Sonntag, 15. Mai 2016

Produkttest Nr. 749 Axtschlag


















Firma: Axtschlag GmbH

Produktart: Nützliches


Lieferzeit: 
Die Produkte von der Firma Axtschlag wurden mir in einer guten Zeit zugestellt. Ich brauchte nicht sonderlich lange auf sie zu warten und hatte sie innerhalb weniger Tage bei mir daheim. Deshalb vergebe ich hier für die Lieferzeit 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Die beiden Produkte, die ich erhalten habe, kamen in einem schmalen Karton bei mir an. Dieser reichte für den Versand wirklich aus und schützte die Produkte gut. So gibt es dann auch hier von mir die 3 von 4 Sternen.
























Zur Firma...
Wer von euch isst denn gerne Fleisch? Sicherlich sind das einzige von euch, ich zähle jedoch gar nicht dazu. Fleisch gehört nicht mehr in meinen täglichen Alltag und das schon seit vielen Jahren nicht mehr. Mir schmeckt es einfach nicht. Nur ab und an esse ich mal ein wenig Hühnchenfleisch, dann aber auch wirklich nur, wenn es gaaaanz zart ist. Mein Freund ist da das komplette Gegenteil, denn er LIEBT Fleisch und kann gar nicht ohne. Wenn es nach ihm ginge, würde er jeden Tag welches essen. Da macht er auch keine Unterschiede zwischen den verschiedenen Fleischsorten. Klar, er hat auch seien Favoriten, aber eigentlich isst er alles an Fleisch, was er kriegen kann. So freute er sich dieses Mal sehr, dass ich einen neuen Produkttest durchführen durfte und das für die Firma Axtschlag. Denn bei Axtschlag gibt es Produkte aus Holz, die man prima beim leckeren Barbecue verwenden kann. Entstanden ist das Unternehmen aus der Liebe zum Holz und natürlich zu der zum Barbecue. Für Axtschlag gibt es nichts schöneres, als Produkte aus Holz zu erstellen. Denn Holz sieht nicht nur gut aus, sondern bringt auch einige Gerüche mit sich. Wer häufiger mit Holz arbeitet, weiß was ich meine. Da mein Freund selbst Schreiner ist, kennt er sich da auch gut mit aus und kennt die verschiedenen Holzsorten in und auswendig. Die Liebe zum Holz teilt er also schon mal mit dem Team von Axtschlag. Denn dieses liebt es beispielsweise in einem Hickorywald den gigantischen Riesen zuzusehen oder in einem Zedernwald das Licht des Tages zu genießen. Die Arbeit mit dem Holz ist für Axtschlag also eine echte Leidenschaft, der es gerne nachgeht. Aber arbeitet man mit Holz, muss man auch einiges beachten. Denn man hat eine gewisse Verantwortung, was die Erhaltung des Waldes angeht. Dieser Verantwortung ist sich Axtschlag bewusst und deshalb bezieht das Unternehmen ausschließlich Holz aus nachhaltiger Forst. Bei den Produkten von Axtschlag handelt es sich um reine Räucherholz-Premiumprodukte. Man hat den Fokus auf eine ökologische und zusatzstofffreie Produktion gelegt. So bekommt ihr nur Produkte, die handverlesen sind und absolut keine Zusatzstoffe enthalten. Auch findet man in ihnen keine Verunreinigungen und sie sind zu 100 % sortenrein. Die meisten Produkte werden in Handarbeit hergestellt. In dem 30km südöstlich von Berlin entfernten Brandenburg befindet sich das Areal von Axtschlag. Dort wird alles an Räucherholz produziert. Dabei sind Exoten wie Western Red Cedar und Hickory. Aber auch Obstbaumhölzer wie Apfel, Kirsche und Pflaume findet man im umfangreichen Sortiment von Axtschlag. Wer aber auf die klassischen Räucherhölzer steht, kann sich über Barbecue-Hölzer mit den höchsten Qualitätsansprüchen freuen. Um sich einen guten, ersten Eindruck über das Sortiment und das Unternehmen Axtschlag selbst zu machen, kann man in folgenden Kategorien stöbern...

* Willkommen
* Grillecke
* Produkte
* Neuheiten
und
* Händlersuche

Dabei sind sehr interessante Produkte, von denen ich vorher noch nie etwas gehört habe. Ein paar von ihnen möchte ich euch hier nochmals auflisten...

* Wood Smoking Chips
* Wood Planks
* Wood Chunks
* Smoker Wood
* Wooden Papers
* Sawdust
* Aromatic Barbecue Herbs
* Aromatic Barbecue Skewers
* Aromatic Box for Bread
und
* Smoked Spieces

Was ich bei der Internetseite von Axtschlag sehr, sehr gut finde ist, dass man bestens darüber informiert wird, welches Holz man am besten für welches Fleisch verwendet. Das wissen sicherlich viele nicht so genau und ehrlich gesagt, ich wüsste es auch nicht. Deshalb ist es sehr hilfreich, dass es auf der Internetseite Zubereitungstipps und Grilltipps von Axtschlag für euch gibt. Man erfährt beispielsweise, welches Produkt von Axtschlag ihr für welches Gerät verwenden könnt. So sind die Wood Chips sowohl für den Kugelgrill, den Gasgrill und den Elektrogrill, als auch für den Räucherofen und den Backofen geeignet. Ihr erfahrt von jedem Produkt aus dem Sortiment, zu welchem Gerät es passt und mit welchem Gerät man es bedenkenlos verwenden kann. Als nächstes erfährt man, in welcher Holzart die Produkte zur Verfügung stehen. So gibt es die Chips von Axtschlag in Hickory, Plum, Cherry, Apple, Walnut, Alder, Birch, Beech, Oak, Wine, Strong Beer und Whisky. Desweiteren bekommt man auch Informationen über die Aromen der verschiedenen Holzarten. Ihr möchtet wissen, welche Holzart welches Aroma erzeugt? Kein Problem! Ihr erfahrt es auf Axtschlag.de. Das Erlenholz beispielsweise ist der beste Freund des Fisches. Dieses Holz verleiht dem Fisch eine typische goldbraune Farbe. Oder die Eiche, die so massiv und stark ist und dem Fleisch ein holziges Raucharoma verleiht. Womit wir auch schon beim nächsten Punkt wären. Welches Produkt eignet sich für welches Gericht? Eine große Frage, die man auf jeden Fall beantwortet haben muss. Wenn ihr gerne Fisch esst, solltet ihr wissen, welches Holz man für diesen am besten verwendet. All diese Informationen, die man auf der Internetseite erhält, sind Gold wert und ich finde es sehr gut, dass sich das Team von Axtschlag so viele Gedanken darüber gemacht hat. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Heidesee - OT Blossin











Zu den Produkten...
Für meinen Test habe ich gleich zwei Produkte aus dem Sortiment von Axtschlag erhalten. Da in den letzten Monaten leider nicht allzu gutes Wetter herrschte, kamen wir erst vor ein paar Wochen dazu die Produkte von Axtschlag richtig auszuprobieren, denn wir leiteten erstmals für dieses Jahr die Grillsaison ein. Alle waren direkt Feuer und Flamme und wollte unbedingt wieder grillen. Mein Freund freute sich natürlich besonders, da er endlich die beiden Produkte von Axtschlag ausprobieren konnte. Das erste Produkt oder besser gesagt die ersten Produkte, sind etwas, was man für Fisch, Fleisch und Geflügel verwenden kann. Die Western Red Cedar Wood Planks sind dicke Holzplatten aus Western Red Cedar. Dieses Holz ist ein echter Klassiker, den schon die Indianer für ihr Fleisch benutzten.



















Hierbei handelt es sich um ein sehr aromatisches und wohlriechendes Holz, welches mit dem typischen Axtschlag-Logo auf jeder Holzplatte versehen ist. Die Grillbretter sind sehr stabil und die Hitze auf dem Grill kann ihnen absolut nichts anhaben. Es gibt sie sowohl als XS-Variante mit den Maßen 150 x 150 x 11 mm im Viererpack, als auch in der Normalen-Variante mit den Maßen 300 x 150 x 11 mm. Ich habe die XS-Variante erhalten, die für ein großes Stück Fleisch völlig ausreichend ist.
















Wir haben also ein gutes Stück Rumpsteak auf die Holzplatte gelegt. Schnell merkte man einen deutlichen Holzduft, der sich auf dem Grill verbreitete.
















Das Aroma des Holzes konnte also prima in das Fleisch einziehen, was es auch ausreichend getan hat. Wir haben das Fleisch auf dem Grill allerdings vorgegrillt und es nochmals für einige Minuten auf das Holz gelegt. Es lag also nicht im ungegrillten Zustand auf dem Holz.

















Mein Freund fand, dass das Fleisch einen guten, holzigen Geschmack angenommen hatte. Er mag ein richtiges Barbecue sowieso sehr gerne und fand die holzige Note wirklich gut.
















Die Wood Planks von Axtschlag können wir also schon einmal empfehlen.








Das zweite Produkt und hier muss ich eigentlich wieder DIE Produkte sagen, sind die Cherry Wood Wooden Papers. Hierbei handelt es sich um dünn gemessertes Holz, welches man sowohl im offenen, als auch im geschlossenen Grillsystem verwenden kann. Die Grillpapiere müssen vorher in Wasser eingelegt werden, bevor man das Grillgut in diese wickelt. In dieser Wooden Papers Rolle wird das Fleisch dann schonend gegart. Das Grillgut bleibt durch die Papers saftig.














Die verschiedenen Holzarten geben dem Fleisch tolle und einzigartige Noten. Man kann die Papers im Ofen oder auf dem Grill einsetzen und sie mit Fleisch, Fisch, Gemüse und Geflügel befüllen. Das Papier aus Holz verleiht dem Fleisch nicht nur eine gute Note, sondern auch einen tollen Look, denn wer von euch hat bitte schon einmal so sein Fleisch serviert bekommen? Das ist ein echter Hingucker.
















Die Kirsche gibt dem Fleisch einen besonders feinen Rauch, sowie ein feines, mildes Aroma. Das Papier hat die Maße 190 x 150 mm.
















Damit das Papier auch perfekt um das Fleisch gewickelt bleibt, wird auch eine Kordel mitgeliefert. So geht man sicher, dass das Papier auf dem Grill oder im Ofen nicht einfach aufspringt und fest verschlossen bleibt.
















Ohne die Kordel wäre es auch fast nicht gegangen, denn das Holz ist (obwohl es vorher eingeweicht wurde) sehr widerspenstig.
















Auch dieses Fleisch, auch ein Rumpsteak, haben wir vorher auf den Grill gelegt gehabt und dann erst in das Papier aus Holz gewickelt. Es bekam in den paar Minuten, die es noch auf dem Grill verbrachte, eine echt feine, holzige Note. Der Geschmack war dem des Fleisches, welches auf den Holzplatten gebraten wurde, zwar sehr ähnlich, aber dennoch ein wenig anders.
















Bei dem Holzpapier muss man sehr vorsichtig sein. Obwohl wir es eingelegt hatten, brach es doch sehr leicht und wir musste aufpassen, dass es sich nicht einfach vom Fleisch löste. Vielleicht hatten wir es nicht lange genug eingelegt gehabt. Da wir aber noch ein paar Papiere übrig haben, können wir es diesen Sommer sicherlich noch ein paar Male ausprobieren.


























Ich muss ehrlich sagen, dass ich die Wood Planks wesentlich angenehmer und einfacher zu handhaben fand, als die Wooden Papers. Auch diese verliehen dem Fleisch einen guten Geschmack, keine Frage, aber wenn wir uns nochmals für solche Grillutensilien entschieden sollten, würden wir auf die Platten zurück greifen. Auf diese kann man das Fleisch einfach legen und musst nicht viel mehr beachten. Es bedarf keiner langen Vorbereitungszeit und es geht einfach und schnell.





Die Produkte von Axtschlag sind alle sehr interessant und schön anzusehen. Da ich von solchen Produkten vorher noch nie etwas gehört hatte, fand ich es cool mal so etwas auszuprobieren.




Ich bedanke mich sehr bei Axtschlag für diesen interessanten und coolen Produkttest. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen