Sonntag, 29. Mai 2016

Produkttest Nr. 756 BEMA Beauty Products
















Firma: BEMA Beauty Products

Produktart: Kosmetik


Lieferzeit: 
Die Produkte brauchten nicht lange zu mir nach Hause. Sie waren innerhalb weniger Tage bei mir, weshalb ich hier für die Lieferzeit 3 von 4 Sternen vergeben kann.

Verpackung: 
Die Produkte für meinen Test befanden sich sehr sicher in einem mittelgroßen Karton verpackt. Sie wurden durch Luftpolster geschützt und während des Versandes nicht beschädigt. Auch hier gibt es von mir die 3 von 4 Sternen.





















Zur Firma...
Kennt ihr die Marke JUVENA? Also mir war sie vor diesem Produkttest noch kein Begriff. Ich liebe zwar Kosmetik und kenne mich schon recht gut in den verschiedenen Marken aus und weiß oft bescheid über diese, aber JUVENA sagte mir absolut gar nichts. Bei JUVENA handelt es sich um eine junge Marke, die auch eine jugendliche Einstellung und Haltung zum Aussehen einer Frau hat. Eine Frau ist immer schön. Ein Funkeln in den Augen und das Strahlen der Haut macht eine Frau schon attraktiv genug. Und genau das möchte JUVENA unterstützen, denn das Unternehmen entwirkt anspruchsvolle Anti-Aging-Pflege nach Tradition. Es herrscht allerdings auch ein gewisser Pioniergeist bei JUVENA, weshalb auch immer wieder neue Produkte für die Kunden entwickelt werden. Das Unternehmen wurde im Jahre 1954 gegründet und seitdem besticht es durch die höchsten Schweizer Qualitätsstandards. Außerdem ist JUVENA eine professionelle Kundenpflege sehr wichtig. Der Kunde ist hier eindeutig König. Der Name der Marke JUVENA kommt nicht einfach irgendwo her. Das Wort stammt aus dem latainischen "juvenalis", was Jugendlichkeit bedeutet. Auch wenn das Unternehmen schon seit mehr als 50 Jahren mit vielen Wissenschaftlern forscht, um die Hautalterung zu vermindern, ist die Marke immer noch am Puls der Zeit. Das Geheimnis hinter JUVENA für frische und neue Haut liegt in der Kombination zweier Errungenschaften. Das ist zum einen die SkinNova Technology und der Stammzellenpeptids. Hierbei wird die hauteigene Stammzellenaktivität unterstützt und angeregt. Dies ist die Quelle frischer und neuer Haut. Die doppelte Revolution ist erstaunlich effektiv und hautfreundlich. Das Hautbild wird dadurch verdichtet, verfeinert und neu aufgebaut. Man findet auf der Internetseite von JUVENA folgende Kategorien, in denen man stöbern kann und sich alle Produkte mal etwas genauer ansehen kann...

* Gesicht
* Körper
* Über Juvena
* Technologie
und
* Impressum

Die Produkte der Marke JUVENA habe ich vom Team von BEMA Beauty erhalten. Das Team besteht aus 16 Mitarbeitern, die hoch motiviert sind euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und euch bei Fragen bestmöglich zu unterstützen. Alle Team-Mitglieder sind wahre Beauty-Spezialisten. Dabei sind Schönheitsspezialisten, Visagisten und auch der Kundendienst. Im Sortiment von BEMA findet man viele Produkte, die das Hautbild deutlich verbessern und verjüngern sollen. Deshalb ist das Team auch immer wieder auf der Suche nach neuen und innovativen Produkten für euch. Den Kunden stehen viele Proben und auch Mini-Tests zur Verfügung, mit deren Hilfe sie sich ein gutes erstes Bild über die verschiedensten Produkte für die Haut machen können. Gegründet wurde das Unternehmen BEMA Beauty-Produkte im Jahre 2008 und das von Han und Sharon Bruggink. Sharon hatte schon vorher einen eigenen Schönheitssalon und betrieb diesen sehr professionell. Sharon betreut Kunden aus den Niederlanden und auch aus Deutschland. Han verkauft die Produkte weiter. Er berät die Kunden auch und kümmert sich vor allem um den Vertrieb im Internet. Heute gibt es insgesamt 10 verschiedene Online-Beauty-Shops. Davon befinden sich fünf in den Niederlanden und fünf in Deutschland. Es stehen euch mehr als 8.000 Produkte zur Verfügung. Es ist hier völlig egal, was ihr für Hautprobleme habt. Solltet ihr unter Akne leiden, trockene oder gar fettige Haut haben oder ist eure Haut einfach nur super empfindlich, bei BEMA bekommt ihr alle Produkte, die ihr für eure Haut benötigt perfekt auf euch abgestimmt. Schaut euch doch einfach mal bei BEMA um, vielleicht gibt es dort ja auch genau das richtige Produkt für eure Haut. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Enschede in den Niederlanden.











Zu den Produkten...
Ich habe einige Produkte für meinen Test von BEMA Beauty erhalten, die ich euch heute zeigen möchte. Zum einen wäre das der Cream Blush SUN 06, der in einem kleinen Döschen daher kam. Das Döschen ist in einem Braun gehalten und mit einer glänzenden, pinkfarbenen Schrift versehen. Es ist recht klein und passt somit gut in jede Handtasche und kann auch unterwegs sehr gut benutzt werden.














Außerdem ist das Döschen sehr flach und lässt sich einfach öffnen. Dazu muss man lediglich den Deckel mit Hilfe eines kleinen Knopfes nach oben drücken. Der Deckel ist am Boden der Dose befestigt und ist mit einem integrieren Spiegel versehen. So kann man den Blush wirklich unterwegs benutzen und ihn auftragen wann und wo man möchte. Der Spiegel soll eine Art Hilfe sein, um sich einen guten Überblick über das Aussehen zu verschaffen.














Ich finde ihn allerdings ein wenig zu klein. Da die Dose aber eben so klein ist, kann er einfach nicht größer sein. Die Idee ihn trotzdem zu integrieren finde ich süß und deshalb sammelt der Blush alleine durch das kleine Spiegelchen schon Extrapunkte bei mir.















Der Blush an sich ist sehr, sehr dunkel und passt eigentlich gar nicht zu meiner Hautfarbe. Da ich ein eher hellerer Hautyp bin, verwende ich auch eher helleres Puder oder eben Blush. Trotzdem wollte ich natürlich auch dieses Blush ausprobieren, alleine schon weil er cremig ist und ich vorher noch keine Erfahrungen mit cremigen Blushes sammeln konnte.















Der Ton dieses Blushs ist rötlich und geht stark ins Braune. Da er so eine kräftige Farbe hat, habe ich ihn nur sehr leicht auf meine Wangen aufgetragen. Da er so cremig ist, kann man ihn gut verteilen und richtig schön auf den Wangen verreiben.















Der Blush ist schon ganz cool und auch von seiner Farbe her sehr interessant. Ich habe ihn aber meiner Schwester geschenkt, da er besser zu ihrer Hautfarbe passt. Meine Haut ist etwas zu hell für die intensive Farbe. Die cremige Konsistenz ist angenehm auf der Haut und mal etwas völlig Anderes. Meine Schwester nutzt ihn gerne, vor allem wenn sie mal weg geht und das Make-up auch etwas auffälliger sein darf.







Das nächste Produkt ist ein Make-up Entferner, der mir wie gerufen kam. Ich HASSE es einfach, wenn ich abends nach Hause komme und total k.o. ins Bett fallen könnte ohne mich vorher abgeschminkt zu haben. Ich bin dann einfach so müde, dass ich es meist dann doch nicht mache und das Make-up im Gesicht lasse. Gesund für die Haut ist dies auf gar keinen Fall und ich habe mich in dieser Beziehung auch schon gebessert. Leider hatte ich bisher noch nicht den richtigen Entferner dafür gefunden und konnte dank BEMA den Make-up Remover der Marke Thalgo ausprobieren.















Ganze 125 ml des Entferners befinden sich in einer kleinen Flasche, deren Deckel man ganz einfach öffnen und wieder schließen kann. Den Deckel drückt man dafür auf der einen Seite ganz ein und schon öffnet sich vorne der Deckel und man kann die Flüssigkeit aus der Flasche heraus schütten.

























Die Flüssigkeit in der Flasche ist sehr, sehr dünn. Das Produkt ist also echt flüssig und verläuft sofort auf der Hand. Deshalb habe ich mir ein Wattepad genommen und die Flüssigkeit darauf gegeben. Sofort saugte sich dieses Pad voll und ich konnte damit über mein Gesicht fahren. 














Der Remover ist sehr praktisch und entfernte einiges von meinem Make-up, ohne dass meine Haut darauf negativ reagierte. Der Duft des Removers ist angenehm und nicht zu aufdringlich. Er ist sehr dezent und neutral gehalten. Preislich liegt das Produkt momentan bei lediglich 10,00 €. Vorher kostete er 22,50 €. 10 € finde ich noch in Ordnung, ab die knapp 23 € wären mir dann doch ein wenig zu viel für die 125 ml gewesen.







Nun komme ich zu einem weiteren, nützlichen Produkt. Hierbei handelt es sich um ein Produkt der Marke JUVENA. Es ist Calming Tonic und wird auch als beruhigendes Gesichtswasser bezeichnet. Das Gesichtswasser befindet sich in einer Flasche, die 200 ml fasst. Diese Flasche wiederum befindet sich in einer Pappverpackung im JUVENA-Design. Das Design ist eher schlicht und nichtssagend. Es steht lediglich der Name der Marke auf der Verpackung, deren Hauptfarben weiß und silber sind. Auch die Flasche an sich ist in weiß gehalten.















Sie hat allerdings auch die Farbe silber, denn diese befindet sich im Deckel der Flasche. Mit diesem Cleansing Tonic soll man seine Haut sanft und beruhigend reinigen. Die Hautverträglichkeit ist hier von Dermatologen bestätigt.


















Auch dieses Gesichtstonic duftet sehr angenehm und nicht zu aufdringlich. Der Duft erinnert mich persönlich ein wenig an Zitrone und Traubenzucker. Es ist auch recht flüssig und sollte somit am besten mit einem Wattepad verwendet werden.
















Um an das Tonic zu kommen, schraubt man einfach den silberfarbenen Deckel auf und gießt das Wasser auf das Wattepad.
















Auf dem Deckel ist übrigens das "J" von JUVENA abgebildet. Es befindet sich in der Mitte des Deckels und macht sich dort echt gut. So weiß man gleich, dass es sich hierbei um ein JUVENA-Produkt handelt.























Das Tonic fühlte sich auf meiner Haut auch sehr gut an. Ich hatte keine negativen Erfahrungen damit, obwohl ich es schon einige Wochen verwende. Auch meine Schwester benutzt es mit und findet es echt gut.













Preislich liegt das Cleansing Tonic bei 19,20 €. Das ist aber der reduzierte Preis, denn vorher kostete es 21,30 €. Auch ein recht hoher Preis für lediglich 200 ml des Produktes. Man muss schon sagen, dass die Produkte von JUVENA und auch das von Thalgo recht teuer sind.







Das letzte Produkt, welches ich euch heute zeigen möchte, ist die Smoothing & Firming Body Lotion. Eine Körperlotion, die die Haut glätten und gleichzeitig straffen soll. Die Lotion befindet sich natürlich auch in einer Flasche, die hier eine sehr edle und optisch ansprechende Form hat. Auch befindet sie sich hier wieder in ihrer eigenen Pappverpackung. Die Hauptfarben sind, wie bei dem anderen Produkt von JUVENA auch, weiß und silber.
















Die Flasche der Lotion ist wirklich sehr hübsch und spricht mich total an. Sie ist leicht geschwungen und hat einen kleinen "Bauch", der nach oben hin immer dicker wird. Der Deckel der Flasche ist in rötlich braunem Kunststoff gehalten und passt somit auch perfekt zu der Pappverpackung, in der sich die Flasche befindet.















In der Lotion sind die einzigartigen Extrakte von Granatapfel, Honig und Hibiskus enthalten. Der Duft der Lotion erinnert allerdings an keine der drei Extrakte. Er ist ein wenig aufdringlicher, als bei dem Cleansing Tonic und duftet stärker und intensiver. Den Duft an sich finde ich jetzt aber nicht schlimm und immer noch angenehm.
















Öffnet man hier den Deckel (beziehungsweise schraubt man ihn von der Flasche ab), kann man die Lotion ganz leicht durch das kleine Loch in der Flasche drücken und auf den Händen verteilen. Die Elastizität der Haut und auch Straffheit werden durch die Lotion positiv beeinflusst.















Die Lotion ist natürlich nicht so flüssig wie beispielsweise das Tonic oder der Remover von Thalgo. Sie hat eine gelbliche Farbe und lässt sich durch ihre Konsistenz gut auf den Beinen und dem Rest des Körpers verteilen. Sie zieht schnell ein und hinterlässt keine Flecken in der Kleidung.
















Ich mag die Bodylotion von JUVENA sehr, auch wenn ich schon viele, andere Lotions für den Körper besitze. Sie ist angenehm auf der Haut und sie machte besonders meine Beine sehr weich und geschmeidig. Ich verteile sie immer gut und reibe sie besonders feste in meine Oberschenkel ein. Dort hätte ich gerne festere und straffere Haut. In meinen Genen ist leider eine leichte Orangenhaut verankert, die ich mit dieser Bodylotion gerne in den Griff bekommen möchte. Preislich liegt sie bei 22,50 €. Vorher kostete sie 25,00 €. Auch hier muss ich leider den etwas höheren Preis ansprechen. Die Produkte, die BEMA Beauty Products anbietet sind leider alle etwas teurer und hochpreisiger.





Mir haben alle Produkte gefallen, die ich für meinen Test erhalten habe. Leider muss ich, wie oben schon mehrfach angedeutet, sagen, dass die Produkte mir ein klein wenig zu teuer waren. Sie konnten mich von ihrer Qualität her zwar alle überzeugen, aber preislich finde ich sie zu hoch. Das muss man einfach so sagen. Wer gerne etwas für sich und seinen Körper tut, investiert das Geld sicher gerne, aber viele wird der Preis bestimmt auch abschrecken, da es ja wesentlich günstigere Produkte gibt.




Ich bedanke mich sehr bei BEMA Beauty Products für diesen tollen und interessanten Produkttest.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen