Freitag, 13. Februar 2015

Produkttest Nr. 517 Look-o-Look (2)






















Firma: Look-O-Look International B.V.

Produktart: Süßigkeiten


Halli Hallo meine Lieben : )
Heute habe ich wieder einen recht süßen Produkttest für euch. Das Testprodukt war auch für mich eine echte Überraschung, da ich nicht wusste, dass es bei mir zu Hause ankommen würde. Dabei handelt es sich um das Testpaket von Look-o-Look. Seinen Inhalt möchte ich euch nun mal ein wenig genauer vorstellen.









































Zur Firma...
Vielleicht erinnert ihr euch noch an den letzten Produkttest von Look-o-Look auf meinem Blog.Wenn nicht, findet ihr diesen hier nochmals. Das Unternehmen bietet köstliche Süßigkeiten für die Kleinen, aber auch für die Großen. Es handelt sich hierbei um einen großen, europäischen Süßwarenexperten, der Marken wie Look-o-Look, Nubilo und Candy Time bekannt vertreibt. Das Sortiment des Unternehmens wird ständig erweitert und aufgestockt, sodass die Kunden immer etwas Neues angeboten bekommen. Die Produkte von Look-o-Look werden meistens in einem wieder verschließbaren Plastikbeutel geliefert, der total praktisch auch für unterwegs ist. Ein weiterer Vorteil dieser durchsichtigen Plastikbeutel ist, dass man die Produkte immer genau und direkt sieht. Man kann sich gleich ein erstes Bild über die angebotenen Produkte machen. Einen nostalgischen Beigeschmack haben die Tüten auch noch, da sie mit den Süßigkeiten total an die alte Zeit erinnern. Altholländische Süßigkeiten wurden auch immer so verpackt. Eine Süßigkeit ist mir, als ich damals schon durch den Online Shop stöberte deutlich in Erinnerung geblieben. Das sind die bunten und süßen Ketten und Armbänder, die man sich um den Hals oder das Handgelenk ziehen kann und dann nach und nach abknabbern kann. Auch heute esse ich diese Ketten und Armbändern noch sehr, sehr gerne und aktuell gebrauchen wir diesen Süßigkeiten-Schmuck für unseren diesjährigen Showtanz in meiner Tanzgruppe. Wir haben nämlich das Thema "Süßigkeiten" bzw. "Schlaraffenland" und haben unseren Tanz dementsprechend auf die Kappensitzung dieses Jahr ausgelegt. Auch diese Ketten und Armbänder haben wir von Look-o-Look gekauft und tragen sie sehr gerne. Look-o-Look habe ich somit auch schon bei uns in Geschäften gesehen wie Kaufland oder Rewe. Dort werden die Produkte meist in großer Zahl verkauft. Die Süßigkeiten von Look-o-Look sind alle sehr bunt und vielfältig. Da ist bestimmt für jeden von euch etwas dabei. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Zetten in den Niederlanden.












Zum Produkt...
Nun zu meinem Testprodukt. Ich habe etwas ganz Cooles von Look-o-Look erhalten. Es ist die Jungle Candy Pizza, die mir passend zum deutschen Dschungelcamp nach Hause geliefert wurde. Das Dschungelcamp ist nun leider schon wieder vorbei. Das finden meine Schwester und ich sehr schade, da wir uns die Show jeden Abend gerne angesehen haben. Auch wenn das Programm RTL und genau diese Sendung oft als Trash-Fernsehen bezeichnet werden, können meine Schwester und ich nicht genug von ekligen Dschungelprüfungen und abgedrehten Dschungelinsassen bekommen. Um dann auch mal ein wenig Dschungelfeeling nach Hause zu bekommen, kam die Jungle Candy Pizza uns gerade recht.






































