Sonntag, 6. September 2015

Produkttest Nr. 626 Michel Schneider Weine





















Firma: Michel Schneider Nachf. Weinkellerei und Weingroßhandel GmbH Im/-Export

Produktart: Getränke


Lieferzeit: 
Die Lieferung der Testflaschen von Michel Schneider Weine erfolgte in einer guten Zeit. Es dauerte nur wenige Tage, da befanden sich die beiden Flaschen auch schon bei mir zu Hause. Ich vergebe also für die Lieferzeit 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Sie waren ordentlich in einem Karton verpackt, in den sie genau rein passten. Die Flaschen wurden während des Versandes nicht beschädigt und konnten von mir heile in Empfang genommen werden. Auch hier gibt es von mir 3 von 4 Sternen.


























Zur Firma...
Liebt ihr gute Weine? Trinkt ihr öfter mal einen schönen Wein am Abend oder zu einem guten Essen? Dann solltet ihr euch auf jeden Fall einmal bei Michel Schneider umsehen. Dort gibt es Qualitätsweine und das schon seit 1869. Ganze 150 Jahre ist es nun her, dass das Unternehmen Michel Schneider Nachf. Weinkellerei und Weingroßhandel GmbH Im-/Export gegründet wurde. Auch wenn das Unternehmen so alt ist, haben die Produkte, die es erstellt, nichts an ihrer Qualität verloren. Die Ansprüche wurden über Jahrzehnte hinweg fortgeführt und weiterentwickelt. Zu einer der neusten Entwicklungen zählt die Kaltvergärung. Dabei wird dem Wein ein Aroma sehr langsam und schonend gegeben. Aber auch alte Traditionen werden nicht missachtet und so werden die Rotweine auch heute noch im Barrique, einem traditionellen Holzfass, ausgebaut. Durch diese Methode entwickelt der Wein ein spezielles Aroma, welches an geröstete Mandeln und Vanille erinnert. Die Trauben für die Weine kommen alle aus der Pfalz, wo es eines der größten Weinbaugebiete Deutschlands gibt. Dort herrscht ein abwechslungsreiches Klima und es gibt viele Sonnentage. Durch diese Eigenschaften werden die typischen Rebsorten wie Riesling, Dornfelder, Spätburgunder, Grau- und Weißburgunder geprägt. Die Pfalz liegt zwischen Rheinhessen und dem Elsass. Sie kann auf eine lange Vergangenheit zurück blicken, denn schon die Römer zeigten Interesse an der Weinkultur. Jahrtausende alte Fundstücke beweisen dies. Weinliebhaber trinken aus diesem Anbaugebiet besonders gerne Rotwein. Aber auch traditionelle Weine wie Weißweinrebsorten Riesling und Weiß0er Burgunder werden dort angebaut. Auf der Internetseite von Michel Schneider findet ihr folgende Kategorien, die für euch von Interesse sein könnten…

* Michel Schneider
* Unsere Weine
* News
* Gewinnspiel
und
* Kontakt

Unter „Unsere Weine“ findet ihr alle Weine, die Michel Schneider anbietet. Dazu zählen Rotwein, Roséwein und Weißwein. Da der Rotwein aus diesem Anbaugebiet sehr beliebt ist, solltet ihr euch überlegen ihn auch einfach mal zu probieren. Ein Rosé von Michel Schneider schmeckt leicht gekühlt am besten und wird heute immer lieber getrunken. Zu leichten Gerichten oder einfach nur als süßer Genuss im Sommer, kommt dieser Wein immer an. Der Weißwein von Michel Schneider kommt bei den Kunden so gut an, da er eine richtige Qualitätsphilosophie hat.  Überzeugt euch doch einfach selbst. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Bad Bergzabern.












Zu den Produkten...
Für meinen Test habe ich zwei Flaschen von Michel Schneider Weine erhalten. Der erste Wein ist der Sauvignon Blanc Trocken. Er ist ein Weißwein und hat die Güteklasse beziehungsweise Herkunft QbA trocken. Die Rebsorte, ist wie schon im Namen zu lesen ist, Sauvignon Blanc. Er befindet sich in einer Flasche aus durchsichtigem Glas, sodass man das Getränk gut sehen kann. Die Flasche hat einen Schraubverschluss, was einerseits recht praktisch ist, anderseits nicht so edel wirkt wie beispielsweise ein Korken.

























Der Sauvignon Blanc ist ein trockener aber vor allem kräftiger Weißwein. In seinem Geschmack findet man Nuancen von Kräutern, Stachelbeeren und grünen Früchten. Besonders lecker soll er gekühlt schmecken. Trinkt man ihn zu Fischgerichten, Meeresfrüchten oder Paste mit Sahnesauce, kommt dieser Wein echt gut. Als Dessert gibt es dann Ziegenkäse, der in Kombination mit diesem Weißwein einen tollen Geschmack entwickelt. 







































Mein Freund probierte mit mir diesen Weißwein und wir sind beide der gleichen Meinung, was seinen Geschmack angeht. Er ist zwar sehr trocken, allerdings auch recht fruchtig. Er hat eine tolle Süße, die wir nicht erwartet hätten. Dadurch, dass er so fruchtig ist, schmeckt er besonders mir ganz gut. Trockene Weine sind nicht immer so mein Fall, aber dieser hier ist wirklich nicht so schlecht.







































Zum Preis für eine Flasche dieses Weines, habe ich die Angabe gefunden, dass er bis ca. 5 € kosten soll, was ich wirklich nicht als teuer empfinde. Wir haben ihn auch zu einem Fischgericht probiert, so wie es empfohlen wurde. Der Geschmack dieses Weines entfaltete sich beim Essen sehr gut. Man kann ihn gut trinken und als angemessenen Trinktemperatur wird 8-10 °C empfohlen.














Der zweite Weine, auch ein Weißwein, ist der Chardonnay trocken. Der Chardonnay gilt als eine der beliebtesten Rebsorten. Auf der ganzen Welt wird dieser Wein oft und gerne getrunken. Seit den 90er Jahren wird diese Rebsorte auch in Deutschland angebaut und erfreut sich auch hier zu Lande immer größerer Beliebtheit.



























Der Chardonnay soll den typischen Duft von Apfel und Stachelbeere haben. Auch merkt man die exotischen Früchte deutlich. Diese Inhaltsstoffe zeichnen einen richtig guten Chardonnay erst aus. Der Chardonnay von Michel Schneider Weine stammt aus einem Anbaugebiet in der Pfalz und wird gerne zu Fisch, Meeresfrüchten und leichten Gerichten getrunken.

























Auch dieser Weine hat einen Preis von unter 5 € und ist somit nicht zu teuer. Er hat einen Alkoholgehalt von 12 % und sollte auch bei 8-10 °C genossen werden.


























Auch diesen Wein fanden mein Freund und ich nicht schlecht. Er hatte auch etwas Fruchtiges an sich und dadurch war die Trockenheit dieses Weißweines nicht ganz so schlimm für mich. Der Geschmack gefällt mir gut und auch dieses Wein probieren wir zu unserem selbstgemachten Fischgericht.



































Die Weine, die wir von Michel Schneider Weine probieren durften, haben uns recht gut gefallen. Sie waren zwar alle trocken, hatten aber eine gewisse Süße, die den Wein geschmacklich wirklich sehr lecker gemacht hat. Neben diesen Weißweinen gibt es natürlich auch noch andere Weine bei Michel Schneider Weine. Für alle die, die gerne roten Wein trinken oder auf Spezialitäten an Weinen stehen, gibt es die richtigen und passenden Produkte. Schaut euch also einfach mal im Sortiment um und probiert doch den ein oder anderen Wein mal aus ;).






Ich bedanke mich sehr bei Michel Schneider Weine für diesen wirklich interessanten Produkttest. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen