Dienstag, 12. April 2016

Produkttest Nr. 725 Maschenwichtel
















Firma: Maschenwichtel

Produktart: Nützliches / DaWanda


Lieferzeit: 
Die Lieferung meiner Maria Matroschka erfolgte in einer sehr schnellen Zeit. Ich musste nicht besonders lange warten bis ich das Produkt bei mir zu Hause hatte. Ich vergebe also für die Lieferzeit 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Die süße Maria war gut und niedlich verpackt gewesen. Sie befand sich in einem schmalen Karton. In diesem lag die Maria aber nicht einfach so, nein, sie war nochmals in einer Plastiktüte verpackt gewesen, sodass der Stoff nicht beschädigt werden konnte. Außerdem waren süße Marienkäfer im Karton verteilt gewesen. Es wird vom Maschenwichtel viel Wert auf die Liebe zum Detail gelegt, was man deutlich sehen kann. Hier gibt es also von mir die vollen 4 von 4 Sternen.






















Zur Firma...
Kennt ihr das? Ihr habt furchtbare Bauchschmerzen, Krämpfe oder ein unaufhörliches Ziehen? Dann hilft mir meist nur eine kuschelig warme Wärmflasche, die ich mir auf meinen armen Bauch drücken kann. Nach ein paar Minuten wird der Schmerz dann auch meistens schon besser. Ohne Wärmflasche könnte ich nicht leben, da sie mir ein wirklich hilfreicher Begleiter im Bett ist. Nicht nur bei Bauchschmerzen steht sie mir jederzeit zur Seite. Auch bei Kalten Füßen im Winter bewirkt sie wahre Wunder und ich will sie einfach nicht mehr missen. Benutzt ihr auch so gerne Wärmflaschen wie ich? Dann solltet ihr unbedingt bei der lieben Frau Tanja Lords und ihrem DaWanda-Online Shop vorbei schauen, denn dort gibt es neben vielen anderen schönen Dingen auch tolle Wärmflaschen mit niedlichen Bezügen. Auch ich bin hier fündig geworden und möchte euch in diesem Produkttest zeigen, was ich mir Tolles ausgesucht habe. Wenn ihr gerne etwas haben wollt, was nicht jeder hat, ist der Shop Maschenwichtel die erste Anlaufstelle für euch. Denn es gibt hier Produkte, die alle mit viel Liebe von Hand gefertigt werden. Bei DaWanda gibt es ja vieles, was von Hand gefertigt wird und wo auf viel Liebe zum Detail geachtet wird. Der Maschenwichtel ist hier keine Ausnahme. Besonders alltagstaugliche Helferlein sind im Shop zu finden. Romantisches, Verspieltes oder auch Klassisches gibt es in folgenden Kategorien zu sehen...

* Alle Produkte
* Wärmflaschen m. Bezug
* Reiseetui Single
* Reiseetui Duo
* Reissetui Family
* Reiseetui Traveller
* Reiseetui Backpacker
* Reiseetui Globetrotter
* Reiseetui Brustbeutel
* Reiseetui Kids+Junior
* Kofferanhänger
* Organizer/Schreibmappen
* Federmäppchen
* Etuis f. Monats-Hygiene
* Kosmetiktäschchen/Mäppchen
* Hänge-Utensilos
* Brauttaschen
* Clutches/Abendtäschchen
* Umhängetaschen
* Schultertaschen/Shopper
und
* Alles für die Katze

Wer also gerne reist, ist bei Maschenwichtel genau richtig. Wie ihr seht gibt es allerhand coole und tolle Etuis für unterwegs, die dazu auch noch mega schick aussehen. Die Ideen zu den Produkten sind geboren aus täglichen Notwendigkeiten, aus Bedürfnissen von Kunden und tollen Ideen von Interessenten. Alle Produkte sind gut durchdacht und mit Sorgfalt und Liebe erstellt worden. Wer mag, kann auch gerne seine eigenen Ideen an den Maschenwichtel weitergeben. Es wird sich gerne um eure Wünsche gekümmert und das ein oder andere individuell für euch erstellt. Im Shop habe ich lange gestöbert und viel Schönes gefunden, was mich echt angesprochen hat. Die Auswahl an Produkten ist vielleicht nicht die größte, aber die Individualität und die Einzigartigkeit der Produkte, die im Sortiment vorhanden sind, sprechen für sich und zeichnen die Produkte aus. Geführt wird der Shop von Frau Tanja Lords, die mit viel Liebe und einzigartigen Ideen dabei ist. Die Kommunikation mit Frau Lords lief reibungslos und war super lieb. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Rüber.









Zum Produkt...
Ich habe mir im Shop etwas ganz Tolles aussuchen dürfen. Meine Wahl viel mir aber nicht gerade leicht, da es so viele, schöne Produkte im Shop zu kaufen gibt. Letztendlich entschied ich mich dann aber für eine Wärmflasche mit Bezug, die absolut süß und total niedlich ist. Diese Wärmflasche heißt Maria Matroschka und sie sieht auch wirklich aus wie eine richtige Matroschka. Wer diese kleinen, russischen Püppchen kennt, die man ineinander stecken kann, wird wissen, was eine Matroschka ist. Und in genau dieser Form ist meine neue Wärmflasche. Sie hat aber nicht nur die typische Form einer Matroschka, sondern ist auch noch richtig bunt gestaltet und aus den verschiedensten Stoffen zusammen gestellt.
















Die Maria Matroschka von Maschenwichtel ist super einzigartig und ein echtes Unikat. Es gibt sie so kein zweites Mal. Sie hat eine Größe von ca. 32 cm und ist an ihrer breitesten Stelle 21,5 cm breit. Ich finde, dass eine Matroschka die perfekte Form für eine Wärmflasche hat. Diese sehen, betrachtet man sie sich genauer, aus wie eine Matroschka, zumindest was die Form angeht (mit etwas Fantasie :)).
















Wirklich bezaubernd finde ich auch das niedliche Gesicht von Maria. Dieses wurde von Hand aufgemalt und sieht echt hinreisend aus. Auf den ersten Blick merkt man gar nicht, dass es sich hierbei um ein aufgemaltes Gesicht handelt. Man könnte sogar meinen, dass es aufgedruckt ist. Schaut man aber dann genauer hin, sieht man, dass Mund, Nase und Augen aufgemalt wurden. Diese Details finde ich klasse. Hier ist echt alles handgemacht. Sogar die Haare, die man sieht, sind an die Haare einer echten Matroschka angelehnt.
















Die leuchtend roten Lippen der Maria Matroschka passen richtig gut in ihr rundes Gesicht. Die Nase ist etwas kleiner gehalten und man sieht nur die beiden Nasenlöcher.















Die Augen Sind jeweils mit drei Wimpern versehen und die liebe Maria hat sogar einen Lidstrich ;).
















Bei den meisten Matroschkas ist es ja auch so, dass sie zweifarbig sind. Eine Farbe findet man im oberen Bereich des Püppchens und eine im unteren Bereich. So ist es auch bei meinem Wärmflaschenbezug. Im oberen Bereich des Bezuges ist ein hellblauer Stoff zu finden, der mit lauter kleinen Herzchen versehen ist. Diese Herzchen haben auch alle eine andere Farbe. Es gibt gelbe Herzen, rote Herzen, grüne Herzen und auch lilafarbene Herzen. Abgeschlossen wird der Stoff quasi am "Bauch" der Maria.
















Und dies geschieht mit einem hellen rosafarbenen Band. Auf diesem Band sind auch kleine Details zu sehen. Auf diesem rosa Band sieht man Blümchen mit ihren Blättern, die in verschiedenen Rosatönen gehalten sind. Eigentlich passen der hellblaue Stoff und das rosafarbene Blumenband so gar nicht zusammen. Aber bei meiner Maria Matschoka finde ich es gut.















Dieser Mustermix ist einzigartig, wie mein Wärmflaschenbezug selbst.















Aber einen Stoff gibt es noch, der ein wichtiger Bestandteil bei meinem Wärmflaschenbezug ist. Dieser ist lachsfarben und hat kleine Rillen. Mit diesen Rillen entsteht noch ein anderes Muster, was aber gut zu dem hellen Blau im oberen Bereich passt.















Um die Maria mit einer Wärmflasche zu füllen, muss man an ihrem Rücken lediglich einen kleinen Druckknopf (auch lachsfarben) öffnen. Das geht kinderleicht und ist absolut kein Problem.















Bevor ich aber zum Inneren der Maria komme, möchte ich euch noch das Original Etikett vom Maschenwichtel zeigen. Dieses ist am Rücken der Maria fest genäht und darauf ist zu lesen "Maschenwichtel - Schönes mit Liebe handgemacht". So erkennt ihr, dass es sich hierbei um ein echtes, handgemachtes Produkt handelt.













Nun zeige ich euch, wie es im Inneren von Maria Matroschka aussieht. Ich habe den Knopf geöffnet und sehe zu allererst ein flauschiges Material. Dieses Material ist wohl dafür da, dass die warme Wärmflasche nicht direkt auf dem Stoff von Maria liegt.
















Das finde ich gut, denn so wirkt die Maria noch ein wenig "fülliger" und behält immer ihre Form.

















Gut finde ich auch, dass die Maria nicht zu dick ist. Selbst wenn man die Wärmflasche in den Bezug gegeben hat, wirkt die Maria nicht dick oder rund.














Um die Maria jetzt einsatzbereit zu machen, benötigt man noch eine passende Wärmflasche, die vom Maschenwichtel mitgeliefert wurde. Sie passt perfekt in die Maria und ist auf die Größe der Puppe angepasst. Die Wärmflasche ist schlicht gehalten und besteht einfach nur aus transparentem Gummi/Kunststoff.















Sie wird mit einem Verschluss vor und nach dem Gebrauch gut verschraubt. Dieser Verschluss ist dicht und es kommt kein heißes Wasser aus der Wärmflasche gelaufen.














Die Wärmflasche ist kleiner als die Wärmflaschen, die ich bisher besessen habe. Allerdings reicht sie mir vollkommen aus und wärmt auch meine kleinen Füße optimal.
























Die Maria ist eine super schöne Erfindung und ein praktisches Helferlein für viele Momente. Egal ob es Bauchschmerzen, Krämpfe oder kalte Füße sind, die euch quälen, Maria schafft Abhilfe und macht euer Leben viel angenehmer. Ich habe sie nun schon einige Mal mit ins Bett genommen und möchte sie nicht mehr missen. Sie ist ein treuer Begleiter, speichert die Wärme gut und somit hat man auch einige Stunden etwas von ihr. Dazu sieht sie noch echt gut. Sicherlich gibt es sie so kein zweites Mal zu kaufen. Das ist das Schöne an Handgemachtem. 



Preislich liegt Maria Matroschka bei stolzen 27,00 €. Sicherlich gibt es Wärmflaschen mit Bezug, die deutlich weniger kosten. Bedenkt aber immer, dass Maria einzigartig ist, super niedlich aussieht und dazu noch den Zweck erfüllt. für den sie geschaffen wurde. Da ich bisher noch keine Wärmflsche in einem so coolen Design gesehen habe, würde ich die knapp 30,00 € bezahlen. Im Shop gibt es sie momentan leider nicht mehr anzusehen. Ich kann euch aber sagen, dass sie in Natura noch viel schöner aussieht, als auf den Bildern im Internet. 




Wer jetzt traurig ist die Maria selbst nicht kaufen zu können, kann sich trotzdem mal bei Maschenwichtel umsehen. Denn es gibt noch einige, weitere Wärmflaschenbezüge, die sich sehen lassen können. Wer auf Eulen steht, ist hier genau richtig, denn es gibt so schöne Bezüge in Form von bunten und farbenfrohen Eulen. Für echte Eulen-Fans ein Muss! Aber auch die liebe Bea Blümchen, der süße Manni Matrose und der kuschelige Pinguin Paul sehen gut aus und freuen sich sicherlich auf ein neues Zuhause. Auch für echte Piraten gibt es den passenden Bezug und wer ein wenig Glück braucht, ist mit dem Glückskissen aus dem Shop sicher gut ausgerüstet. Wer nicht so auf Wärmflaschen steht, kann aber auch in den anderen Kategorien vorbei schauen und sich beispielsweise ein einzigartiges Etui bestellen. Ein Blick in den Shop lohnt sich in jedem Fall. 





Die fast 500 positiven Bewertungen auf DaWanda sprechen eine einfache Sprache. Auch die knapp 100 Abonnenten und über 1.000 verkaufte Produkte sprechen nur für die gute Qualität der Produkte. Seit 2012 ist Frau Lords bei DaWanda aktiv und das, wie ihr seht, sehr erfolgreich. 






Ich bedanke mich sehr beim Maschenwichtel für diesen schönen und niedlichen Produkttest. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen