Sonntag, 14. Dezember 2014

Produkttest Nr. 492 24FotoPrint

























Firma: 24PRINT.eu GmbH

Produktart: Bild & Print


Lieferzeit: 
Das Produkt brauchte schon ein paar Tage, bis es bei mir daheim ankam. Das liegt allerdings daran, dass es eine gewisse Bearbeitungszeit gibt und mit dieser lag die Auslieferung völlig im Rahmen. So vergebe ich hier 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Das Produkt wurde mir in einem großen, dünnen Pappumschlag geliefert, in den es einwandfrei passte. Es wurde dort gut geschützt und befand sich zusätzlich in einer Plastikhülle. Dadurch wurde das Produkt auch nicht verkratzt und so gibt es auch hier von mir 3 von 4 Sternen.



































Zur Firma…
Mein Freund bekommt von mir jedes Jahr einen selbstgemachten Kalender für das neue, kommende Jahr. Dies ist immer ein fester Bestandteil bei seinen Weihnachtsgeschenken und auch dieses Jahr bekommt er wieder einen mit Bildern von uns beiden. Dieses Jahr gehe aber auch ich nicht leer aus. Ich habe nämlich 24FotoPrint gefunden, wo es super einfach ist sich seine eigenen Kalender zu erstellen. Im Angebot des Shops befinden sich Standard- aber auch Luxus-Wandkalender für jedermann. Diese könnt ihr mit 13 bunten Fotoseiten verzieren. Der Küchenkalender ist auch sehr schön und interessant und hat ganze 13 Seiten. Einen Zweimonatskalender kann man einfach mit 7 Fotos erstellen. Die Wochentischkalender finden auch großen Anklang, denn sie haben 54 Seiten. Die Zweimonatstischkalender haben 28 Seiten. Das Praktische bei den Wandkalendern ist, dass der Startmonat natürlich frei wählbar ist. Der Wandkalender kann das ganze Jahr über bestellt werden. Die Kategorien im Shop sind folgende…

* Sonderaktion
* Fotobücher
* Kalender
* Fotos
* Leinwände
* Fotogeschenke
* Poster
und
* Postkarten

Bei 24FotoPrint erhaltet ihr immer hochwertige digitale Farbdrucke, die wirklich begeistert. Neben den Kalendern gibt es auch noch Fotobücher, Poster und Plakate, die ihr erwerben könnt. Die Kalender sind ganz nach euren Wünschen mit euren eigenen Fotos erstellt. Das Hochladen geht super einfach und ist mit nur wenigen Schritten erledigt. Ihr könnt zwischen so unglaublich vielen Designs wählen. Ich war auch überwältigt von der großen Auswahl an Designs und konnte mich nur schwer entscheiden. Es gibt Designs mit hübschen Mustern oder auch in einfachen Farben, die farblich in euer Zimmer passen. Die Kalender haben alle eine Metall-Ringbindung. Ihr habt hier im Shop eine große Auswahl an Papiersorten und Druckauftragstypen. Die Preise sind fair und mit aktuellen Sonderangeboten könnt ihr immer ein paar Euros sparen. Wenn ihr nun noch ein Geschenk für Weihnachten braucht, solltet ihr euch schnell im Shop umsehen. Bis Weihnachten sind es nur noch ein paar Tage und man sollte mit einer durchschnittlichen Lieferzeit von 5 Werktagen rechnen. Bezahlen könnt ihr eure Bestellungen per Kreditkarte oder per Überweisung. Der Versand kostet innerhalb Deutschlands 3,90 €. Wenn ein Poster allerdings größer ist als 30 x 45 cm, dann kostet der Versand schon 5,90 €. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Zittau.










Zum Produkt...
Für meinen Test habe ich mir einen Jahreskalender für die Wand ausgesucht. Er hat das Format A3 und ist somit schon eher groß. In ihn kann man ganze 13 eigene Bilder packen. Die Design-Auswahl war wirklich verblüffend, weshalb ich mich zu Anfang auch nur schwer entscheiden konnte. Da in mein Zimmer aber am besten die Farbe schwarz passt, habe ich ein einfaches Design ausgewählt, wo der Hintergrund immer schwarz ist.





























Die Leiste mit den Tageszahlen ist unter dem hoch geladenen Bild zu sehen. Sie ist weiß und rot. Unter der Leiste mit den Tageszahlen befindet sich zentriert der Monat mit dem Jahr dahinter. 



















































Diesen Kalender hier erstellte ich für mich. Ich wollte ihn mit Bildern aus dem vergangenen Jahr füllen, die zu den verschiedenen Monaten passen könnten. Das erste Bild, das im Januar, zeigt eine unglaublich tolle und leckere Torte, die meine Schwester dieses Jahr zu ihrem 18. Geburtstag bekommen hat. Sie wurde extra für sie erstellt und gehört somit gut in den Januar, in dem meine Schwester auch Geburtstag hat.
































Die Bilder sehen total perfekt aus (man muss dazu sagen, dass sie alle mit einer sehr hochwertigen Kamera aufgenommen wurden). Sie sind nicht verpixelt und kommen in dem Kalender sehr gut zur Geltung.

































Im Februar befindet sich ein Bild von meinem Freund und seinem Hund. Mein Freund hat im Februar Geburtstag und deshalb hat er diesen Monat im Kalender bekommen.




















































Der März ist der Monat, in dem meist noch Karneval oder auch Fasching gefeiert wird. Da ich seit vielen Jahren im Karnevalsverein tätig bin und dort auch schon sehr lange tanze, darf ein Bild mit meinen Mädels aus dem Tanzen nicht fehlen. Dieses stammt von einem unserer zahlreichen Auftritte.






































Im April bin ich dann zu sehen (der Monat meines Geburtstags). Es ist auch ein Bild, welches an einem unserer Showtanz-Auftritte aufgenommen wurde.



































Im Mai gibt es dann ein Foto von meiner Schwester und mir. Dies war an der Konfirmation der kleinen Schwester meines Freundes. Wir zwei haben uns wirklich heraus geputzt und schöne Bilder zusammen gemacht.





































Im Juni sieht man dann meine verstorbene Katze Lisa. Wir mussten sie letztes Jahr einschläfern lassen und im Kalender habe ich sie nun verewigt.




































Unser Hund Sam hat sich in den Monat Juli geschlichen. Dies ist ein einfaches Bild von ihm und ich finde, da er zur Familie gehört. gehört er auch in diesen Kalender.


































Im September findet man dann ein Bild von meinen Freund und mir. Es ist der Monat, in dem wir unseren Jahrestag haben.






































Für den Oktober suchte ich mir auch ein passendes Bild aus. Es ist ein Bild von mir in meinem neuen Dirndl. Es passt perfekt in den Oktober.







































Im November habe ich dann nochmals ein Bild von meinem Freund hochgeladen. Dieses habe ich selbst aufgenommen und es gefällt mir richtig gut. 



































Im Dezember dann ein sehr altes Bild von mir. Ich habe es vor ein paar Jahren auch im Dezember aufgenommen. Es passt, finde ich, sehr gut. Der rote Pulli und der dazu passende Ring haben immer schon etwas von Weihnachten vermittelt.


































Die Bilder im Generator hochzuladen dauerte nur ein paar Momente (das kommt immer auf die Größe der Bild an). Das System ist auch ganz einfach. Man sieht, nachdem man sein Lieblingsdesign ausgewählt hat, eine Seite auf der alle 13 Seiten des Kalenders angezeigt werden. Auf jeder Seite gibt es einen Butten, auf dem man das passende Bild dazu hochladen kann. Hat man alle 13 Bilder hochgeladen, ist der Kalender quasi auch schon fertig. Super einfach, super schnell! Man steigt sehr schnell durch das System und hat innerhalb weniger Minuten einen tollen, eigenen Kalender erstellt. Die Qualität der hoch geladenen Bilder ist echt ausgezeichnet! Sie strahlen sehr schön und kommen in dem Kalender gut raus. Mir gefällt mein eigener Kalender sehr gut und ich kann nur jedem empfehlen sich auch einen eigenen Kalender zu erstellen. Das Ergebnis ist echt toll. Und der Kalender ist nicht mal teuer! Er kostet lediglich 13,45 €, was ich echt unschlagbar günstig finde.





Ich bedanke mich sehr bei 24FotoPrint für diesen coolen Produkttest.

1 Kommentar:

  1. Der Kalender ist echt schick. Allerdings brauche ich immer einen, wo ich auch reinschreiben kann :)
    LG Anna

    AntwortenLöschen