Sonntag, 9. August 2015

Produkttest Nr. 602 FlavourArt



















Firma: FlavourArt Srl.

Produktart: Hobby & Freizeit


Lieferzeit: 
Die Testprodukte von FlavourArt kamen in einer angemessenen Zeit zu mir. Sie brauchten wirklich nicht lange und waren innerhalb weniger Tage bei mir zu Hause. Für die Lieferzeit vergebe ich hier 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Sie befanden sich verpackt in einem sehr kleinen Karton, der die Produkte allerdings sehr gut schützte. Ihnen passierte während des Versandes nichts und sie kamen unbeschädigt bei mir an. Es befanden sich immer ein paar Liquids zusammen in einer Plastiktüte. Auch hier vergebe ich 3 von 4 Sternen.
























Zur Firma...
Wenn ihr meinen Blog schon länger lest und verfolgt, wisst ihr sicher, dass ich seit einiger Zeit immer mal wieder E-Zigaretten dampfe. Für meinen Freund ist es schon ein richtiges Hobby geworden und er dampft am Wochenende sehr gerne leckere Liquids. Um mal wieder etwas Neues auszuprobieren, haben wir uns zusammen im Internet auf die Suche nach Liquids gemacht, die wir noch nicht kennen. Die Auswahl ist ja riesengroß und so sind wir auf FlavourArt gestoßen, einen Online Shop, bei dem ich coole Liquids für jeden Geschmack erwerben könnt. Seit 2001 ist FlavourArt im weltweiten Aroma Geschäft aktiv und das sehr erfolgreich. Zuerst wurden allerdings nur Lebensmittelaromen erstellt. Schnell entstand aber dann die Idee Aromen auch für Liquids für elektronische Zigaretten zu erstellen. Dies geschah im Jahre 2006. Es folgte ein relativ schneller Durchbruch in dieser Szene und FlavourArt hatte sich einen Namen gemacht. Heute kann FlavourArt stolz darauf sein, zu den führenden Liquid-Anbietern weltweit zu zählen. Das Unternehmen hat beispielsweise Niederlassungen in Frankreich, den Niederlanden, Rumänien und in den USA. Die Hauptniederlassung befindet sich jedoch in Deutschland. Sie ist zuständig für alle deutschsprachigen Kunden und Händler. Im Jahr 2012 öffnete diese Niederlassung seine Pforten. Mit der Eröffnung der Niederlassung in Deutschland kamen einige Vorteile für das Unternehmen. Der Versand der Bestellungen erfolgt nun direkt aus Deutschland und ist viel günstiger und vor allem viel schneller. Wusstet ihr schon, dass FlavourArt das erste und einzige Unternehmen ist, welches Tests und Studien mit dem Dampf von elektronischen Zigaretten mit Liquids aus dem eigenen Hause an lebenden Zellen vornimmt? Dieses Projekt nennt sich "Clearstream" und wird auf der Internetseite von FlavourArt genau erklärt. Ihr bekommt gesagt, was ihr da genau inhaliert. Es wird sowohl die Inhalation, als auch die Exhalation an lebenden Zellen untersucht. So wird auch der passive Raucher berücksichtigt. Ziel des Projektes: Welche Auswirkungen hat der Dampf auf den menschlichen Organismus? In welchem Verhältnis steht diese Wirkung zu normalem Tabakrauch? Es wurden schon ein paar Liquids getestet und die Ergebnisse daraus wurden auch schon veröffentlicht. Alle Daten können von euch eingesehen werden. Ihr findet den Link dazu auf der Internetseite von FlavourArt unter der Kategorie "Clearstream". Außerdem solltet ihr euch in folgenden Kategorien umsehen, um euch einen ersten Eindruck über das Unternehmen selbst und seine Produkte zu verschaffen...

* Home
* FlavourArt Liquids
* FlavourArt Aromen
* Über uns
* ClearStream
* Neuigkeiten
und
* Händlerinformationen

Zu den Liquids, die ihr bei FlavourArt kaufen könnt, zählen folgende...

* Blumen & Gewürze
* Getränke
* Heimische Früchte
* Süßigkeiten
* Tabak
und
* Zitrus- & Tropenfrüchte

Auch die Kategorie "Neuigkeiten" ist sehr interessant und natürlich habe ich mich auch durch diese gelesen. Im Jahr 2013 brachte FlavourArt nämlich neue Flaschen mit neuer Technik raus, in denen euch die Liquids geliefert werden. Die Flaschen wurden nach für nach und Stück für Stück eingeführt. Sie haben ein besseres Sicherheitssystem, einen neuen Einfüllstutzen und eine einfach schönere Optik mit Originalitätssiegel. Personen, die nicht an das Liquid kommen sollen, haben es durch das neue Sicherheitssystem noch schwieriger die Flaschen zu öffnen. Man muss vorher den Originalverschluss entfernen und anschließend auf die beiden Druckpunkte drücken. Danach kann aber dann das Befüllen des Verdampfers starten. Dafür gibt es auch einen Druckpunkt an der Liquidflasche. Die Flaschen sind aus hartem Plastik, außer an einer Stelle und genau an dieser Stelle muss die Flasche für das Befüllen eingedrückt werden. Die neue Dosierhilfe ist auch sehr praktisch und fällt einem sofort ins Auge. Sie ist zwar sehr dünn, hilft aber wirklich sehr gut, wenn man den Verdampfer befüllen möchte. Durch den Druckpunkt an der Flasche ist das Dosieren wirklich einfach und das Auslaufen des Liquids ist fast unmöglich. Alle FlavourArt Liquids haben einen blauen Deckel und ein Blindenzeichen auf der Spitze. Eine FlavourArt-Prägung befindet sich im Deckel. An dieser erkennt man das Originalprodukt. Für Händler, die vielleicht bereits elektronische Zigaretten vertreiben, gibt es natürlich auch einen Händlerbereich auf der Internetseite. Wenn ihr auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Liquids seid, seid ihr bei FlavourArt genau richtig. Das Team von FlavourArt plant gerne mit euch genau, welche Sorten an Liquids in euer Geschäft passen und ihr werdet bei allen Fragen tatkräftig unterstützt. Für die erste Bestellung ist dann auch kein Mindestwert vorgesehen. Alle Produkte, die ihr im Shop seht, sind auf Lager und können somit sofort an euch ausgeliefert werden. Die Sorten werden auch alle regelmäßig aufgefüllt. Werbematerial bekommt ihr natürlich auch geboten, wenn ihr es benötigt. Flyer und Produktkataloge gibt es ganz bestimmt für euch und auch anderes Promotionmaterial wie Einkaufstüten, Bargeldschalen und Produktaufsteller steht euch zur Verfügung. Bei der ersten Bestellung von Händlern kann nur per Vorkasse gezahlt werden. Beim zweiten Einkauf könnt ihr aber schon auf Rechnung bestellen und habt ein Zahlungsziel von zwei Wochen. Solltet ihr jedoch größere Bestellungen planen, verlangt FlavourArt eine Anzahlung von 50 %. Ihr bezahlt bis zu einem Bestellwert von 99,00 € 3,90 € Versandkosten. Ab 99,00 € entfallen dann die Versandkosten. Bestellt ihr außerhalb Deutschlands, kostet der Versand bis 99,00 € 12,90 €. Solltet ihr über diesen Betrag kommen, zahlt ihr auch aus dem Ausland keine Versandkosten. Bezahlen könnt ihr per PayPal, Vorkasse oder Nachnahme. Außerhalb Deutschlands könnt ihr per PayPal oder Vorkasse zahlen. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Buxtehude.










Zu den Produkten...
Für meinen Test habe ich ganze zehn Liquids mit verschiedenen Aromen erhalten. Unter den zehn Liquids befinden sich sowohl Liquids aus dem Standardsortiment, als auch Liquids aus verschiedenen Serien wie beispielsweise der E-Motions Serie. Ich werde euch die Liquids, die ich erhalten habe, jetzt einzeln vorstellen, euch sagen nach was sie schmecken und wie gut sie mir gefallen haben. Beginenn möchte ich nun  mit dem Liquid "Jamaica Rum". Im Shop wird dieses Liquid als süßlich, herb beschrieben. Das kann ich nur bestätigen. Es handelt sich hierbei um ein sehr starkes Liquid, was jetzt nicht unbedingt mein Fall ist. Es riecht schon sehr süßlich, wenn man den Deckel des Liquids öffnet. Allerdings ist da noch ein weitere Duft, der mich wirklich stark an Jamaica Rum erinnert. Es ist ein Vape Heaven Basisliquid, was traditionell aber mit starker Dampfentwicklung ist. Dieses Liquid hat eine klare Aromaentfaltung und es sind 10 ml enthalten. Es gibt dieses Liquid in verschiedenen Nikotinstärken oder eben ganz ohne Nikotin, so wie ich es mir ausgesucht habe. Es gibt 0,0 %, 0,9 % und 1,8 %. Der Preis für dieses Liquid beträgt im Shop 5,95 €.






















Das nächste Liquid ist aus einer Sonderserie und nennt sich "Storm". Dieses Liquid stammt aus der Serie E-Motions und wird im Shop als dunkler Tabak mit einem Sturm aus Gewürzen beschrieben. Das Basisliquid ist traditionell und die Aromaentfaltung ist klar. Als ich die Flasche mit diesem Liquid öffnete, kam mir ein recht süßer Duft entgegen. Allerdings war dieses Liquid nicht ganz so süß, wie das vorherige Jamaic Rum. Die enthaltene Gewürze riecht man auch deutlich heraus. Leider hat mir dieses Liquid auch nicht ganz so gut gefallen. Für mich war das Aroma einfach zu hart und zu herb. Die Kosten für 10 ml betragen auch hier 5,95 €.
























Das dritte Liquid nennt sich Espressokaffe und ist mal ein völlig anderer und neuer Geschmack für mich. Bisher dampfte ich eher süße Liquids mit fruchtigen Früchten oder Schokoladen-Aroma. Kaffee trinke ich keinen, aber den Geschmack mal zu dampfen, das wollte ich mir nicht entgehen lassen. Gerochen hat das Liquid nach dem Öffnen der Flasche doch schon sehr nach Kaffee. Der Geschmack soll stark, frisch und kraftvoll sein, genau wie man es von Kaffee eben gewohnt ist. Es ist ein traditionelles Liquid mit starker Dampfentwicklung. Die Aromaentfaltung ist klar und der Preis liegt natürlich auch hier bei 5,95 €. Geschmeckt hat mir dieses Liquid jetzt recht gut. Es war wirklich ein starker Kaffeegeschmack, der da aus meiner E-Zigarette kam. Ich fand dieses Liquid nicht schlecht und werde es auch in Zukunft gerne dampfen.



























Nun komme ich zu einem fruchtigeren Liquid, nämlich dem Liquid mit "Schwarzkirsche". Kirschen mag ich sehr gerne und auch die Schwarzkirsche kann ich gut leiden. Der Duft dieses Liquids ist wirklich sehr kirschig und fruchtig. Man riecht sofort, dass es sich hierbei um ein Kirsch-Liquid handelt. Der Geschmack soll intensiv, frisch-saftig und langanhaltend sein. Es soll sogar ein wenig süßer als das normale Kirsch-Liquid schmecken. Es ist ein traditionelles Liquid mit starker Dampfentwicklung. Die Aromaentfaltung ist auch hier klar. Geschmeckt hat mir dieses Liquid wirklich gut. Es war fruchtig, es war frisch und vor allem hatte es einen tollen Kirsch-Geschmack. Ich mag es sehr gerne und der Preis liegt hier für die 10 ml auch bei 5,95 €.























Das nächste Liquid ist auch wieder eine sehr fruchtig Sorte. Es ist ein "Waldfrüchtemix", der mich durch seinen Namen alleine sehr neugierig machte. Fruchtig gerochen hat das Liquid nach dem Öffnen schon mal. Aber auch ein sehr süßer Duft war deutlich zu riechen. Unter dem Satz "Gemeinsam sind sie unschlagbar" kommt dieses Liquid daher. Und das stimmt. Die vielen, enthaltenen Früchte kommen gut zusammen. Es ist wieder ein traditionelles Liquid mit starker Dampfentwicklung. Die Aromaentfaltung ist hier sehr deutlich. Es hat mir gut geschmeckt und war auch sehr fruchtig. Dieses Liquid gehört zu meinen Favoriten und wird jetzt öfter gedampft. Preis ist hier auch 5,95 €.






















Jetzt komme ich zu einem Liquid, was mich wirklich neugierig gemacht hat. Vanille mag ich sehr gerne, aber die Vanille in Kombination mit Pudding und das in Form eines Liquids? Diese Vorstellung ist schwer. Das Vanillepudding-Liquid hat ein leichtes Vanillearoma, wenn man den Deckel von der Flasche nimmt und daran riecht. Ein sehr deutlicher Duft ist hier jedoch nicht vorhanden. Man muss schon sehr nah mit der Nase heran gehen, um etwas vom Duft dieses Liquids ausmachen zu können. Geschmeckt hat dieses Liquid jedoch seht gut. Mit Vanille kann man bei mir sowieso nichts falsch machen. Es ist ein leckerer Geschmack und ich dampfe dieses Liquid sehr gerne. Es ist traditonal plus und hat eine starke Dampfentwicklung. Es ist ein klares Liquid, natürlich auch für 5,95 €.























Das nächste Liquid nennt sich "Fuji" und ich konnte mir unter diesem Namen erst einmal gar nichts vorstellen. Bei Fuji handelt es sich um einen Apfel und genau so roch es auch, nachdem ich die Flasche mit dem Liquid öffnete. Es war ein so leckerer und fruchtiger Apfelduft, der mich sehr gut gefallen hat. Es wird ein vollmundiges Apfelaroma versprochen, was ich nur bestätigen kann. Es ist ein leicht süßlicher Geschmack. Dieses Liquid gefällt mir gut und ich dampfe es gerne. Es ist traditional plus und hat eine starke Dampfentwicklung. Die Aromaentfaltung ist klar.























Jetzt habe ich noch ein weiteres Liquid aus der E-Motions Reihe für euch. Es nennt sich "Joy". Der Duft des Liquids Joy erinnert mich sehr an Zuckerwatte und Popcorn. Man denkt gleich an einen Jahrmarktbesuch, was auch genau erzielt werden sollte. Es schmeckt wirklich gut, ist allerdings doch sehr süß und mir vielleicht ein bisschen zu süß. Es ist traditional und klar. Preislich liegt es auch bei 5,95 €.























Jetzt habe ich das vorletzte Liquid für euch. Es nennt sich "Tiramisu" und riecht auch fast genauso. Der Duft von Tiramisu ist vorhanden, es riecht aber nicht so süß, wie man eigentlich denken könnte. Man schmeckt den Geschmack von Cappuccino, Keksen und Masquarpone deutlich heraus. Mir gefällt vor allem seht gut DASS es nicht so süßlich ist. Der Geschmack ist so perfekt, wie er ist. Das Liquid ist traditional plus und hat eine starke Dampfentwicklung. Die Aromaentfaltung ist klar.


























Das letzte Liquid nun ist das "Maxx-Blend"-Liquid. Unter dem Namen konnte ich mir auch nicht wirklich etwas vorstellen, weshalb ich als erstes mal den Deckel von der Flache nahm. Den Duft, der mir da entgegen kam, konnte ich nicht so recht zuordnen. Dieses Liquid hat ein reichhaltiges Aroma, welches auch vollmundig ist. Eine leichte Süße konnte ich auch heraus riechen und später dann heraus schmecken. Die meisten Kunden von FlavourArt schwören auf dieses Liquid. Es ist eine Komposition aus verschiedenen Tabaksorten, jedoch ist der Geschmack nicht zu aufdringlich. Also mein Fall ist dieses Liquid nun nicht so. Er gefällt mir einfach nicht. Auch wenn so viele andere Menschen diesen Geschmack lieben, für mich ist er einfach nichts. Dafür habe ich ja einen anderen Geschmack und mir gefallen andere Liquids besser. Dieses Liquid ist traditional plus und hat eine starke Dampfentwicklung. Außerdem ist die Aromaentfaltung klar.





















































Die meisten der zehn Liquids haben mir gut gefallen. Natürlich waren auch welche dabei, die einfach nicht meinen Geschmack getroffen haben, aber das ist meistens so. Nicht jeder hat den gleichen Geschmack und das ist auch gut so. Ich stehe einfach eher auf die fruchtigen frischen Liquids und die konnten bei mir definitiv punkten. Preislich sind die Liquids auch in Ordnung. Die große Vielfalt im Sortiment gefällt mir gut. Ich habe mich dort mal ein wenig genauer umgesehen und einige tolle Liquids gefunden, die mir auch sehr gefallen würden.







Ich bedanke mich sehr bei FlavourArt für diesen wirklich tollen Produkttest. 

1 Kommentar:

  1. sinuous sw in stock is a really good choice for advanced vapers - not just an ecig, but as well a dry leaf and vax vaporixer. This top tc mod works like a beast - so much vapor and such a long battery life. This is a bit more advanced technology - they are using mini-tanks and you can see how much liquid is there left in the cart. On the battery you can see how much power it has left. Vapor amount of vandy vape mesh rda is amazing, flavors are great. Price is a bit high though.

    AntwortenLöschen