Auf dieser konnten wir allerlei eklige Gummibärchen in bester Look-o-Look-Qualität finden. 




















































Gummischlangen, Krokodile und Spinnen in bunten Farben findet ihr auf dieser Pizza. Also genau das, was die lieben Camper auch alles zu essen bekommen haben. Mit dem kleinen Vorteil, dass unsere Dschungelleckerein alle sehr gut schmecken. Was die Camper ja nicht immer behaupten konnten. Das Gesamtbild der Pizza ist wirklich sehr cool anzuschauen. Sie ist total bunt und man entdeckt immer etwas Neues.









































































Was da dann alles auf der Pizza zu finden ist, sehr ihr hier...








Eine schwarz-grüne Spinne, vor der sich meine Mama wirklich sehr ekelte. Sie könnte keines der Gummibärchen von dieser Pizza essen. Nicht, dass ihr die Gummibärchen nicht schmecken, im Gegenteil. Sie schmecken ihr sehr gut, aber alleine die Vorstellung ein ekliges Krabbeltier zu essen, damit kommt sie nicht klar. Deshalb hat sie meiner Schwester, meinem Freund und mir alles überlassen und wollte auch gar nichts davon probieren.








































Die Spinne hat auf dem Rücken sogar kleine Härchen. Sie hat auch insgesamt acht Beine vorzuweisen. Dieses Gummibärchen schmeckt, trotz ihres ekligen Aussehens, schon recht lecker.









































Auch die bunten Salamander habe ich in diesem Test wieder für euch. In meinem letzten Produkttest durfte ich ein ganzes Päckchen dieser Salamander probieren. Auch hier sieht man wieder viele, kleine Details und die Farben sind echt toll und gefallen mir gut.






























































Tausendfüßler in grün und orange krabbeln auf der Jungle Candy Pizza herum. Kleine Fühler haben sie und die vielen Beinchen lassen es einem eiskalt den Rücken runter laufen. Trotzdem schmecken auch diese Gummibärchen lecker und gut. 











































Schlangen dürfen hier natürlich auch nicht fehlen. In gelb und rot gibt es diese Schlangen mit Schaumgummi auf der unteren Seite. Die Schlangen haben einen Kopf und sogar winzige Augen. Schaumgummi mag ich persönlich nicht so gerne und auch mein Freund steht da gar nicht drauf, weshalb er auf das Probieren verzichtete. Ich fand die Kombination aus dem Schaumgummi und dem normalen Gummibärchen lecker.































































Giftgrüne Krokodile befinden sich auf äußeren Rand der Pizza und verzieren diese somit echt hervorragend. Die Farbe ist total klasse und auch wenn dieses Gummibärchen wieder Schaumgummi auf der unteren Seite hatte, schmeckte es mir gut.






























































Was mir auf der Pizza jedoch am besten gefällt, sind die grünen Schnüre. Diese kennt wohl jedes Kind und ich LIEBE sie einfach! Diese waren dann, wie soll es auch anders sein, als erstes aufgegessen, da sie wirklich jeder aus der Familie liebt.












































Rote Augäpfel sind hier auch vertreten. Diese finde ich aber selbst ein wenig eklig. Im Inneren der Gummibärchen befindet sich ein dunkelroter Kern. Schmecken tut das Auge aber auch.































































Was dann natürlich zu einer richtigen Gummibärchen-Pizza gehört, sind kleine Pizzastücke. Diese sind wie bei einer normalen Pizza belegt und in Dreiecks-Form. Auf diesen Stückchen liegen die ganzen Gummi-Tierchen.




























































Die Idee der Pizza finde ich wirklich sehr cool. Auch wenn manche von euch ihren Belag vielleicht nicht ganz so ansprechend finden, lohnt sich ein solcher Kauf trotzdem. Man sollte eine solche Pizza mal probiert haben und alleine das Aussehen besticht doch schon, oder? Look-o-Look hat wirklich immer ganz coole Produktideen und deshalb ist ein Besuch auf der Internetseite auch kein Fehler ;).










Ich bedanke mich wieder sehr bei Look-o-Look für diesen weiteren Produkttest.

1 Kommentar:

  1. Uuuuaaaa wie gut das es sich hierbei "nur" um eine Gummipizza handelt :o) Erinnert mich von den Wesen, die teilweise drauf sind, sehr an den Dschungel :o)

    AntwortenLöschen