Dienstag, 26. April 2016

Produkttest Nr. 735 PICARD Lederwaren
















Firma: Feedbag Accessoires GmbH

Produktart: Schmuck/Accessoires


Lieferzeit: 
Die Lieferung meiner neuen Tasche von PICARD erfolgte in einer sehr guten Zeit. Ich brauchte nicht sehr lange darauf zu warten. Nur wenige Tage waren nötig, bis das Produkt bei mir zu Hause war. Ich vergebe hier also 3 von 4 Sternen für die Lieferzeit.

Verpackung: 
Die Tasche war sehr gut verpackt gewesen. Sie befand sich in einem recht großen Karton, der sie gut schützte. Es passierte ihr nichts und deshalb gibt es auch hier die 3 von 4 Sterne von mir.





















Zur Firma...
Liebt ihr Handtaschen auch so wie ich? Ich könnte nicht ohne und brauche eigentlich immer mal wieder etwas neues im Schrank. Eine Tasche wird mir auf Dauer zu langweilig und da tausche ich sie gerne mal aus mit einem älteren Modell oder einem, welches ich mir neu kaufe. Da ich so ein Tasche-Freak bin, freute ich mich natürlich sehr, als ich hörte, dass ich eine Tasche von PICARD Lederwaren vorstellen dürfte. Die PICARD Taschen kannte ich vorher noch gar nicht. Seitdem ich aber vom Unternehmen gehört habe, habe ich mal bei uns in der Stadt Ausschau gehalten und im ein oder anderen Landen doch eine PICARD Tasche entdeckt. Die Taschen sehen nicht nur im Internet hochwertig und qualitativ gut aus, sondern auch in der Wirklichkeit, das kann ich euch versichern. PICARD ist eine bekannte und große Marke (auch wenn ich sie vorher noch nicht kannte ist sie sicherlich vielen von euch ein Begriff). Die Geschichte von PICARD begann schon im Jahre 1928 und das in Obertshausen. Der bekannte Lederwarenhersteller ist heute zu einem großen Unternehmen heran gewachsen, damals jedoch fing auch diese Firma klein an. Der Feintäschner Martin Picard gründete mit seinen Söhnen Alois und Edmund die Firma PICARD. Edmund fuhr mit einer Musterkollektion nach Offenbach, um diese dort vorzustellen. Die Taschen waren alle handgefertig und echte Einzelstücke. Zu diesem Zeitpunkt startete der weltweite Erfolg von PICARD. Viermal im Jahr präsentiert PICARD heute neue Kollektionen aus den neusten Entwürfen. Nicht nur die Damenwelt freut sich über die Produkte von PICARD. Auch die Männer sollten hier das ein oder andere, tolle Stück finden können. Auch für den Business-Alltag ist bei PICARD gesorgt. Für jede Gelegenheit gibt es hier also die richtige Tasche. Wenn ihr eine neue Tasche sucht, solltet ihr auf jeden Fall erst einmal bei PICARD auf der Internetseite vorbei schauen. Die Auswahl an Taschen und Portemonnaies ist gigantisch. Am beliebtesten sind die Taschen aus naturbelassenem Rindsleder. Diese Serie nennt sich PICARD "Toscana". Aber auch das geölte Büffelleder kommt gut bei den Kunden an. Diese Serie nennt sich dann PICARD "Buddy". Aus Synthetikgewebe bestehen die Schultertaschen und Rucksäcke von PICARD, die sich PICARD "Hitec" nennen. Wer es eher schick und klassisch mag, kann mit den Clutches von PICARD "Auguri" punkten. Diese bestehen aus Nappa-Rindsleder. Weitere Taschen von PICARD, die ihr im Sortiment findet, sind folgende...

* Abendtaschen
* Henkeltaschen
* Shopper
* Beuteltaschen
und
* Lederrucksäcke

Die Produktkategorien bei PICARD sind...

* PICARD Fashion
* PICARD Premium
* PICARD Business
* PICARD Travel
* PICARD Kulturbeutel
* PICARD Accessoires
und
* PICARD Herren

Natürlich führen heute nicht mehr Alois, Edmund oder Martin das Unternehmen. In der 4. Generation läuft PICARD nun unter der Leitung von Georg Picard. Somit ist das Unternehmen immer noch ein Familienunternehmen. Im Laufe der zahlreichen Jahre erlebte die Firma natürlich einiges. Was wann genau passierte, erfahrt ihr auf der Internetseite von PICARD. Die Nachhaltigkeit und die Umwelt sind PICARD besonders wichtig. Das Familienunternehmen legt Wert auf traditionelle Handwerkskunst, die höchste Qualität und einen respektvollen Umgang mit Menschen und der Umwelt. Die Nachhaltigkeit im ökonomischen, ökologischen und sozialem Sinne gilt hier nicht als Lippenbekenntnis, sondern wird richtig in einem Programm gelebt. Man sollte mit unserem Planeten respektvoll und verantwortungsvoll umgehen. Die Ressourcen sollten geschont werden und auch für künftige Generationen erhalten bleiben. Deshalb wird bei PICARD nicht mehr verbraucht, wie es nötig ist. Alles muss nachwachsen, sich regenerieren oder künftig bereitgestellt werden. Alle verwendeten Arten von Leder werden vor der Verarbeitung genausten untersucht. Die menschliche Gesundheit soll geschützt werden und deshalb erfüllt PICARD die REACH-Verordnung für alle chemischen Stoffe. Für das Entsorgen von Chemikalien wird nach europäischen Standards gearbeitet. Es wird auch auf erneuerbare Energien gesetzt und das mit Hilfe von Photovoltaik-Anlagen. An allen Produktionsstätten ist PICARD mehrheitlich beteiligt und gibt die Verantwortung nicht an Subunternehmen ab. Die Produktionsstätten befinden sich in...

* Bangladesh
* Tunesien
* Ukraine
und
* Obertshausen

Wie ihr seht erfahrt ihr also eine ganze Menge über das Unternehmen selbst und hinter welchen Werten es steht. Wenn ihr noch mehr über PICARD selbst erfahren wollt, könnt ihr euch gerne auf der Internetseite umsehen. Dort gibt es noch viele, weitere Informationen, die echt hilfreich und interessant sind. Was ich euch aber noch mitgeben will ist die Lederpflege, auf die PICARD noch hinweist. Da Leder ein edles Naturprodukt ist, sollte man es immer gut pflegen. Die Pflege ist nicht schwer und geht auch recht schnell. Man sollte Leder nie übermäßig pflegen. Habt ihr Verunreinigungen auf eurem Lederteil, kann man die meist mit einem angefeuchteten Tuch entfernen. Bevor ihr aber mit dem nassen Tuch an euer teures Lederteil geht, solltet ihr vorher eine Testbehandlung durchführen. Es kann nämlich passieren, dass Spuren durch die Feuchtigkeit hinterlassen werden. Nie chemische Schmutzlöser für die Reinigung eurer Ledertasche verwenden! Das ist ganz wichtig. Im Übrigen solltet ihr wissen, dass Gebrauchsspuren oft kein Manko sind. Viele Lederkenner schätzen eine Patina, die man als Look des getragenen Leders bezeichnet, als ein gewisses Extra. Man bezeichnet die Patina auch als Seele des Leders. Für welches Leder ihr welche Pflege verwendet, erfahrt ihr natürlich auch auf der Internetseite von PICARD. Einfach mal reinschauen, es lohnt sich auf jeden Fall! Bezahlen könnt ihr eure neu erworbenen Täschchen per Rechnungskauf, Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung. Verschickt werden eure Bestellungen per DHL. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt bei 98 %. Natürlich kann es auch mal vorkommen, dass ein anderer Transportdienstleister bei euch vorbei kommt, nämlich GLS. Innerhalb Deutschlands ist der Versand kostenlos. In der Zone 1 bezahlt man 9,95 € für den Versand. In dieser Zone befinden sich folgende Länder...

* Österreich
* Frankreich
* Großbritannien
* Niederlande
* Belgien
* Luxemburg
* Dänemark
und
* Monaco

Eine Lieferung an die Packstation ist möglich. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Obertshausen.









Zum Produkt...
Ich habe mir eine so, so schöne Tasche ausgesucht, in die ich mich gleich verliebte. Mint ist schon seit einigen Jahren total meine Farbe. Sie ist frisch, sie ist modern und Gott sei Dank kann ich sie gut tragen. Was mir bis jetzt jedoch fehlte, war eine mintfarbene Tasche. Mit der Tasche "LILO" in der Farbe menta habe ich nun die richtige Tasche für mich und meine mintfarbenen Outfits gefunden. Sie ist eine Henkeltasche, die komplett in einem grünlichen Farbton gehalten ist.















Was mir neben der Farbe der Tasche mit am besten gefallen hat, ist die schicke Schnalle mit der man sie verschließen und öffnen kann. Ich finde, dass diese Schnalle sehr edel wirkt und in ihrem Silber perfekt zu dem grünlichen Mintton passt. Leider muss ich hier jedoch sagen, dass ich besonders am Anfang nicht wirklich gut mit der Schnalle zurecht kam. Sie sieht zwar unglaublich schön aus, ist aber gar nicht so leicht zu bedienen. Zuerst dachte ich, dass ich vielleicht einfach irgendetwas falsch machen würde, aber mein Freund, meine Schwester und viele Freunde versuchten es auch mehrfach und brauchten eine ganze Weile, bis die Tasche dann schließlich auf war. Man muss die Schnalle im unteren Bereich drücken, sodass sich die Tasche öffnet. Mittlerweile habe ich den Dreh raus und kann meine Tasche schon viel schneller öffnen. Aber am Anfang war das ein echtes Problem für mich, warum auch immer :D.















Auf der Schnalle stehen die Worte "Picard Since 1928". Auch meiner Schwester hat es die Schnalle echt angetan. Sie findet sie super schön und echt stylisch.

















Am Henkel der Tasche befindet sich ein Anhänger von PICARD selbst. Dieser ist auch in mint gehalten, besteht aus Leder und kann bei Bedarf auch von der Tasche entfernt werden. Ich finde den Anhänger jedoch sehr schön und passend zur Tasche.



























Auch auf dem Anhänger steht der Name der Marke "PICARD". Wie man sieht ist nicht nur die Tasche selbst sehr gut verarbeitet, sondern auch der kleine Anhänger. Hier wird viel Wert auf Liebe zum Detail geachtet.
















Im Anhänger befindet sich ein Karabinerhaken, an dem man einen schicken Anhänger befestigen kann. So kann man seine Ledertasche mit einem ganz besonderen Teil schmücken, welches man selbst aussuchen kann.















Auch an den Henkeln der Tasche ist der Name der Marke zu lesen. Diese sind auch in Silber gehalten und wirken edel und hochwertig.



























An der hinteren Seite der Tasche befindet sich ein Reißverschluss, den man öffnen kann um an ein kleineres Fach in der Tasche zu gelangen. Dieses Fach ist praktisch für Krims Krams wie beispielsweise Einkaufszettel oder Quittungen, die man nicht verlieren möchte. Auch am Reißverschluss befindet sich ein Stück Leder auf dem "PICARD" steht.

















Mit einem weiteren Reißverschluss im Inneren der Tasche hätte ich deshalb nicht gerechnet, aber auch dort befindet sich ein kleines Fach, in welches man Wichtiges verstauen kann. Meist gebe ich dort mein Handy hinein, da es durch den Reißverschluss nochmals geschützt ist und nicht so leicht geklaut werden kann.
















Um die Tasche perfekt zu machen und abzurunden, befindet sich im Inneren eine kleine Platte aus Metall, auf der der Name des Unternehmens steht und vermerkt ist, dass es ein in Deutschland registriertes Produkt ist. Außerdem findet man dort die Nummer der Tasche.
















Im Inneren der Tasche befindet sich noch weitere Details, die ich gerne erwähnen möchte. In dem eingearbeiteten Stoff, der sich in der Tasche befindet, sind lauter "P"s zu lesen, die für PICARD stehen.
















Außerdem hat die Tasche aus diesem Stoff noch zwei Fächer, die nicht geschlossen werden können, aber mit einem Gummizug versehen sind.














Die Tasche ist jetzt nicht so groß, wie andere Handtaschen, die ich besitze. Sie reicht jedoch völlig aus, wenn ich abends mal unterwegs bin oder im Sommer auf einer Grillparty eingeladen bin. Sie hat eine Höhe von 20 cm, eine Länge von 28 cm und eine Breite von 10 cm. Ihr Volumen beträgt 1 l. Mein Portemonnaie und mein Handy passen also auf jeden Fall schon einmal hinein. Aber ich habe natürlich noch weitere Dinge darin unterbringen können. Die Tasche hat im leeren Zustand ein Gewicht von 600 Gramm.














Wenn man sie nicht nur als Henkeltasche tragen möchte, kann man auch die mitgelieferten Trageriemen aus Leder an beiden Seiten der Tasche anbringen. Diese sind selbstverständlich auch in mint gehalten und passen somit perfekt zum Rest der Tasche. Da ich aber meine Taschen sehr gerne als Henkeltaschen trage und solche Trageriemen kaum verwende, wird sicherlich auch an dieser Tasche nicht sehr oft ein solcher Riemen zu sehen sein. Befestigen kann man ihn jedoch an zwei Ringen, die sich an beiden Seiten der Tasche befinden.
















Der Gurt ist lang recht lang und passt prima über die Schultern. Wenn man möchte, kann man ihn sogar noch in der Größe verstellen.















Damit man auch weiß, dass es sich hierbei um ein echtes PICARD-Produkt handelt, steht auf dem Haken für die Ringe an der Tasche nochmals der Name des Unternehmens.













Um nochmals auf das Verstellen der Tasche zurück zu kommen, zeige ich euch ein Bild des Riemens. Es gibt gleich mehrere Löcher, die man nutzen kann um die Tasche optimal auf die eigene Größe anzupassen.
















Das Anbringen des Riemens erfordert kein großes Geschickt und ist innerhalb weniger Sekunden erledigt.














Und nun möchte ich euch meine neue Tasche im Einsatz zeigen. Ich habe sie mittlerweile schon sehr häufig mit unterwegs gehabt und liebe sie so sehr. Ganz auf meine Tasche abgestimmt habe ich mich in mint gekleidet und sogar meine Fingernägel in haargenau der gleichen Farbe lackiert.



































Wie ihr seht, ist die Tasche gar nicht soooo klein und bietet ein wenig Platz für alles, was Frau immer und überall dabei haben muss.


































Ich finde es nur ein wenig schade, dass die Bilder die richtige Farbe der Tasche nicht so gut rüber bringen. Egal in welchem Licht ich sie fotografierte, sie hatte auf den Fotos nie die Farbe, die sie in Wirklichkeit hat. Ich rate euch also euch die Taschen vorher im Geschäft genau anzusehen, wenn ihr in eurer Nähe ein Geschäft hat, welches PICARD-Taschen führt. Glücklicherweise ist die Tasche genau in der Farbe, in der ich sie mir vorstellte. Mein Freund und meine Schwester waren jedoch ganz erstaunt als sie sie das erste mal in Wirklichkeit gesehen haben. Im Internet hat sie ihnen nicht so gut gefallen, aber hier bei mir zu Hause sagt beiden die Farben richtig zu und sie finden sie sehr schön.
























Wie gesagt, ich liebe meine neue Ledertasche von PICARD wirklich sehr und möchte sie nicht mehr missen. Sie passt perfekt zu vielen meiner Outfits und bietet meiner Meinung nach genug Platz für alles was ich brauche. Da sie eine so schöne und einzigartige Farbe hat ist sie zugleich auch ein echter Hingucker. Solch eine Tasche bekommt an sicherlich nicht oft zu sehen und wird bestimmt auch auf sie angesprochen. Der einzige Nachteil an so qualitativ hochwertigen Taschen aus echtem Leder ist natürlich der Preis. Der beläuft sich bei dieser Tasche auf stolze 179 €. (Es gibt aber auch Taschen, die wesentlich günstiger sind) Aber bedenkt immer, dass es sich hierbei um eine echter Tasche aus Leder handelt, die eine gute Qualität hat und dazu noch echt schön aussieht. Man muss sich ja auch nicht gleich drei Taschen aus Leder zulegen. Besitzt man eine, ist sie somit auch etwas ganz Besonderes und etwas, was man schützen möchte und über alles liebt. Schaut doch auch mal bei PICARD vorbei. Vielleicht findet ihr dort euer neues Lieblingsteil, in das ihr euch sofort verliebt, so wie ich bei dieser Tasche.





Ich bedanke mich sehr bei PICARD Lederwaren für diesen wirklich super tollen Produkttest, der mir sehr viel Spaß bereitet hat. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen