Mittwoch, 12. August 2015

Produkttest Nr. 605 Vapango



















Firma: Vapango, Sascha Hobbie & Dagmar Zweifel GbR

Produktart: Hobby & Freizeit


Lieferzeit: ★ 
Die Lieferung meines Testpaketes erfolgte in einer guten Zeit. Innerhalb weniger Tage war das Paket bei mir zu Hause und ich vergebe für die Lieferzeit 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Das Testpaket befand sich verpackt in einem kleinen Karton. Dabei lag ein wenig dünnes Papier, sodass die Produkte noch zusätzlich ein wenig geschützt waren. Ihnen passierte während des Versandes nichts. Ich vergebe also hier auch 3 von 4 Sternen.


























Zur Firma...
Seid ihr auf der Suche nach einer guten, qualitativ hochwertigen E-Zigarette? In der Vergangenheit habe ich schon einige E-Zigaretten von verschiedenen Marken testen dürfen und da waren auch viele gute E-Zigaretten dabei. Heute habe ich einen weiteren Online Shop, bei dem es solche guten E-Zigaretten, Zubehör, Aromen, Basen und auch Liquids gibt. Seit 2012 vertreibt Vapango Markenprodukte von namenhaften Herstellern wie Aspire, Kangertech, Joyetech, Innokin, Smoketech, Eleaf, Vapeonly oder Vision. Im Sortiment von Vapango befinden sich mehr als 3,500 Artikel, die ihr online entdecken könnt. Für jeden Typ von E-Raucher ist da sicher etwas dabei. Auch für Neueinsteiger gibt es auf der Internetseite wichtige Informationen und nützliche Tipps, die man auf jeden Fall beachten sollte. Der Support von Vapango steht euch aber auch in allen anderen allgemeinen Fragen zur Verfügung und versucht euch immer so gut zu helfen, wie es eben geht. Zudem bietet euch Vapango eine DOA-Garantie, welche einen schnellen und unkomplizierten Austausch bedeutet, falls mal etwas nicht so sein sollte, wie gewünscht. Ganz cool finde ich auch, dass es an jedem 2. Freitag um 12:00 Uhr einen Vapango Deal gibt. Hier gibt es die große Gelegenheit ein wirkliches Schnäppchen zu machen. Es werden dort regelmäßig Verdampfer, Ersatzverdampfer, Liquids und andere Produkte geboten, die ihr um einiges günstiger erhalten könnt. Den aktuellen Deal findet man immer auf der Startseite oben rechts, sodass man nie einen Deal verpasst. Besonders wenn man mit dem Rauchen aufhören möchte, eignen sich E-Zigaretten gut. Sie bieten einen leichten Einstieg in das Nicht-Raucher-Dasein und erleichtern einem den Umstieg von nikotinhaltigen Zigaretten. Leider gibt es heute noch viele Startersets, die nicht das bieten, was die Leute brauchen. Oftmals sind die Kunden dann enttäuscht, da ihre Bedürfnisse nicht erfüllt werden konnten. Deshalb setzt Vapango nur auf hochwertige Startersets von großen renommierten Herstellern. Marken wie Joyetech und Kangertech sind in diesem Bereich schon jahrelang tätig. Sie können euch somit auch mit ihrem Know-How überzeugen und beistehen. Schon mehrere Millionen Raucher weltweit konnten mit den Produkten der beiden Marken schon zum Aufhören gebracht werden. Sie rauchen dauerhaft nicht mehr und steigern somit ihre Lebensqualität. Wenn auch ihr aufhören möchtet, schaut euch doch einfach bei Vapango im Sortiment um. Sucht euch ein E-Zigaretten Starterset aus, welches euch optisch gefällt. Denn von der Qualität her bieten alle Sets nur das Beste. Schaut euch doch einfach in diesen Kategorien um, wenn ihr auf der Suche nach hochwertigen Produkten für eure E-Zigarette seid oder euch eine E-Zigarette anschaffen wollt...

* Startersets
* Verdampfer
* Zubehör
* Liquids
* Selbermischen
und
* Selberwickeln

Neben den E-Zigaretten und Sets gibt es natürlich auch haufenweise Liquids im Sortiment von Vapango. Über 1.500 verschiedene Liquids werden euch hier geboten. Also könnt ihr davon ausgehen, dass hier für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die Liquids, die angeboten werden, stammen entweder aus Deutschland selbst oder aus der Europäischen Union. Sie werden alle nach Europäischen Lebensmittelrichtlienien erstellt und sind zertifiziert. Die Liquids sind von Herstellern wie Germanflavours, Avoria, ZAZO, Flavourtec, Halcyon Haze, Surmount, Liquid NRW oder Liquideo. Abhängig vom Hersteller enthalten die Liquids maximal 3 bis 5 Inhaltsstoffe. Diese sind aber immer in den Produktbeschreibungen und auf den Liquidflaschen ausgewiesen. Es gibt die Liquids in unterschiedlichen Nikotinstärken oder sogar komplett ohne Nikotin. Die Stärken sind 0mg, 6mg, 9mg, 12mg, 15mg, 16mg und 18mg. Wenn man aufhören möchte zu rauchen, sollte man mit einer Nikotinstärke von 9mg anfangen. Natürlich könntet ihr auch mit einem nikotinfreien Liquid starten, aber die Erfahrungen von Vapango zeigen, dass die Chance mit dem Rauchen aufzuhören viel höher ist, wenn man mit einem geringen Nikotingehalt beginnt. Bei der Auswahl der Liquidlieferanten wird auf hohe Qualitätsmaßstäbe geachtet. Die Unternehmen werden regelmäßig geprüft, damit sicher gestellt wird, dass die Qualität dauerhaft vorhanden ist. Die Produktionen in den Stätten sind alle hygienisch. Wenn ihr gerne weitere Informationen über die einzelnen Lieferanten erhalten möchtet, könnt ihr diese gerne auf der Internetseite von Vapango nachlesen. Dort werden die Lieferanten von Liquids genau vorgestellt, um sich einen guten ersten Eindruck über sie zu machen. In den Liquids befinden sich immer zwei Hauptkomponenten. Das eine ist die Basis und das andere sind die enthaltenen Aromen. Die Aromen sind hier für die Geschmacksbildung da. In der Basis stecken 2-4 Inhaltsstoffe, die da wären...

* Propylenglykol
* Glycerin
* Reinsteinwasser
und
* (bei Bedarf) Nikotin

Das Propylenglykol ist eine fast geruchsloses Flüssigkeit. Es dient in den Liquids als Trägerstoff für die Aromen. Auch enthalten ist dieser Stoff in Zahnpasta, Kaugummis und anderen Produkten. Pflanzliches Glycerin ist auch geruchslos und farblos. Sie schmeckt süßlich und dient zum einen auch als Trägerstoff für die Aromen und sorgt außerdem für die Dampfentwicklung. Auch dieser Stoff befindet sich in Zahnpasta oder anderen Süßwaren. Reinstwasser ist vollentsalztes Wasser, welches frei von Mineralien, Salzen und Ionen ist. Es sorgt für eine höhere Viskosität der Liquids und lässt so einen besseren Nachfluss erreichen. Man verwendet das Reinstwasser beispielsweise auch zur Herstellung von Medikamenten. Wenn ihr wissen möchtet, welches Liquid für euch das richtige ist, muss ich euch leider sagen, dass man das nicht klar bestimmen kann. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und so hat jeder Mensch seinen eigenen Geschmack. Als Tipp solltet ihr am Anfang einfach 2-3 unterschiedliche Geschmacksrichtungen probieren. Diese könnten aus den Kategorien Tabak, Frucht oder Menthol sein. Bei Vapango habt ihr die Möglichkeit fertige Liquidflaschen zu kaufen oder aber die Liquids selbst zu mischen. So kannst du deinen ersten eigenen Liquid kreieren und Vapango hilft dir dabei alles richtig zu machen. Zuerst gibt es die Liquid Basen. Sie bestehen meist aus Propylenglycol, pflanzlichem Glycerin und Wasser (wie ich das auch oben im Text schon erklärt habe). Möchtet ihr jetzt ein Liquid erhalten, welches einen sehr intensiven Geschmack hat, müsst ihr mehr vom Propylenglycol nehmen. Soll es aber mehr Dampf sein, müsst ihr einen höheren Anteil vom pflanzlichen Glycerin nehmen. Am Anfang solltet ihr eine VPG 50/50 Basis nehmen. Es ist also eine ausgewogene Mischung. Soll jetzt noch etwas Nikotin dazu, müsst ihr das natürlich auch noch auswählen. Danach kommen die Aromen. Man sollte einen Aromenanteil zwichen 1 % und 10 % wählen. Da die Aromen so hoch konzentriert sind, darf man sie auf GAR KEINEN FALL pur dampfen! Das ist sehr wichtig! Um jetzt aber alles richtig zu mischen, braucht ihr noch das passende Zubehör. Für den Anfang benötigt ihr eine leere Liquidflasche, einen Mischbehälter, Spritzen und Kanülen. Wie jetzt genau gemischt wird, erklärt euch Vapango auf der Internetseite nochmals genau. Die Bestellungen, die ihr im Online Shop tätigt, werden sicher per DHL an euch verschickt. Man kann die Sendungen jederzeit verfolgen. Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands bis zu einem Warenwert von 75,00 € 2,49 €. Ab 75,00 € Bestellwert entfallen die Versandkosten komplett. Die Lieferzeit beträgt ca. 1-2 Tage. Nach Österreich kostet der Versand auch 2,49 €. Der Bestellwert geht hier allerdings bis 250,00 €. Ab diesem Wert entfällt dann der Versand und die Lieferzeit beträgt 2-5 Tage. Zurzeit kann leider nur innerhalb Deutschlands und nach Österreich ausgeliefert werden. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Bremen.











Zu den Produkten...
Ich durfte ein E-Zigaretten Starterset der Marke Kangertech ausprobieren und auf Herz und Nieren testen. Dieses Set entsprach allein schon optisch meinen vollen Erwartungen. Insgesamt zwei E-Zigaretten befinden sich in diesem Starterset. Das ist ganz praktisch, denn so hat ein Pärchen die Chance zusammen mit dem Rauchen aufzuhören. Die beiden E-Zigaretten befinden sich in einer schicken, weißen Schachtel, die man zur Seite aufziehen kann. Dann kommen die beiden E-Zigaretten zum Vorschein, die in schönem und edlen Weiß und Gold gut zur Geltung kommen. Das Kangertech E-Smart Starterset findet ihr hier.






































Die beiden E-Zigaretten sind recht schmal und somit gut und leicht in der Hand zu halten. Die E-Zigaretten sind auch sehr leicht, sodass man sie auch für längere Zeit benutzen und in der Hand halten kann.


























Das Design der E-Zigarette gefällt mir gut. Es ist voll mein Ding. Das Weiß und das Gold passen perfekt zusammen. Die E-Zigarette ist hauptsächlich weiß. Es befinden sich aber goldene Akzente wie beispielsweise der Knopf zur Benutzung der E-Zigarette, der Boden der E-Zigarette und der Verdampfer an der E-Zigarette.























Der Knopf ist für die Benutzung wirklich sehr wichtig. Man muss diesen mehrere Male schnell hintereinander betätigen, damit man mit dem Dampfen beginnen kann. Zu Anfang war uns das nicht so klar, da man in der Gebrauchsanleitung nichts darüber finden konnte. Das fanden wir ein wenig schade, aber nach ein paar Minuten Rumprobieren, haben wir es ja auch so geschafft. Ist die E-Zigarette eingeschaltet, leuchtet der Knopf in einem sehr hellen Weiß auf.























Neben zwei Akkus, gibt es natürlich auch zwei Verdampfer in diesem Starterset. Diese sind so erstellt, dass sie optisch gut zu den Akkus passen. Sie haben sogar eine kleine Anzeige zum Befüllen mit dem Liquid.






















Außerdem braucht man auch ein Ladegerät um den Akku am Anfang und natürlich auch später, wenn er leer gehen sollte, wieder aufladen zu können. Es handelt sich hierbei um ein USB-Ladekabel, welches man einfach an den Laptop stecken kann. Außerdem gibt es noch einen Adapter, mit dessen Hilfe man die E-Zigarette auch an der Steckdose voll aufladen kann.

















































Bevor ich jetzt aber zu unserem Dampferlebnis komme, möchte ich euch noch ein Liquid vorstellen, welches ich für meinen Test dazu erhalten habe. Es handelt sich hierbei um ein Liquid der Marke ZAZO und es hat den Geschmack der Wassermelone. Besonders jetzt im Sommer esse ich diese Frucht sehr oft und gerne. Warum also nicht auch mal dampfen? Das Liquid kommt in einem kleinen Fläschchen mit orangenem Deckel.























Die Flasche erlaubt es das Liquid gut in den Verdampfer zu füllen. Die Ausgabespitze ist sehr schmal. Dieses Liquid wird zu 100 % in Deutschland erstellt.




































Das Liquid hat einen Preis von 3,99 €. Enthalten sind in dem Fläschchen 20 ml. Es gibt dieses Liquid mit 0mg, 9mg und 18mg Nikotingehalt.










Nun aber zu unserem ersten Dampferlebnis. Mein Freund und ich probierten die E-Zigarette zusammen aus. Wir beiden sind heute alte Hase, was das Dampfen mit der E-Zigarette angeht. Das Befüllen des Verdampfers ist also kein Ding mehr für uns. Dazu muss man den Verdampfer nur vom Akku schrauben und ihn langsam und behutsam befüllen. Anhand der Skala, welche sich auf dem Verdampfer befindet, kann man das Liquid gut dosieren und weiß immer, wie viel Liquid sich in der E-Zigarette befindet.


































Als alles richtig vorbereitet war, konnten wir mit dem Dampfen beginnen. Wichtig ist auch, dass man den Akku vor der ersten Benutzung vollständig aufläd. Auch wenn der Akku wieder leer ist, sollte man ihn erst komplett wieder aufladen, sonst kann es passieren, dass die E-Zigarette kaputt geht und ihr nicht lange Freude mit ihr habt.








Die E-Zigarette von Kangertech funktionierte wirklich einwandfrei. Die Dampfentwicklung ist hervorragend und der Geschmack ist auch nicht schlecht. Das Liquid schmeckt wirklich nach Wassermelone und der Geschmack entfaltet sich beim Dampfen echt gut. Mein Freund und ich waren begeistert. Er hat die E-Zigarette nun schon mehrere Male verwendet und auch mal ein paar andere Liquids ausprobiert, die wir noch zu Hause hatten. Auch diese Liquids funktionierten gut in Kombination mit der E-Zigarette. Wir können dieses Set also wirklich empfehlen. Es hat alles gut geklappt. Die BCC Verdampfer kann man leicht und günstig austauschen, wenn es nötig sein sollte. Das Starterset kostet bei Vapango 29,95 €. Der Preis ist meiner Meinung nach völlig in Ordnung.





Die Auswahl bei Vapango ist gigantisch. Es gibt so viele tolle Produkte, die ihr euch unbedingt mal ansehen müsst.





Ich bedanke mich sehr bei Vapango für diesen tollen und coolen Produkttest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen