Donnerstag, 13. August 2015

Produkttest Nr. 606 Schmid's Teig-Spezialitäten



















Firma: Schmid's Teig-Spezialitäten GmbH & Co. KG

Produktart: Lebensmittel


Lieferzeit: ★ 
Die Produkte von Schmid's wurden mir in einer angemessenen Zeit zugestellt. Ich musste nicht besonders lange auf mein riesen großes Testpaket warten. Ich vergebe also für die Lieferzeit 3 von 4 Sternen.

Verpackung: ★ 
Die vier Produkte befanden sich in einem sehr großen Karton. Drei der Produkte kamen gekühlt bei mir an. Sie befanden sich in einer Styroporbox, sodass sie während des Versandes nicht zu heiß werden konnten. Ich vergebe für die Verpackung volle 4 von 4 Sternen.



























Zur Firma...
Ich liebe Nudeln! Es gibt nichts, was ich lieber esse. Am liebsten würde ich jeden Tag ein Nudelgericht essen, aber auf dauer würde das wirklich dick machen (wenn es sich nicht um Dinkel- oder Vollkornnudeln handelt) und mein Freund würde da auch nicht wirklich mitspielen. Er kann ganz im Gegensatz zu mir, nämlich nicht jeden Tag Nudeln essen. Aber gerne isst er sie trotzdem, weshalb ich mich immer mal durchsetze und es am Wochenende das ein oder andere Gericht mit Nudeln gibt. Wir achten darauf, dass wir die Nudeln abwechseln, die wir essen. So kommt immer mal was Neues auf den Tisch. Jetzt haben wir Schmid's Teig-Spezialitäten entdeckt und wir waren sofort Feuer und Flamme und haben uns durch das Sortiment geklickt. Dort gibt es so viele tolle Nudel-Produkte, die uns auf den ersten Blick schon mal sehr gut gefallen haben. Das Unternehmen liebt reine und natürliche Produkte mit einem ursprünglichen Charakter. Alle Sinne sollen dabei angesprochen werden. Dies ist die Grundlage der Philosophie des Unternehmens. Die Schwaben essen und trinken ja bekanntlich sehr gerne, wenn sie nicht gerade etwas erfinden oder sparen. Dadurch sind schon einige leckere Speisekreationen entstanden, auf die wir nicht mehr verzichten wollen. Die wohl bekannteste Erfindung sind wohl die schwäbischen Spätzle. Und genau mit diesen begann die Geschichte von Schmid's Teig-Spezialitäten. Alles begann im Jahre 1965 und das mit einem Kochtopf, einem Herd und einer Stundenleistung von ca. 3 kg Spätzle. Bis heute hat sich im Unternehmen zwar einiges geändert, aber der Firmentradition bleibt das Unternehmen immer noch treu. Bei Schmid's bekommt ihr einen einzigartigen Geschmack, Biss und die perfekte Optik. Die Premium-Produkte erfüllen sehr hohe Ansprüche. Man sieht die Qualität deutlich. Es werden nämlich ausschließlich hochwertige und streng kontrollierte Rohstoffe verwendet. Enthalten sind beispielsweise bester Hartweizengriess und frische Eier. Durch diese beiden Produkte entsteht die goldgelbe Farbe, die wir von Spätzle kennen. 50 verschiedene Weizensorten, aber in den letzten Jahren kam eine Art des Weizens wieder besonders hoch, nämlich als Dinkelweizen. Den Wert des Griesses oder Mehls misst man an dem Minderalstoffgehalt. Besonders die Schale des Korns enthält viele Mineralstoffe, mehr als im hellen Mehlkern. Je heller ein Mehl also ist, desto geringer ist der Anteil der enthaltenen Schalen. Wenn euch das Thema "Weizen, Mehl und Co." interessiert, solltet ihr euch unbedingt auf der Internetseite von Schmid's umsehen. Dort findet ihr noch weitere, wichtige Informationen über Mehl und Griess. Mehl beziehungsweise Griess ist der Hauptbestandteil von Teigwaren. Die Qualität des Griesses lässt sich anhand der Getreideart, dem Mineralstoffgehalt und dem Grad der Ausmahlung feststellen. Stellt man Teigwaren her, wird meist Weizen verwendet. Dieser wird in Hartweizen und Weichweizen getrennt. Mit dem Hartweizen wird der Teig fester. In ganz Europa gibt es etwa Die Fertigungsverfahren im Unternehmen sind sehr speziell und produktschonend. Und das nur um euch ein erstklassiges Geschmackserlebnis zu bieten. Viele Kunden sind schon begeistert von den Produkten aus dem Hause Schmid's. Die jahrzehntelange Erfahrung macht dies möglich. Seit vielen Jahren ist Schmid's mit seiner Hausmarke "Schmid's No.1!" schon Partner von zahlreichen Metzgereien, Feinkostgeschäften und der Gastronomie. Im Online Shop von Schmid's gibt es wirklich eine große Auswahl an Produkten. Schaut euch doch einfach mal dort um, sicher ist auch für euch das perfekte Produkt dabei. Vielleicht entscheidet ihr euch ja für das ein oder andere Produkt und wenn ihr etwas bei Schmid's bestellt habt, findet ihr auch die passenden Rezepte auf der Internetseite. Es gibt neue Rezept-Ideen wie beispielsweise Lachsmaultaschen, Ravioli al Limone, Bananenchips, Schoko-Bananen-Strudel oder Zwetschgen-Aprikosen-Strudel. Es gibt auch einige andere Maultaschenrezepte, die vor allem mir sehr gut gefallen haben. Ich mag Maultaschen sehr gerne und liebe die große Vielfalt, mit der man sie füllen kann. Die Rezepte für Maultaschen sind beispielsweise Geschmälzte Maultaschen, Geröstete Maultaschen, Blütensalat mit Ziegenquark-Maultaschen oder Maultaschen mit Kalbsbriesfüllung, Pfifferlingen und Steinpilzen. Hört sich das nicht echt lecker an? Also ich bekomme gerade Hunger auf mindestens eines dieser genannten Gerichte. Natürlich gibt es aber auch eigene Spätzlerezepte, das ist doch klar. Diese können beispielsweise Linsen & Spätzle, Gaisburger Marsch, Kässpätzle, Parmesanspätzle, Saure Spätzle, Spätzlepuffer, Spätzleeintopf oder Apfelspätzle sein. Wenn ihr jetzt solche Lust auf Nudeln, wie ich, bekommt habt, dann schaut doch unbedingt mal bei Schmid's Teig-Spezialitäten vorbei. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Burgstetten.











Zu den Produkten...
Ich habe für meinen Produkttest wirklich leckere Produkte erhalten. Vier Nudel-Produkte, die ich euch gerne vorstellen und genau zeigen möchte, befanden sich in einem sehr großen Karton. Beginnen möchte ich mit den ganz normalen Spätzle der Marke Schmid's No 1!. Diese Spätzle sehen aus, wie Spätzle eben auszusehen haben. Sie sind lang, recht dünn und haben eine schöne, leuchtende goldgelbe Farbe. Diese Schlemmer Spätzle haben eine ganz einzigartige Qualität, wie jedes andere Produkt von Schmid's auch. Sie wurden schonend zubereitet, sodass sie diese außergewöhnliche Form erst bekommen konnten. Man kann sie kaum von selbst geschabten Spätzle unterscheiden. Sie werden in Salzwasser gelegt und sollten dort ca. 18 Minuten kochen. Bevor man die Nudeln dann abgießt, sollte man den Biss testen. Sind sie fertig, schwenkt man sie mit kaltem Wasser ab. Als kleinen Tipp gibt euch Schmid's einen besonderen Rat, wie man Spätzle für einen längeren Zeitraum warm halten kann. Dafür solltet ihr die Kochzeit der Nudeln um 2-3 Minuten reduzieren. Der Biss bleibt dadurch länger erhalten. Anschließend sollte man noch etwas Butter untermischen. Der Preis für diese Packung beträgt 2,50 €.

























Jetzt komme ich zu den frischen Schlemmer Spätzle, die gekühlt bei mir an kamen. Ganze 500 Gramm befanden sich in der Packung und die Spätzle sahen durch die Verpackung schon sehr ansprechend und lecker aus. Diese Spätzle sind schon fast fertig. Sie müssen lediglich für wenige Sekunden in heißes Salzwasser gelegt werden. Dort sollen sie einen Moment aufkochen und können dann auch schon abgeschöpft werden. Eine schnelle und vor allem leckere Mahlzeit. Ihr könnt sie auch in der Pfanne anbraten mit ein wenig Butter. Im Kombidämpfer geht die Zubereitung der Spätzle auch. Dort sollen sie ca. 2-3 Minuten verbleiben bevor sie von euch gegessen werden können. Neben diesen Möglichkeiten, gibt es allerdings noch zwei weitere Möglichkeiten. Entweder in der Mikrowelle oder in Bain-Marie. Preislich liegen diese Spätzle mit ihren 500 Gramm bei 2,00 €.
























Neben den "normalen" Schlemmer Spätzle, habe ich auch mal was ganz anderes bekommen. Spätzle ohne Ei, also total vegan und somit für Vegetarier und auch Veganer bestens geeignet. Auch hier befinden sich 500 Gramm in der Verpackung und die Zubereitung ist genauso einfach, wie bei den frischen Schlemmer Spätzle  auch. Nur wenige Minuten sind erforderlich, um die Spätzle verzehr fertig zu machen. Das finde ich ganz cool, denn so hat man eine vollwertige Mahlzeit, auch wenn man mal nicht so viel Zeit für die Zubereitung hat. Man muss nicht zu Fertiggerichten greifen und hat hier noch einen leckeren Geschmack. Der Preis für die veganen Spätzle beträgt auch 2,00 € für 500 Gramm.
























Mein Freund und ich haben mit den beiden frische Spätzle-Packungen zwei ganz tolle Gerichte zubereitet. Wir haben erst einmal ein paar Pilze geschält und in der Pfanne angebraten. Diese wollten wir dann später unter die fertigen Spätzle mengen.























Wir haben die veganen mit den normalen Spätzle gemischt, da wir beide kein Problem damit hatten. Optisch unterschieden sich die Spätzle nur ein kleines bisschen voneinander. Die normalen Spätzle waren ein wenig länger und dünner, als die veganen Spätzle. Auf meinem Teller habe ich einen riesigen Spätzleberg gemacht. Zwischen den einzelnen Schichten der Spätzle kam dann immer ein wenig Käse und ein paar Pilze. Der Käse konnte toll mit den Nudeln verschmelzen und das schmeckte nachher wirklich super lecker.


































Mein Freund wollte es nicht so käsig wie ich. Er nahm keinen Käse dazu, gab allerdings einige, angebratene Zwiebeln zu seinen Spätzle. Die gebratenen Pilze hat er neben die Spätzle gelegt.




































Das letzte Produkt war wohl das leckerste Produkt aus dem Testpaket. Mein Freund und ich schwärmen noch jetzt von dem leckeren Geschmack der schwäbischen Schupfnudeln. Schupfnudeln finde ich sehr, sehr lecker. Sie haben immer einen besonderen Geschmack und auch diese hier sahen durch die Verpackung schon mega lecker und schmackhaft aus. Enthalten sind hier auch 500 Gramm. Die Kartoffeln für diese Nudeln stammen nur aus kontrolliertem Vertragsanbau. Die Farbe haben die Schupfnudeln übrigens auch den Kartoffeln zu verdanken. Sie haben eine ganz tolle Form, die aussieht als wäre sie von Hand gerollt. Preislich liegt eine Packung mit 500 Gramm bei 2,00 €.























Auch für diese Schupfnudeln haben wir uns etwas Besonders ausgedacht. Wir nahmen wieder Pilze, schälten sie und brieten sie in der Pfanne mit ein wenig Butter an.






















In einer anderen Pfanne haben wir die Schupfnudeln auch mit ein bisschen Butter angebraten. Dies dauerte nur ein paar Minuten.















































Nach dem Anbraten sahen die Schupfnudeln noch schmackhafter aus. Sie waren richtig golden und waren sehr knackig.
























Zusätzlich zu den Pilzen haben wir auch eine sahnige Soße gemacht. Die Pilze gaben wir dazu und vermischten alles miteinander. Super lecker! Wirklich nur zu empfehlen. Besonders die Pilze passen echt gut zu den Nudeln, die wir testen durften.















































Meinem Freund und mir schmeckten alle Nudeln, die wir von Schmid's testen durften, sehr gut. Sie entsprachen total unserem Geschmack und wir haben alles komplett leer gefuttert. Die Nudeln waren sehr lecker und wir können beide behaupten, dass wir vorher fast noch nie so leckere Nudeln gegessen haben. Die Preise sind auch vollkommen okay und absolut nicht zu teuer. Die 2,00 € für die Schupfnudeln werden wir auf jeden Fall gerne wieder ausgeben. Es gibt auch viele weitere Produkte im Sortiment, die uns wirklich angesprochen haben. Wer weiß, vielleicht ist bei unserer nächsten Bestellung mal ein neues Produkt dabei :).






Ich bedanke mich sehr bei Schmid's Teig-Spezialitäten für diesen verdammt leckeren Produkttest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen