Sonntag, 31. Mai 2015

Produkttest Nr. 572 BagofSweets











Firma: Rohde GmbH

Produktart: Süßigkeiten


Lieferzeit: 
Die Lieferung meiner Süßigkeiten erfolgte wirklich in einer guten Zeit. Eigentlich hätte ich mit ihnen noch nicht gerechnet, da die Auslieferung mit Hermes bei mir immer sehr lange dauern. Umso größer war dann die Freude, als mein Paket schon nach zwei Tagen bei mir zu Hause ankam. Es gibt also von mir für diese Lieferzeit 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Die Süßigkeiten waren gut verpackt und kamen in einem kleinen Karton zu mir. In diesem Karton befand sich außerdem noch Luftpolsterfolie und kleine Luftpolster, dass wirklich nichts passieren konnte. Es kam auch alles heile bei mir an und deshalb gibt es auch hier von mir 3 von 4 Sternen.





















Zur Firma…
Mit Süßigkeiten kann man mich richtig begeistern. Ich habe sie schon immer geliebt und dabei ist es mir völlig egal, ob die Rede von Schokolade, Gummibärchen oder anderen zuckerhaltigen Leckereien ist. Ich mag alles gleich gerne. Aber vor allem die Gummibärchen haben es mir angetan. Ich liebe sie einfach! Blöd finde ich aber immer, dass man von ein und derselben Sorte immer so viele Gummibärchen in einer Packung hat. Mir wäre es viel lieber, wenn man seine Lieblingsgummibärchen in einer Tüte sammeln könnte. Die Idee zu dem selbst Zusammenstellen der Süßigkeiten ist keineswegs neu und es gibt auch schon zahlreiche Shops in denen so etwas möglich ist. Damals, als Kind, musste man in einen Kiosk gehen und konnte sich dort seine absoluten Lieblinge zusammen in einer Tüte überreichen lassen. Man bezahlte dann pro Grummibärchen. Ein Online Shop, der dies heute online anbietet, nennt sich BagofSweets. Auf diesen Online Shop bin ich während meiner Internetrecherche nach leckeren Süßigkeiten gestoßen. Hier kann man sich seine liebsten Gummibärchen und Kaubonbons in einer Tüte, einer Dose oder sogar einem nostalgischen Süßigkeitenglas zusammen stellen und das Ganze auch noch mit einem Etikett versehen. Das Etikett kann ganz individuell gestaltet werden, ihr könnt eurer Fantasie also freien Lauf lassen. Zum Verschenken finde ich diese Idee wirklich ausgezeichnet. Auf das Etikett kann man nicht nur einen lieben Text bringen, sondern auch ein persönliches Bild. So wird das Glas, die Tüte oder die Dose wirklich sehr persönlich und ein prima Geschenk zu jedem Anlass. Man kann die Süßigkeiten sowohl Kindern, als auch Erwachsenen schenken, es freut sich sicherlich jeder über diese süße Aufmerksamkeit. Unternehmen profitieren auch vom Angebot des Unternehmens. Denn als Werbegeschenk eignet sich eine Tüte mit leckeren Süßigkeiten total gut. Die Kunden werden sich freuen und auch wenn ihr euren Mitarbeitern mal eine Freude machen wollt, könnt ihr immer auf BagofSweets zählen und dort schmackhafte Tüten mit Naschereien zusammen stellen. Aus über 150 Sorten von Süßigkeiten könnt ihr wählen. Als Verpackung stehen euch entweder eine nostalgische Tüte, ein dekoratives Glas oder eine trendige Dose zur Verfügung. Die Tüten kosten nichts mehr zusätzlich und sind somit die preisgünstigste Variante zum Verpacken eurer Süßigkeiten. Für die Gläser und Dosen müsst ihr einen recht geringen Aufpreis zahlen, der aber meiner Meinung nach voll in Ordnung ist. Das Bestellen im Shop ist ganz einfach. Ihr beginnt auch schon mit der Verpackung, bevor ihr eure Süßigkeiten im Mixer auswählen könnt. Die Verpackung muss vorher gewählt werden und kann nachträglich nicht mehr geändert werden. Nachdem ihr euch dann also für eine Verpackungsart entschieden habt, könnt ihr auch schon loslegen eure Süßigkeiten in die Verpackungen zu geben.Wenn eure Tüte, das Glas oder die Dose voll ist, wird euch das auch angezeigt und ihr könnt keine weiteren Süßigkeiten in die Verpackung legen. Damit ihr euch das auch gut vorstellen könnt, befindet sich an der rechten Seite der Internetseite eine symbolische Tüte. Legt ihr etwas in diese Tüte, erscheint in der Tüte die genaue Bezeichnung des Produkttest mit Namen und der gewählten Anzahl. So verliert man dann auch nicht gleich den Überblick über das, was man schon alles in die Tüte gelegt hat. Nachdem die Tüte gefüllt ist, könnt ihr eurer Verpackung auch noch ein Etikett verpassen. Dieses kann ganz individuell gestaltet werden. Wer aber nicht so kreativ ist, kann auch einfach einen vorgegebenen Spruch auswählen. Für jeden Anlass ist da etwas Passendes dabei. Ist das Etikett fertig erstellt, könnt ihr eure Bestellung abschließen und müsst nur noch darauf warten, dass eure Süßigkeiten bei euch daheim eintreffen. Wer sich lieber überraschen lassen möchte, kann auch eine der schon fertigen Tüten aus dem Shop auswählen und diese bestellen. Die Tüten sind nach einem bestimmten Thema erstellt und enthalten beispielsweise nur Produkte aus Lakritz oder saure Leckereien. Ganz egal wofür ihr euch entscheidet, ob ihr selbst kreativ werden wollt oder ob ihr das lieber dem Shop überlasst. BagofSweets möchte eure Welt noch ein wenig süßer machen und gibt immer sein Bestes, um alle Kunden zufrieden zu stellen. Sollte jedoch mal etwas (noch) nicht im Sortiment sein, obwohl die Auswahl jetzt schon recht groß ist, schreibt BagofSweets doch einfach an. Eure Wünsche werden immer so gut es geht erfüllt. Bei BagofSweets besteht auch die Möglichkeit ein Partnerprogramm einzugehen. Für weitere Informationen könnt ihr euch dafür gerne an partner@bagofsweets.de wenden. Um weitere Details über das Unternehmen zu erfahren, schaut doch einfach in diesen Kategorien auf der Internetseite nach…

* Unsere Philosophie
* Partnerprogramm
* Kontakt
* Impressum
* So funktioniert’s
* FAQ’s – Häufige Fragen
* Newsblog
* Service für Unternehmen
* Druckdaten & Bildauflösungen
* Unsere AGB
* Datenschutz
* Widerrufsrecht
* Zahlungsmöglichkeiten
und
* Produktion und Versand

Bezahlen könnt ihr per Lastschrift, auf Rechnung, per Sofortüberweisung, PayPal oder Vorkasse. Ab einem Bestellwert von 30 € wird versandkostenfrei ausgeliefert. Sonst beträgt die Höhe der Versandkosten 3,95 €. Wenn ihr ganz in der Nähe seid, könnt ihr eure Bestellungen auch abholen. Verschickt wird mit Hermes. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Lüneburg.







Zu den Produkten...
Nun, ich habe mir wirklich sehr, sehr leckere Süßigkeiten für meinen Test ausgesucht. Da ich ein echtes Leckermaul bin und Zucker nicht widerstehen kann, kann ich euch sagen, dass es echt nicht leicht ist, sich zwischen den einzelnen Süßigkeiten zu entscheiden. Es gibt sooo viele, leckere Süßigkeiten, dass ich wirklich eine ganze Zeit vor meiner virtuellen Tüte saß und mich nicht recht entscheiden konnte, was ich nun hinein legen soll. Am Ende sind es dann die folgenden Süßigkeiten geworden, die ich euch nun einzeln vorstellen werde. Von jeder Süßigkeit habe ich gleich mehrere bestellt, sodass auch meine Familie und mein Freund etwas von ihnen probieren konnten. Erstellt habe ich mir zum einen ein schickes Bonbon-Glas, wie man es aus einem alten Kiosk kennt und liebt. Es ist das kleinere Glas, welches 870 ml fasst. Ihr könnt aber auch eine Nummer größer wählen, was dann 2.000 ml fasst. Das kleine Glas reichte mir aber völlig aus, da ich mir ja auch noch eine Tüte dazu erstellte. Mein Glas sieht von außen schon sehr, sehr lecker aus. Es animierte mich es gleich zu öffnen und etwas daraus zu naschen. Eine bunte Mischung habe ich mir da zusammen gestellt, auf die ich auch echt stolz bin.


















Ich wollte für mein Glas und die Tüte kein Etikett haben und deshalb befindet sich auch nur der Aufkleber von BagofSweets auf dem Glas und der Tüte.

















Das Glas kann man auf zwei Arten aufstellen. Dafür gibt es zwei Flächen, die schön flach gehalten sind. Das Glas ist also auch super geeignet, um etwas anderes darin aufzubewahren oder es nach dem Leeren wieder mit neuen Süßigkeiten zu füllen.



















Der Deckel des Glases ist aus einem leichten Kunststoff und silbern. Er ist sehr leicht und lässt sich mit einfach Handbewegungen abdrehen.


























Nun komme ich zu den ersten Leckereien, die sich in dem Glas befinden. An diesen Gummibärchen KONNTE ich im Shop einfach NICHT vorbei gehen, ohne dass sie in meinem Glas gelandet wären. Es handelt sich hierbei um die HARIBO "Möpse". Sie befinden sich in der Kategorie "Fruchtgummi" und haben mich regelrecht angegrinst. Da ich ein totaler Mops-Fan bin, konnte ich die kleinen Hundchen nicht liegen lassen. Es durften ein paar bunte Mops-Köpfe mit in mein Glas. Sie schmecken auch eigentlich sehr lecker. Wie normale Fuchtgummis, nichts Besonderes, aber lecker. Ihr Aussehn allein gefällt mir aber so gut, dass ich sie auf jeden Fall wieder kaufen würde. Neben diesen Frucht-Möpsen, gibt es auch noch saure Möpse.
















Nun eine Süßigkeit, die ich schon vorher kannte. Zu meinem Geburtstag dieses Jahr, gab es ganz leckere Cupcakes von meiner Schwester, welche mit diesen "Regenbögen", wie ich sie nenne, verziert waren. Das hier sind lange Streifen mit den Farben rot, blau, gelb und grün. Die Farben sind sehr intensiv und leuchtend. Ein Grund allein, sich diese Steifen zu kaufen. Dass sie allerdings nicht nur gut aussehen, sondern auch noch gut schmecken, wusste ich ja schon vorher. Sie schmecken ein wenig sauer, was man schon sieht. Sonst sind sie aber auch sehr fruchtig. Sie nennen sich eigentlich nicht Regenbögen, sondern Pasta Basta Fruitymix und sind auch von HARIBO. Neben den bunten Pasta Basta-Streifen, gibt es die Streifen auch noch in grün, rot oder braun. Ein Stück dieses Streifens kostet 0,11 €.

















Als nächstes habe ich für euch ein wenig andere Cola-Flaschen. Diese hier sind nämlich nicht nur alleine mit Cola-Geschmack, sondern auch mit Kirsche versehen. Kirsche mag ich sehr gerne und deshalb mussten auch diese Gummibärchen mit. Sie sind auch von HARIBO und sehen schon ganz anders aus, als die normalen Cola-Faschen. Unten sind sie rot und nach oben hin werden sie braun. Ein Stück kostet bei BagofSweets 0,09 €. Sie sind von der Konsistenz her ähnliche wie diese Schlumpf-Gummibärchen, die sicherlich einige von euch kennen. Sie sind zwar nicht ganz so klebrig und hart wie diese, bleiben aber trotzdem ein wenig in den Zähnen hängen. Geschmeckt haben sie mir trotzdem gut.


















Sicher kennen alle von euch die sauren Glühwürmchen von Trolli. Ich selbst habe sie schon soooo oft gegessen und ich liebe sie einfach. Somit kannte ich auch diese Süßigkeit vorher schon und kann sie euch echt nur empfehlen. Sie sind zwar doch ein wenig sauer, schmecken aber super lecker. Ein Glühwürmchen kostet im Online Shop 0,09 €.

















Auch diese Leckerchen sollten vielen ein Begriff sein. Man kennt sie allerdings eher in einem dunklen Lila oder rot und schwarz. Ich rede von den Bolitos, die man entweder mag oder nicht mag. Ich LIEBE sie! Und da es sie in dieser Variante bei uns nicht zu kaufen gibt, packte ich mir gerade 10 Stück dieser Blaubeer Bolitos in mein Glas. Sie haben eine wirklich intensive und vor allem interessante Farbe, die mich gleich angesprochen hat. Sie schmecken mir auch sehr gut und haben meine Erwartungen erfüllt, auch wenn ich es nicht ganz mit Blaubeer-Geschmack vergleichen würde.


















Und weil es so schön war, gab es für mich auch noch die Zitronen Bolitos in grün und gelb. Auch diese Leckerlies haben mich echt angesprochen und mussten mit in mein Glas. Sie haben übrigens den gleichen Preis, wie die Blaubeer Bolitos auch. Sie kosten nämlich 0,10 € pro Stück. Bei diesen Bolitos hat man allerdings die Zitrone gut geschmeckt. Also ich habe auf jeden Fall einen deutlichen Unterschied zu den Blaubeer Bolitos gemerkt. Schön anzusehen sind aber auch diese hier. Die beiden Farben passen hervorragend zusammen und haben mich direkt zum Essen animiert.

















Jetzt zu einem sehr coolen Produkt. Lustigen Bärten! Momentan sind coole Bärte ja echt in und man sieht sie auf Shirts, Taschen und Handyhüllen. Jetzt gibt es sie auch von HARIBO und das in ganz vielen bunten Farben. Ein Bart kostet 0,10 €. Ich finde diese Gummibärchen sehr lustig und sie schmecken auch gut, wie man es von HARIBO-Gummibärchen gewohnt ist.

















Ein weiteres, ganz normales Gummibärchen, ist das Gummibärchen Bubble Balloon von HARIBO. Ein Stück dieser Gummibärchen kostet 0,09 €. Auch diese Gummibärchen schmecken mir gut und sehen mit ihrer Form echt niedlich aus. Es handelt sich hier nämlich um kleine Ballons, die ein Gesicht haben.
















Das letzte Produkt, was sich in meinem Glas befand, war eine kleine Plastiktüte voll mit Hot Chili Peppers. Ich liebe scharfe Gummibärchen ja, sie sind mal was völlig anderes. Aber die meisten Leute mögen diese Gummibärchen nicht so, weil sie eben so scharf sind. Mir schmecken sie allerdings sehr gut, ich kann nur nicht so viele davon essen. Gut finde ich auch, dass sie sich in einer extra Tüte befinden, sodass sie nicht den Geschmack der anderen Gummibärchen annehmen oder die anderen Gummibärchen nachher scharf schmecken. Sie sind von der Marke Yummi Yummi und ein Stück kostet 0,09 €.

























Das waren auch nun schon die Gummibärchen, die sich in meinem Glas befanden. Jetzt komme ich zu denen, die ich mir in meine Tüte bestellt habe. Die Tüte sah auch sehr süß aus. Richtig nostalgisch. Zugebunden war sie mit Geschenkband, was ich auch echt toll fand.



















Hier habe ich wieder ein Cola-Fläschchen, welches aber dieses Mal gar nicht nach einem solchen aussieht. Und geschmeckt hat es auch nicht nach Cola, was ja aber nicht unbedingt etwas Schlechtes heißen soll. Es hat die Farben rosa und blau und ist auch ein wenig sauer. Sie haben mir echt super lecker geschmeckt und haben voll meinen Erwartungen entsprochen.
















Nun komme ich zu Pilzen. Echte Pilze mag ich sehr gerne und wer von euch kennt nicht diese kleinen Schaumgummi-Pilze in weiß und rosa? Also ich kenne sie noch gut aus meiner Kindheit, auch wenn ich sie damals nicht unbedingt gerne gegessen habe. Weshalb ich sie mir dann in meine Tüte bestellt habe? Nun, ich wollte ausprobieren, wie sie mir schmecken, wenn sie mit Schokolade überzogen sind, denn genau das sind die folgenden Pilze nämlich. Sie haben eine feine Schokoladenschicht. Sie sind von der Marke Malaco und ein Stück kostet 0,11 €. Jetzt muss ich hier allerdings sagen, dass mir diese Leckerlies aus der Tüte am wenigstens geschmeckt haben. Die Kombination aus Schokolade und diesen Schaumgummi-Pilzen finde ich einfach gar nicht lecker. Das ist, denke ich, Geschmackssache, aber ich mag sie nicht so. Mein Freund und meine Schwester waren da meiner Meinung, für die Beiden war das auch nichts.
















Jetzt kommt gleich drei Mal das gleiche Produkt, aber immer in einer anderen Geschmacksrichtung. Vom Aussehen her haben mich diese drei Gummibärchen-Typen direkt angesprochen. Diese Gummibärchen nennen sich hier Orangen-Creme-Bärchen, Apfelstrudel-Bärchen und Erdbeer-Sahne-Bärchen. Auch die Namen haben mich also schon echt neugierig gemacht. Als sie bei mir an kamen, sah ich direkt, dass sie viel größer sind, als normale Gummibärchen. Leider muss ich jetzt auch hier sagen, dass diese Gummibärchen, trotz ihrer leckeren Namen, alle drei nicht mein Fall sind. Sie sehen zwar unglaublich lecker aus, schmecken mir aber einfach nicht fruchtig genug. Das wird wohl an der Sahne liegen. Also mein Fall waren auch diese Gummibärchen leider nicht, ich mag es viel lieber fruchtig. Ein Stück kostet 0,09 €.

































Hier aber mal wieder etwas absolut leckeres für euch, was mir sehr, sehr gut gefallen hat. Diese Kaubonbons kennt bestimmt auch jeder von euch, vielleicht nicht unbedingt in dieser Farbe, aber andersfarbig. Diese hier sind in einem hellen Blau und von der Marke MAOAM. Sie nennen sich Kracher Blue und ein Stück kostet 0,05 €. Ich fand sie sehr, sehr lecker und kann sie euch nur empfehlen.
















Das letzte Produkt aus der Tüte und somit auch das letzte Produkt aus diesem Test, ist von der Marke HITSCHLER. Die kleinen, länglichen, bunten Kaubonbons nenne sich Hitschies und ein Stück kostet 0,06 €. Ich liebe diese Kaubonbons und habe sie selbst schon sehr oft gegessen. Diese Sorte hier allerdings konnte ich noch nicht probieren. Es ist die Sorte Kirsche und wie ich oben schon sagte, mag ich Kirsche sehr. Diese Hitschies sind auch super lecker und voll mein Fall.

















Nun, wie findet ihr meine Auswahl? Hätte ihr euch auch so entschieden oder hättet ihr mal etwas anderes probiert? Also ich bin mit meiner Auswahl voll und ganz zufrieden und konnte auch mir vorher viel Unbekanntes ausprobieren. Die Preise sind höhe, als wenn man sich im Supermarkt eine ganze Tüte von den gleichen Gummibärchen kauft, aber man bekommt im Laden einfach nicht alles, was es hier gibt (also zumindest bei uns in der Nähe nicht). Ich mag den Shop sehr und mit dem Mixer kam ich auch echt gut zurecht. Die Internetseite ist toll gestaltet und läd direkt zum Stöbern ein.


Ich bedanke mich sehr bei BagofSweets für diesen echt leckeren und köstlichen Produkttest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen