und auch welche, die uns nicht ganz so gut gefallen haben. Im Großen und Ganzen fanden wir die Liquids aber auch wieder gut und haben sie wirklich genossen.







Ich bedanke mich wieder sehr bei Dampfhamster für diesen tollen Produkttest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen