Dienstag, 18. August 2015

Produkttest Nr. 611 Xucker




















Firma: kiwikawa GmbH

Produktart: Süßigkeiten


Lieferzeit: 
Die Lieferung des Testprodukte dauerte gar nicht lange. Sie waren innerhalb weniger Tage bei mir zu Hause, weshalb ich für die Lieferzeit 3 von 4 Sternen vergebe.

Verpackung: 
Die Produkte befanden sich alle in einem Luftpolsterumschlag verpackt, der für den Versand ausreichend war. Es wurde keines der Produkte beschädigt und deshalb gibt es dann auch hier 3 von 4 Sternen von mir.



























Zur Firma...
Mögt ihr es auch gerne süß, so wie ich? Alles muss ich eigentlich nachsüßen. Egal ob es Tee ist, oder ein saurer Pflaumenkuchen. Und zu was greift man da als erstes? Natürlich zu Zucker. Schon als Kind war das meine erste Auswahl, wenn es um die Süße ging. Nur leider ist Zucker nicht gerade gesund für den Körper. Er macht dick und geht einem ganz schön an die Zähne. Heute kann ich euch aber etwas Neues vorstellen, was zwar so natürlich wie Zucker, aber dafür viel gesünder ist. Ich bin auf die Internetseite von Xucker gestoßen. Dort gibt es allerhand Produkte mit dem neuen Süßungsmittel mit dem Namen Xylit. Xylit ist eine tolle Alternative zu Zucker, was die Zähne pflegt und so das Kariesrisiko verringert. Außerdem enthält Xylit gleich 40 % weniger Kalorien, als herkömmlicher Zucker es tut. Gewonnen wird Xylit aus Holz oder Maispflanzenfasern. Hier ist also absolut keine Gentechnik vorhanden. Xylit wird umgangssprachlich meist als Birkenzucker bezeichnet, was aber so nicht stimmt. Es wird in Finnland weder aus Birkenrinde- oder Holz gewonnen, sondern kommt alleine aus der Buche. Bei Xucker gibt es auch Xylit Infoflyer, was noch weniger Kalorien hat, als Xylit sowieso schon hat. Aber dafür hat es auch nur 70 % der Süßkaft von Xucker. Xucker light kann man hervorragend als Süßungsmittel für alle Süßspeisen und heiße Getränke verwenden. Beim Backen sieht das schon ein wenig anders aus. Dort ist es nämlich nur eingeschränkt nutzbar. Xucker light ist auch zahnfreundlich, hat aber definitiv nicht die selben zahnpflegenden Eigenschaften wie Xylit. Xucker light entsteht in Frankreich während einer sehr natürlichen Fermentation. Bei Xucker erhaltet ihr alles, was ihr zu einer gesunden, aber dennoch süßen Lebensweise benötigt. Es gibt Xylit, Erythrit, Gerlierzucker, zuckerfreie Lebensmittel und Süßigkeiten und Zahnpflege mit Xylit bei Xucker zu kaufen. Auf der Internetseite könnt ihr euch dazu aber auch nochmal in folgenden Kategorien umsehen...

* Süßungsmittel
* Lebensmittel
* Zahnpflege
* Neuheiten
und
* Wissenswertes

Bei Xucker wird euch eine ausgezeichnete, persönliche Beratung geboten. Außerdem erfolgt immer eine schnelle Lieferung eurer Bestellungen und die Qualität der Marken ist herausragend. Auch stehen euch attraktive Rabattstaffeln zur Verfügung. Der Gründer der kiwikawa GmbH, Herr Christian Weiten, war schon sehr, sehr lange auf der Suche nach dem perfekten Zucker. Er sollte süß genug sein, aber an Natürlichkeit durfte es ihm auf keinen Fall fehlen. Mitte des Jahres 2009 fand er dann mit Xylit einen Zucker, der dem Haushaltszucker in der Süße ähnlich ist und im Gegensatz zu diesem nicht schädlich für die Zähne ist. So wurde Xylit zu seiner persönlichen Berufung. Von da an widmete er jede freie Minute seines Lebens dem Vorhaben Xylit für uns Kunden erschwinglich und attraktiv zu machen. Die Marke Xucker wurde dann im Jahre 2010 ins Leben gerufen und ein wenig später lernte er dann Erythit (Xucker light) kennen, was auch eine kalorienarme und interessante Alternative sein könnte. Der Online-Versandhandel wurde auch im Jahr 2010 gegründet und seitdem gibt es dort alle möglichen Produkte mit Xylit oder auch Erythit (ab Januar 2011). Innerhalb der nächsten zwei Jahre entwickelte sich Xucker zu einem der größten Versandhändler von Xylit-Produkten. Neue Produkte findet man immer wieder im Sortiment. Einfach mal vorbei schauen! Als im Jahr 2010 alles so richtig anfing, wurde nur ein Produkt auf 80 qm bekannt gemacht. Im Mai dann zog das Unternehmen um und hatte ab diesem Zeitpunkt dann ganze 400 qm zur Verfügung. Im Jahr 2012 musste aber ein weiterer Umzug durchgeführt werden, da auch die neue Unterkunft zu klein wurde. Die Nachfrage stieg immer weiter an und um dieser Herr zu werden, brauchte man eben mehr Platz. Zu diesem Zeitpunkt waren schon sieben Personen mit beteiligt. Ende 2014 musste dann erneut umgezogen werden und das auf 1.800 qm. Heute im Jahr 2015 hat das Unternehmen schon 20 Mitarbeiter, die sich stark für ihre Produkte einsetzen. Jeder Mitarbeitet trägt bei der kiwikawa GmbH gerne seinen Teil zu einem guten Geschäft bei. Glaubwürdigkeit ist dem Unternehmen sehr wichtig und das sieht man deutlich. Bevor ich zu meinen Testprodukten komme, möchte ich euch noch einiges über den Zucker selbst mitgeben. Viele Menschen denken, dass sie eine sehr gesunde Lebensweise haben, dabei ist fast jede zweite Frau und 70 % der Männer übergewichtig. Das kommt meist vom ungesunden Zucker. Dieser zählt zu der Hauptursache für diesen Umstand. Das Problem ist, dass man Zucker in jedem industriell verarbeiteten Nahrungsmittel finden kann. Im Jahre 2016 soll es aber eine Umstellung geben. Der Zuckergehalt in den Ländern der Europäischen Union soll korrekt deklariert werden. Vielen werden damit vielleicht die Augen geöffnet, denn die Produkte, die sie konsumieren, sind nicht immer das was sie zu sein scheinen. Auch Honig enthält bis zu 80 % Zucker, was viele nicht glauben wollen. Auch viele Getränke führen uns in die Irre. Es steht zwar "Frucht" drauf, ist aber nicht immer Frucht drin. Der gewöhnliche Zucker besteht aus Molekül namens Fructose und einem Molekül namens Glucose. Ist zu viel Glucose im Blut, wird der Blutzuckerspiegel erhöht. Dadurch entwickelt der Betroffene die Zuckerkrankheit Diabetes. Fructose galt sehr lange als gesündere Alternative, aber heute wissen wir, dass Fructose Fett in die Leber einlagert und somit das Übergewicht gefördert wird. Man sollte also konsequent zuckerfreie Lebensmittel zu sich nehmen. So ist es nämlich am gesündesten. Ein Übermaß an Zucker ist gefährlich. Das müssen uns keine Fachleute sagen, das wissen wir mittlerweile auch so. Von Zucker wird manchmal sogar schon als Gift gesprochen, denn nichts anderes ist es für unseren Körper. Jeder sollte also seinen Konsum mit dem Zucker beobachten und vielleicht das ein oder andere daran ändern. So tut ihr eurem Körper auf jeden Fall etwas Gutes. Es ist nie zu spät mit etwas aufzuhören und mit etwas Neuem zu beginnen. Bei Xucker könnt ihr genau damit anfangen. Schokolade, Kaugummis und andere Leckereien mit Xylit stehen euch hier zur Verfügung. Für eine Bestellung von euch werden pauschal 3,90 € für den Versand erhoben. Dabei ist es egal, wie viel ihr bei Xucker bestellt. Für Händler betragen die Versandkosten 6,19 € je 26 kg Versandgewicht. Nach Österreich kostet der Versand 5,00 € für je 26 kg Versandgewicht. Für Händler aus Österreich sind es dann schon 7,00 € beziehungsweise 7,79 €. Außerdem wird in die Europäische Union (welche Länder genau, könnt ihr gerne nochmals auf der Internetseite nachlesen) und in die Schweiz versendet. Innerhalb Deutschlands dauert der Versand 1-3 Tage. Nach Österreich können es dann schon 5-10 Tage sein. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Berlin.











Zu den Produkten...
Ich habe für meinen Test nun eine kleine Auswahl an Produkten von Xucker erhalten. Diese möchte ich euch nun nach und nach vorstellen. Beginnen möchte ich mit den Frucht Drops "Xylit-Dops Kirsche". Sie befanden sich in einer Papierverpackung, die man allerdings wieder verschließen konnte. Man sah gleich auf den ersten Blick, dass sich hier fruchtige Bonbons in der Verpackung befanden, denn die pinke Farbe lies dies erahnen. Auch befinden sich auf den Etikett Kirschen. Auf der Internetseite habe ich den Nachfüllpack gefunden, der im Online Shop 14,90 € kostet. Enthalten sind da dann 600 Gramm.
























Die Drops sind von einer leichten, roten Farbe. So sieht man auch hier, dass es sich hierbei um ein Kirsch-Produkt handelt.






















Die Drops haben mir gut geschmeckt. Trotz des nicht enthaltenen Zuckers, waren die Drops für mich süß genug. Durch Xylit wurde dieses Produkt zu einem echten Geschmackserlebnis. Geschmeckt haben sie wie ganz normale Bonbons auch. Man merkt geschmacklich also nicht wirklich einen Unterschied.
























Nun komme ich zu einem weiteren Produkt. Auch wieder Drops, aber dieses Mal "Minze-Drops". Minze ist ja auch total mein Fall. Ich liebe Minze! Auch hier habe ich wieder den Nachfüllpack im Online Shop gefunden. Er hat den Preis von 13,90 € für 600 Gramm.























Diese Bonbons sind komplett weiß und haben ein minziges Aroma, was ich sehr mag. Sie zaubern auch eine schöne Atemfrische und sind außerdem komplett vegan. In der Verzehrempfehlung steht, dass man nach jeder Mahlzeit 2-3 Drops im Mund zergehen lassen soll.






































Jetzt habe ich noch zwei Packungen mit Kaugummis für euch. Im ersten Pack befinden sich die Xummi in einem Fruchtmix. Im Shop habe ich eine 100 Gramm Dose mit den Xummis gefunden. Diese Dose kostet im Shop 4,95  €.























Die Kaugummis sehen aus wie kleine Kissen in weiß. Diese Xummis sind perfekt nach einer Mahlzeit geeignet und beugen der Mundtrockenheit vor. Sie sind sehr fruchtig und frisch im Mund.






































Ein weiterer Pack mit Xummis war auch in meinem Testpaket enthalten. Diese waren allerdings mit Spearmint-Geschmack. Auch für diese 100 Gramm Dose beträgt der Preis 4,95 €.























Diese Kaugummis sehen auch aus wie Kissen und sind optisch eigentlich gar nicht von den Fruchtmix-Kaugummis zu unterscheiden. Geschmacklich aber doch sehr. Sie sind viel frischer und hinterlassen meiner Meinung nach ein angenehmeres Gefühl im Mund.

































Und was wäre ein richtiges Xucker-Testpaket ohne richtigen Premium Xucker? Im Paket befanden sich nämlich auch noch ein paar Xucker-Sticks, die ich testen durfte. 100 Stück dieser Sticks kosten im Shop 7,50 €. In einem Stick befinden sich ca. 4 Gramm. Also ist ein Stick perfekt für eine Tasse Kaffee geeignet.






















Der Geschmack zum herkömmlichen Zucker ist kaum zu unterschieden. Es schmeckt wie Zucker, ist nur eben viel gesünder.






















Auch  Xucker light gibt es im Shop in einer großen Auswahl zu kaufen. 100 Stück kosten hier 8,40 €. Wer es dann noch gesünder mag, kann zu Xucker light greifen und diesen Xucker-Stick in seinen Kaffee geben.

































Schokolade gibt es natürlich auch mit Xylit. Hier haben wir eine kleine Tafel "Xuccolade". Auch dieses Produkt habe ich sehr gerne probiert und kann auch hier nur sagen, dass sie für mich süß genug ist und ich den Unterschied zum herkömmlichen Zucker kaum schmecke.





















Eine große Tafel mit 100 Gramm kostet im Shop 1,99 €. Hier hatte ich ein Täfelchen mit Vollmilchschokolade. Natürlich gibt es für die verschiedenen Geschmäcker auch noch andere Schokolade, wie beispielsweise die weiße Schokolade oder Zartbitterschokolade. Einfach mal im Shop vorbei sehen und sich was aussuchen ;).






Die Auswahl an den "zuckerfreien" Produkten finde ich toll. Ich habe vorher zwar schon von Xylit gehört, wusste aber nicht, dass es so viel Auswahl an Produkten mit diesem Zuckerersatz gibt. Das hat mich wirklich überrascht. Die Preise für die einzelnen Produkte finde ich auch angemessen. Sie sind mir nicht zu teuer und ich hätte kein Problem damit sie zu bezahlen.





Ich bedanke mich sehr bei Xucker für diesen sehr interessanten Produkttest, der mir gut gefallen hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen