Dienstag, 31. März 2015

Produkttest Nr. 543 MONBANA


















Firma: Market Grounds GmbH & Co. KG

Produktart: Getränke


Lieferzeit: 
Die Produkte kamen innerhalb weniger Tage zu mir. Ich brauchte wirklich nicht lange darauf zu warten, da waren sie auch schon bei mir zu Hause. So vergebe ich für die Lieferzeit 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Verpackt waren die Produkte in einem recht großen Karton, der viel Platz für die drei Produkte bot. Sie waren durch Luftpolsterfolie geschützt und so passierte ihnen gar nichts. Auch hier gibt es von mir 3 von 4 Sternen.



























Zur Firma...
Kakao habe ich als Kind schon sehr gerne getrunken und daran hat sich heute auch eigentlich nichts geändert. Es ist vielleicht ein bisschen weniger geworden, aber stellt mir jemand eine dampfende Tasse Kakao vor die Nase, sage ich nicht nein. Aber nicht nur heißer Kakao schmeckt gut, denn früher rührte ich mich das Pulver auch manchmal in kalte Milch ein. Da es heute eben so selten geworden ist, dass wir zu Hause mal Kakao trinken, gibt es diesen auch fast nie. Die Market Grounds GmbH & Co. KG jedoch hat mir jetzt einen Produkttest mit gleich drei Sorten des MONBANA-Schokodrinks ermöglicht. Die Marke MONBANA kannte ich vorher noch nicht. Die Produkte sind mir also völlig neu und ich freute mich schon sehr auf das Testen. Meine Schwester war auch sofort Feuer und Flamme, da sie damals auch eine reisen Kakao-Fan war. Gemeinsam wollten wir also die drei Sorten ausprobieren. Mit dem Slogan „MONBANA – COOLE SCHOKOLADEN-IDEEN FÜR DEN SOMMER“ wirkt MONBANA für seine Schokolade. Schokolade und Sommer? Zwei Dinge die eher untypisch zusammen sind, denn im Sommer schmilzt die Schokolade einfach noch schneller. In den meisten Läden wird aus diesem Grund auch gar keine Schokolade in der Sommerzeit verkauft. Aber bei den Produkten von MONBANA handelt es sich um Milchshakes, die man auch gekühlt sehr gut genießen kann. MONBANA ist der französische Marktführer für edle Trinkschokoladen. Mit MONBANA könnt ihr auch im Sommer schokoladig-cremige Erfrischungen erhalten. In diversen Eiscafés werden ja auch Schoko-Shakes angeboten und sind auch sehr beliebt. Warum sollte man also nicht die Möglichkeit haben sich seine eigenen Milchshakes mit Schokolade zu Hause zu mischen. Der Schokoladenhersteller hat diesen Sommer sogar gleich zwei neue Shakes am Start. Die Geschmacksrichtungen Vanille und Schokolade werden mit Milch und Eiswürfeln ganz unkompliziert beispielsweise in einem Blender zubereitet. Wenn man möchte kann man seinen Shakes auch ein Topping verpassen und man muss ihn nicht nur zu Hause trinken, sondern kann ihn auch schön mit unterwegs nehmen. Um in Deutschland diese leckeren Shakes und das dazugehörige Equipment zu bekommen, bietet euch die Market Grounds GmbH & Co. KG alles, was ihr braucht. Als deutscher Vertriebspartner hat das Unternehmen nämlich alles Wichtige im Programm. Übrigens: Die Trinkschokoladen und andere typisch französische Leckereien wie Napolitains zeigt euch MONBANA in einem neuen, schicken Design. Das Einhorn als Markenzeichen ist allen Produkten erhalten geblieben. Es sieht aber durch eine neue Interpretation deutlich jünger aus. Der Kopf des Einhornes soll zum einen Eleganz und Schwung bedeuten, zum anderen liegt der Fokus auch auf dem Selbstbewusstsein und der Stärke des Unternehmens. Die Farbgebund des Logos ist durch die pinke, auffallende Farbe sehr frisch. Die Trinkschokoladen von MONBANA gibt es in verschiedenen Ausführungen. Ob dünnflüssig oder dick-cremig, die Kreationen sind so vielfältig. Das Familienunternehmen wurde im Jahre 1934 gegründet und besteht heute schon in der dritten Generation. Ursprünglich röstete das Unternehmen Kakaobohnen, hob sich dann aber durch die Produktion von Trinkschokoladen-Pulver hervor. In den sechziger Jahren wurde das Sortiment dann erweitert. Es kamen Begleitprodukte für Kaffee dazu. Im deutschen Markt kann MONBANA heute über 70 Produkte anbieten. Dabei sind mit Schokolade ummantelte Mandeln und Haselnüsse, Trinkschokoladen und Schokotafeln. Also ist MONABAN das richtige Unternehmen für die Market Grounds GmbH & Co KG. Denn das Hamburger Unternehmen entwickelt und vermarktet sehr hochwertige Feinkostprodukte für den HoReCa und den Fachhandel.







Zu den Produkten...
Ich möchte euch heute drei Sorten der MONBANA Trinkschokoladen vorstellen. Sie befinden sich alle drei in schicken Metallboxen, die man gut wieder verschließen kann. Die erste Sorte nennt sich MONBANA Trésor de Chocolat. Hier findet ihr 33 % Kakao.

















Wenn ihr den Deckel mit dem Einhorn von der Dose gelöst habt, kommt ein weiterer Deckel zum Vorschein, den man mit einer wenig mehr Kraft von der Dose entfernen muss. Er verschließt die Dose richtig fest und schützt den Inhalt so vor Feuchtigkeit.


















In der Dose befindet sich dann das lose Pulver, welches man mit Hilfe eines Löffels prima heraus holen kann und direkt in die Milch geben kann.





















Bei dieser Trinkschokolade handelt es sich zwar um eine heiße Trinkschokolade, aber ich wollte sie trotzdem auch in kalter Milch ausprobieren. So mischte ich das Pulver in die kalte Milch und rührte kräftig um.

































Das Pulver löste sich in der kalten Milch nicht ganz so gut auf, wie es das in der warmen Milch getan hat. Das habe ich natürlich auch ausprobiert. Heißt schmeckte dieses Getränk sehr, sehr lecker. Aber auch in der kalten Milch kam das Pulver und vor allem der schokoladige Geschmack gut heraus.

















Wenn ihr das Pulver auch gerne einmal ausprobieren wollt, erkläre ich euch nun, wie das mit der heißen Milch funktioniert. Ihr müsst in einem Topf einen Suppenlöffel des Pulvers, was ca. 28 g entspricht, und ca. 200 ml Milch erhitzen. Mit einem Schneebesen könnt ihr alles so lange verrühren, bis eine cremige Textur entsteht. Und ich sage euch, das ist wirklich creamy! Die Trinkschokolade war sooo lecker, als ich sie im Topf erhitzt hatte.









Die zweite Sorte heißt hier MONBANA Chocolat mit Caramel. Mhhh, auf dieses Produkt freute ich mich ganz besonders. Caramel mag ich sehr und dann auch noch in Verbindung mit Schokolade? Ein Traum! Auch hier wieder eine Dose aus Metall und die beiden Deckel, die das Pulver im Inneren schützen.







































Auch hier testete ich das Pulver wieder in kalter und auch in warmer Milch. Auf der Dose steht wieder ein Zubereitungshinweis. Dort heißt es, dass man 2 Teelöffel Pulver (ca. 20g) in 200 ml heiße Milch geben soll. Also genau so, wie bei der ersten Sorte auch.












Hier seht ihr jetzt wieder die Variante mit kalter Milch...










































... und hier nun, wie ich die Milch erhitzt habe und das Pulver eingerührt habe.












































Die Trinkschokolade wurde wirklich sehr cremig.




















Die Schoki war wirklich sehr lecker. Auch in der warmen Variante, sowie in der kalten Milch, schmeckte das Pulver wirklich gut.




















Die dritte und letzte Sorte im Bund, die mal etwas GANZ anderes ist, nennt sich Chocolat Orange. Ihr habt richtig gelesen. Diese Trinkschokolade hat ein Orangen-Aroma, welches für mich ganz typisch ist, was Schokolade angeht. Probieren wollte ich es trotzdem.



































Ich muss ehrlich sagen, dass der schokoladige Geschmack den Orange-Geschmack überwiegt, man die Orange jedoch noch gut heraus schmeckt. Meins ist das nicht so. Ich mag die Kombination aus Orange und Schokolade nicht so sehr. Es ist einfach nicht so mein Fall, aber vielleicht schmeckt euch ja auch diese Variante ganz gut.

























Die Idee der Trinkschokoladen finde ich sehr gut. Die beiden ersten Sorten konnten auch auf jeden Fall bei mir punkten. Die letzte Sorte war nicht so mein Fall, aber das ist, denke ich, wirklich Geschmackssache. Wenn sie mir nicht so schmeckt, heißt das nicht, dass sie nichts für euch ist. Probieren geht über studieren ;). Wie gesagt, die beiden ersten Sorten konnten mich komplett überzeugen, weshalb dieser Produkttest auch ein voller Erfolg für mich war.





Ich bedanke mich sehr bei der Market Grounds GmbH & Co. KG für diesen tollen Produkttest, der wirklich sehr lecker war.

1 Kommentar:

  1. Ich mag Trinkschokolade auch ganz gerne und ich könnte mir vorstellen, dass gerade die letzte Sorte meinen Geschmack treffen könnte... hatte mir erst eine Schoki mit Orangenfüllung gekauft und wenn die Trinkschokolade so ähnlich schmeckt, fände ich das toll! :-)
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen