Sonntag, 27. März 2016

Produkttest Nr. 714 Fattoria La Vialla
















Firma: Fattoria La Vialla

Produktart: Lebensmittel


Lieferzeit: 
Die Produkte wurden mir in einer angemessenen Zeit zugestellt. Sie waren innerhalb kürzester Zeit bei mir zu Hause, weshalb ich mich nicht beschweren kann. Ich vergebe hier für die Lieferzeit 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Die Verpackung der Produkte war meiner Meinung nach mehr als gut und ausreichend. Ich fand sie richtig schön und vor allem sehr liebevoll gestaltet. Darauf möchte ich aber später nochmal etwas genauer eingehen. Die Verpackung schützte die Produkte gut, sodass ihnen nichts passieren konnte. Ich vergebe hier wegen der liebevollen Gestaltung und der Sicherheit der Verpackung die vollen 4 von 4 Sternen.

























Zur Firma...
Gutes Essen ist eine Leidenschaft von meinem Freund und mir. Wir lieben gutes Essen und zaubern schon das ein oder andere Mal selbst kleine Köstlichkeiten, auf die wir besonders stolz sind. Um solche Köstlichkeiten und Wunderwerke zu erstellen, benötigt man aber nur die besten Zutaten. Jetzt sind wir auf einen Online Shop gestoßen, der genau diese bietet, direkt aus Italien und in super Qualität. Bei der Fattoria La Vialla gibt es toskanische Spezialitäten, die direkt zu euch nach Hause geliefert werden können. Die Fattoria La Vialla ist ein familiengeführter, landwirtschaftlicher, biodynamischer Betrieb, der unter anderem 100 % biologisches Olivenöl extravergine kaltgeresst herstellt. Das Olivenöl ist wohl das bekannteste Produkt aus dem Hause Fattoria La Vialla und befindet sich sogar unter den Top 10 auf der Biofach 2015 und 2016. Man findet La Vialla im Chianti-Gebiet in Italien. Dort wird alles handwerklich und direkt vor Ort hergestellt. Das Unternehmen gibt es schon seit über 35 Jahren und seit dieser Zeit beschäftigen sich die "Viallini" mit dem Anbau, der Herstellung und der Verarbeitung von Früchten, damit die Kunden nur die beste Qualität bekommen. Erworben wurde die Fattoria im Jahre 1978 von der Familie Lo Franco. Das Gebiet erstreckt sich über 1342 Hektar. Alles läuft ohne weitere Zwischenhändler ab und es gibt hier auch keinen Produktionsüberschuss. Die Produkte von Fattoria La Vialla werden alle auf umweltfreundliche Art und Weise hergestellt. Das sieht man daran, das die Fattoria im Jahr 2012 5.385 Tonnen Co2 absorbieren konnte. Das ist viel mehr, als sie eigentlich ausstößt. Das verwendete Papier und die eingesetzten Kartons bei La Vialla sind zertifiziert. Es handelt sich hierbei um recyceltes Papier. Der Transport der Waren zu euch wird mit dem goGreen System durchgeführt. Wenn ihr nun noch mehr über die Fattoria La Vialla erfahren wollt, schaut euch einfach mal in diesen Kategorien um...

* Home
* Zweifache Garantie
* Was wir machen
* Umweltfreundliche Zustellung
* Wie Sie uns erreichen
* Naturschutz und Biodynamtik
* Positive CO2 Bilanz
* Fondazione Lo Franco
* Rezepte
* Tagebuch vom Bauernhof
* Auf der Fattoria
* Anerkennungen
* Über uns geschrieben
* Über die Gesundheit
* OliPhenolia
und
* Webcam

Dort erfahrt ihr alles, was ihr über Fattoria La Vialla wissen solltet. Besonders die Kategorie mit den Rezepten hat es mir angetan. Denn hier findet ihr allerhand Rezepte, die sich wirklich gut anhören und auch sehr einfach nachzukochen sind. Es gibt immer die Rezepte des Monats, unter denen ihr aktuell diese Kategorien finden könnt...

* Aperitif
* Vorspeise
* Erster Gang
* Zweiter Gang
* Beilagen
und
* Dessert

Ganz wichtig ist bei La Vialla, dass es die Produkte in keinem Geschäft zu kaufen gibt. Ihr braucht also nicht Ausschau nach ihnen zu halten, es gibt sie nur direkt zu euch nach Hause. Wie ich oben schon sagte, ist besonders das Olivenöl eines der bekanntesten Produkte von Fattoria La Vialla. Zum Olivenöl fand ich deshalb einige, spannende Informationen. Man lernt auf der Internetseite, die übrigens sehr schön und auch liebevoll gestaltet ist, einiges über die richtige Verkostung des Öles. Jedes Öl hat einen eigenen, einzigartigen Geschmack, der von der Lage der Hügel, der Erde, der Sonne und der Unwetter abhängig ist. Um das Olivenöl richtig zu verkosten, reicht schon eine kleine Menge aus. Wichtig sind dabei die Eindrücke der Nase, des Gaumens und des Auges. Was alles beachtet werden muss und wie die Nase, der Gaumen und das Auge auf das Öl reagieren (müssen) erfahrt ihr ausführlich auf der Internetseite von Fattoria La Vialla. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Castiglion Fibocchi in der Toskana Italien.










Zu den Produkten...
Für meinen Produkttest habe ich ein wirklich schönes Testpaket erhalten, welches ich euch sehr gerne zeigen möchte. In einem großen, schmalen Karton befanden sich die Produkte sehr liebevoll drapiert. Der Karton war perfekt gepolstert, was auch noch optisch echt gut gewirkt hat. Die Produkte befanden sich nicht wild verteilt im Karton, sondern waren schön sortiert und genaue angeordnet gewesen. Neben den Produkten, erhielt ich außerdem noch sehr, sehr viel Informaterial, welches ich studieren durfte. Eine DVD befand sich auch im Karton, sodass man einen guten, ersten Eindruck über die Fattoria La Vialla gewinnen konnte. Dafür gibt es von mir schon einmal ein dickes, fettes Lob. Das sieht man nicht überall.Auch zu beachten ist, dass ihr die Produkte, bevor ihr sie bestellen könnt, in einem Prospekt aussuchen müsst. Es gibt die Produkte nicht online einzusehen, sodass man erst ein Prospekt anfragen muss, um zu wissen, was man kaufen möchte.
















Als erstes nahm ich eine sehr kleine Flasche mit Wein aus dem Karton. Hierbei handelt es sich um einen "Vino Novo" aus dem Jahre 2015. Er ist von einem dunklen Rot und macht auf jeden Fall Lust auf ein Gläschen.
















Den Wein konnten wir prima zu allen anderen Produkten aus diesem Testpaket trinken, denn er passt hervorragend zu den Nudeln und der Soße aus Tomaten und Rosmarin.
















Enthalten sind hier 66 ml und der Wein hat 13,5 % vol.
















Mein Freund und ich sind beide nicht so die Weintrinker, fanden diesen roten Wein aber gar nicht so übel. Er ist leicht fruchtig und sehr passend zu unserem Essen.

















Für die kleine Weinflasche habe ich dann noch einen praktischen Flaschenöffner erhalten. Mit dessen Hilfe konnte ich den Korken sehr leicht aus der Flasche hebeln.















Der Korkenzieher ist recht klein, dadurch aber sehr handlich. Man kann ihn prima verstauen, ohne dass er besonders viel Platz weg nimmt.
















Einen Flaschenöffner für solche Korken zu haben, ist wirklich praktisch. Er ist Gold wert und wird auf jeden Fall weiterhin bei uns zu Hause zum Einsatz kommen.

















Das nächste Produkt ist eine feine Soße, die gleich zusammen mit den anderen Produkten von La Vialla ausprobiert werden musste. Sie nennt sich "La Rosmarina" und passt perfekt zu Nudeln aller Art. Die Soße befindet sich in einem schicken, kleinen Gläschen und es sind lediglich 60 Gramm enthalten. Das ist nicht gerade viel, aber für eine Portion sollte es ausreichen.














Wie lange die Soße haltbar ist, seht ihr auf einem Etikett, welches sich am Rand des Glases befindet. Durch das durchsichtige Glas erkennt man die schöne, rote Farbe der Soße gleich ganz gut. In der Bestellkarte, die mir von La Vialla mitgeliefert wurde, konnte ich die Soße auch finden. Sie kostet hier in einem Karton mit sechs Gläsern zu 280 Gramm 22,50 €.















Nach dem ersten Öffnen des Glases roch man schon die leckere Soße. Sie ist mit Tomaten und Rosmarin, was eine perfekte Kombination in meinen Augen ist. Passend dazu haben mein Freund und ich noch kleine Tomaten und etwas Basilikum geschnitten. Alles zusammen wanderte dann nachher auf unsere Nudeln von La Vialla.
















Die Soße ist wirklich sehr aromatisch und duftet total lecker. Sie riecht jedoch völlig anders, als alle Soßen, die wir bisher probiert haben.
















Ein weiteres Produkt von La Vialla ist natürlich das, was auf jeden Fall in meinem Testpaket landen musste: Das bekannte und berühmte Olivenöl! Dieses befand sich hier in einem sehr kleinen Fläschchen aus Glas, durch welches man das goldene Olivenöl schön sehen konnte.
















Verschlossen war das Fläschchen mit einem Korken, den man aber ohne einen Korkenzieher leicht heraus ziehen konnte.















Das Olivenöl "Olio extravergine di oliva" ist aus dem Jahr 2015 und es kostet bei La Vialla 11,80 €. Da erhaltet ihr dann eine Flasche mit 500 ml.

















Das Olivenöl duftet sehr gut. Es riecht aber nicht nur toll, sondern schmeckt auch wirklich hervorragend. Bevor wir das Olivenöl zu unseren Spaghetti gegeben haben, haben wir es selbstverständlich gekostet und sowohl mein Freund als auch ich haben es für gut befunden.
















Das Olivenöl ist echt klasse. Es gefällt uns richtig gut und hat auf jeden Fall bestanden. Die Nudeln klebten nach der Behandlung mit dem Olivenöl kein bisschen und schmeckten durch dieses noch ein wenig besser.

















Das letzte Produkt sind nun die Nudeln. Erhalten haben wir die Spaghetti von La Vialla. Enthalten sind hier in einer umweltfreundlichen Papierverpackung 150 Gramm Nudeln. Die Spaghetti von der Fattoria La Vialla sehen ein wenig anders aus, als die Spaghetti, die man bei uns im Supermarkt kaufen kann.















Sie sehen etwas weißer aus, wie als wären sie mehlig. Aber wie die Nudeln aussehen, seht ihr später im Bericht nochmals genauer. Ich kann euch aber jetzt schon sagen, dass es deren Geschmack keinen Abbruch getan hat und im gekochten Zustand, sahen sie auch wieder je jede andere Nudel aus.















Die Spaghetti haben bei La Vialla einen Preis von 12,90 € kauft man einen Karton mit sechs Säckchen zu 500 Gramm.

















Die Spaghetti haben sich gut kochen lassen und brauchten auch nicht sonderlich lange.



































Nachdem alle Nudeln gekocht waren, haben wir sie mit der Soße, den Tomaten und dem Basilikum gemischt und in einen Teller gegeben. Schon alleine dieser Anblick lies uns das Wasser im Mund zusammen laufen. Geduftet hat das nämlich auch richtig lecker und verführerisch.




































Wie eben schon gesagt, haben wir an die fertig gekochten Nudeln ein wenig Olivenöl gegeben. Dadurch klebten die Spaghetti nicht so arg aneinander. Das ist nämlich das, was ich an Spaghetti hasse. Sie kleben so fürchterlich zusammen und lassen sich dann nur schwer auf den Löffel rollen.

























Die Soße haben wir sowohl kalt, als auch warm auf die Nudeln gegeben. Wir hatten zwei Teller, die wir uns teilten. Der eine aß die Nudeln mit der kalten Soße, der anderen die erwärmte Soße. Beides hat echt lecker geschmeckt, obwohl ich finde, dass die Soße warm noch einen Ticken besser war.
















Mit ein wenig Käse, schmeckten die Nudeln mit der Soße noch besser. Die Nudeln haben einen tollen Geschmack und ich habe an ihnen nichts auszusetzen. Sie gefallen mir richtig gut.
















Die Produkte von Fattoria La Vialla haben meinen Freund und mich überzeugen können. Zusammen hat alles echt prima geschmeckt und die Produkte waren sehr gut aufeinander abgestimmt und ausgewählt worden. Es war uns eine wahre Freude, die Produkte zu testen und natürlich zu verkosten. Die Soße würden wir jederzeit wieder essen, da sie einen besonderen Geschmack hat, den wir vorher nicht kannten. Auch die Nudeln haben uns gefallen und das Olivenöl ist geschmacklich sehr gut. Wein ist nicht so ganz unser Ding, dieser war aber auch wirklich nicht schlecht. Dass ein kleiner, praktischer Flaschenöffner dabei war, ist eine gute Idee gewesen. Diesen können wir auch weiterhin noch gut nutzen.





Dass es keine Zwischenhändler bei der Fattoria La Vialla gibt, ist gut. Das bewerte ich positiv, da so keine langen Lieferzeiten für die Produkte entstehen. Sie kommen direkt von dem Bauernhof aus Italien zu euch. Wirklich klasse! Die Preise sind meiner Meinung nach auch in Ordnung, wenn man bedenkt wo die Produkte herkommen und mit wie viel Liebe alles zusammen gestellt wird. Wir sind begeistert!




Ich bedanke mich sehr bei der Fattoria La Vialla für diesen äußerst köstlichen Produkttest.

1 Kommentar:

  1. Hi, die Produkte aus der Fattoria sind wirklich supergut! Schön dass du auch einige Produkte kennenlernen durftest. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen