Dienstag, 28. April 2015

Produkttest Nr. 558 Weyergans


















Firma: Weyergans High Care AG

Produktart: Kosmetik


Lieferzeit: 
Die Lieferung der Produkte von Weyergans erfolgte wirklich super schnell. Innerhalb eines Tages waren sie bei mir zu Hause und verdienen deshalb die vollen 4 von 4 Sternen für die Lieferzeit von mir.

Verpackung: 
Sie befanden sich in einem Karton, der für den Versand ausreichend war. Sie wurden nicht beschädigt, da sich in dem Karton außerdem noch Luftpolsterfolie befand. Diese diente zum zusätzlichen Schutz. Hier vergebe ich dann 3 von 4 Sternen.






















Zur Firma…
Nehmt ihr euren Körper und die Natur ernst? Ist euch wichtig, was mit eurem Körper passiert und vor allem, was im Laufe der Zeit mit der Natur passiert? Dann solltet ihr auch das Unternehmen Weyergans High Care AG mal ein wenig genauer unter die Lupe nehmen. Diese besteht nämlich aus einer Gemeinschaft von Menschen, die für die Körperpflege arbeiten, die Natur und den Körper selbst jedoch nicht außer Acht lassen. Die Produkte von Weyergans stehen für die höchste Qualität und basieren auf neusten kosmetischen und medizinischen Erkenntnissen. Als Spezialist für schwaches Bindegewebe, vor allem was den Bereich Differenzierung Cellulite Behandlung angeht, arbeitet das Unternehmen mit internationalen Forschungspartnern zusammen. Nicht nur die Produkte selbst bekommt ihr bei Weyergans, denn auch das richtige Hintergrundwissen, Sicherheit, ein neues Körperbewusstsein und Platz für Erfahrungsaustausch sind wichtige Werte. Weyergans gibt euch ein gutes Gefühl, auch für die Zukunft. Ihr bekommt jeden Tag Sicherheit und das Richtige für euren Körper. Es entsteht Gesundheit von innen und außen. Das mittelständige Unternehmen stammt aus dem westlichen Rheinland und seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Forschung, Entwicklung und der Produktion von innovativen kosmetischen und medizinischen Anwendungen. Forschungsinstitute wie das Institut für Weltraummedizin der Deutschen Luft- und Raumfahrtgesellschaft, das Institut für Biomedizinische Technik der Fachhochschule Aachen und das Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin in Göttingen sind namenhafte Partner des Unternehmens. Es kann mit zahlreichen Patenten glänzen und ist international in rund 40 Ländern vertreten. Bekannt ist Weyergans nicht nur durch viele Veröffentlichungen und internationale Vorträge, sondern auch durch die Tatsache, dass Weyergans Mitgründer des „Verband Medizinische Kosmetik e.V.“ ist. Rund 40 Mitarbeiter befinden sich am Standort Gut Boisdorf, welcher ein historisches Baudenkmal am Rande der Nordeifel bei Düren ist. Errichtet wurde das Unternehmen im Jahre 1983.Seine erste Umsatzmillionen machte das Unternehmen schon nach zwei Jahren, das war Ende der 80er Jahre. Damals gab es nur ein Produkt, nämlich das Produkt für Frauen gegen Orangenhaut. Dabei sollte es allerdings nicht bleiben. Als erstes Unternehmen weltweit digitalisierte das Unternehmen Reizströme für die Medizin und physikalische Therapie. Dadurch wurden ganz neue Therapieformen möglich. Es wurden schon viele Behandlungsprobleme der klassischen Therapien gelöst. In Lehrbüchern steht auch schon einiges darüber. Die Ehefrau des Mitgründers, Frau Käthe Kreft-Weyergans, ermöglichte auch die Erstellung von Cremes und Lotionen. Im Jahre 1989 wurde ein neues Verfahren entwickelt. Mit diesem kann man kosmetisch störende Falten im Gesicht per Eigenfett unterpolstern. Dies nennt sich Ridulyse. 1991 stellt das Unternehmen dann auch die Saugpumpenmassage vor. Dies ist eine Kombination aus Schröpfen und Massage. Wichtig ist diese Methode für die Dermatologie und die Kosmetik. Auch kann der Haarwuchs wiederbelebt und angeregt werden. Eine weitere Innovation im Laufe der Jahre ist die Unterdruck-Wechelnbehandlung für die untere Körperhälfte. Wichtige Erkenntnisse der modernen Krebsforschung wurden auch verwertet. Es entstand so eine Präparatserie mit dem Wirkstoff der Mistel. Dafür erntete das Unternehmen hohe Anerkennung. Im Ausland findet das Unternehmen auch viel Anklang. Zum Ende des Jahrhunderts wurde schon in 32 Staaten exportiert. Neben der Weyergans HIGH CARE gibt es auch HIGH CARE Hungary Kft., HIGH CARE Finland Oy und HIGH CARE Panama. Weyergans sucht immer wieder neue Mitarbeiter für das Team. Auf der Internetseite findet ihr alle Stellenangebote. Dort wird beispielsweise ein Handelsvertreter oder Freelancer gesucht. Außerdem können sich auch gerne Exportmanager gesucht. Da Weyergans die Umwelt sehr, sehr wichtig ist, bietet es als einziges Unternehmen seine Produkte auch ohne Verpackung an. So kam es, dass der Gründer Rudolf Weyergans mit der Ehrennadel von Greenpeace ausgezeichnet wurde. Finden könnt ihr die Produkte von Weyergans nicht nur online, sondern auch in gut geführten Fitness Centren. Um euch nochmals genau über die HIGH CARE Medizin, Fitness und Kosmetik zu informieren, könnt ihr euch in folgenden Kategorien umsehen…

* high care cosmetics
* high care medical
* high care fitness
* Unternehmen
und
* Kontakt

Dass die Qualität dem Unternehmen wichtig ist, sieht man an zahlreichen Zertifizierungen und Siegeln. Das Unternehmen will seinen Kunden die absolute und 100 %ige Sicherheit bieten. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Düren.








Zu den Produkten...
Zum einen habe ich eine Q10 Creme mit dem Namen „Pure Q“ für meinen Test erhalten. Diese enthält eine Menge Aktivstoffe wie Q10 (Ubichinon-10), Allantoin (rein pflanzlich), Panthenol, Hyaluronsäure, NMF (Natürlicher Feuchtigkeitsfaktor), Tocopherol (Vitamin E) und Jojoba. Das enthaltende Q10 wird auch Coenzym 10 genannt und gilt als Zell-Energie-Spender. So hilft es bei der Regeneration der Haut mit.






























Außerdem ist Q10 ein wichtiges Mitglied der Atmungskette hauteigener Zellen. Verpackt ist das Enzym in Jojoba-Kapseln. Diese schmelzen beim leichten Einmassieren sofort auf der Haut. Erkennen kann man sie auch sehr deutlich in der Creme, denn sie sind kleine rote Kügelchen, die sich in der weißen Creme deutlich abzeichnen. Eine aktive Pflege der Haut ist gewährleistet und so bekommt sie auch mehr Energie und Elastizität. Diese Creme trägt dazu bei, dass sich eure Haut regeneriert.















Die Anwendung der Creme ist sehr einfach. Man trägt die Creme nach der Reinigung als Tages- oder Nachtpflege ins Gesicht oder auf das Dekolleté auf. Als Packung wird sie messerrückendick aufgetragen. Man lässt sie dann 15-20 Minuten einwirken und massiert den Rest anschließend in die Haut ein.













































Der Duft der Creme ist nicht unangenehm. Er ist recht neutral und hat einen dezenten Duft. Die roten Kügelchen in der weißen Creme finde ich besonders schön anzusehen. Als ich die Dose öffnete, viel mir dies sofort ins Auge. Mit Hilfe des beliegenden Schabers kann man die Creme auch prima aus der Dose holen und auf dem Gesicht verteilen. Kostenpunkt liegt bei dieser Creme bei 62,00 €. Mit diesem Preis hätte ich zu Anfang nicht gerechnet. Klar, Anti-Aging-Produkte sind immer recht teuer, aber ob ich diesen Preis auch wirklich wieder ausgeben würde, weiß ich jetzt noch nicht. Ich habe allerdings auch schon wesentlich teurere Cremes mit gleicher Wirkung gesehen und getestet und würde sagen, dass die 62,00 € noch in einem angemessenen Rahmen sind, im Gegensatz zu anderen Anti-Aging-Produkten.










Das zweite Produkt, welches ich zum Testen bekommen habe, ist ein Lippenbalsam-Stift. Von solchen Stiften besitze ich schon eine ganze Menge. Ich bin total süchtig nach Lippenpflege und sammel diese auch. Der Stift mit Rizinusöl und Bienenwachs gesellt sich also nun zu meiner Sammlung und macht sich auch echt gut. Das Design des Stiftes ist ganz einfach gehalten. Der Stift befindet sich in einer weiß/transparenten Verpackung und ist mit türkisener Schrift versehen. Man kann ihn einfach wie einen normalen Lippenpflegestift nach oben drehen und dann damit über die Lippen fahren.
























Der Lippenbalsam ist ideal dafür geeignet, wenn man später ein Lippen-Make Up auftragen möchte oder Gloss oder Lippenstift auf die Lippen kommen soll. Die Pflege des Stiftes ist sowohl für den kalten Winter, als auch für den heißen Sommer gut geeignet. Die Pflegewirkung schützt nämlich vor Sonne, Kälte, trockene Heizungs- oder Klimaanlagenluft.
































Enthalten sind Rizinusöl, Bienenwachs und Titandioxid. Dieser Stift kostet im Shop 4,40 €. Für einen Lippenpflegestift ist dieser hier auch eher im teureren Bereich angesiedelt. Normalerweise kosten meine Pflegestift zwischen 2 und 3 €. Die 4,40 € würde ich aber auch für diesen Stift gerne bezahlen, da er mich schon durch ihren Duft überzeugt hat. Er riecht lecker nach Vanille und fettet auf den Lippen nicht allzu sehr. Er hinterlässt ein gutes Gefühl und schmeckt auch toll.







Als kleines Geschenk gab es dann auch noch einen kleinen Handspiegel für mich, den ich prima überall mit hin nehmen kann. Der passt in jede Handtasche und nimmt kaum Platz weg.














Der Deckel ist mit dem Weyergans-Logo versehen. Man kann ihn einfach aufklappen und schon kommt der Spiegel zum Vorschein.






















Die Weyergans-Produkte sind sehr hochwertig und qualitativ wirklich sehr gut. Den Lippenbalsam benutze ich nun schon sehr häufig und auch mit der Anti-Agign-Creme werde ich weiter machen.



Ich bedanke mich sehr bei Weyergans für diesen super tollen Produkttest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen